ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Welches Motoröl für 330d

Welches Motoröl für 330d

Themenstarteram 27. Februar 2014 um 22:14

Hallo,

da bei meinem Fahrzeug 330d; 245PS Motor ein Ölwechsel ansteht, möchte ich gern von dem bis jetzt verwendeten 5W-30 Öl auf ein 0W-40 Öl umsteigen. Als ich bei mehreren BMW Werkstätten angerufen habe, erhielt ich die Antwort, das ein 5W-30 Öl für dieses Fahrzeug verwendet wird und kein 0W-40. Hat schon Jemand das von BMW Longlife-04 Öl mit 0W-40 oder ein anderes Öl mit dieser Viskositätsklasse bei diesem Motor verwendet. Lt. Bedienungsanleitung sind beide Öle freigegeben. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Longlife-01 und Longlife-04, da in der Bedienungsanleitung beim Benzinmotor Longlife-01 dem Longlife-04 vorgezogen wird.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Robbi22

 

Das Original BMW Öl kommt von Castrol, ist aber eine andere Qualität als die Castrol Öle.

Stimmt. Eindrucksvoll hier zu sehen...

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich würde das mit der passenden Freigabe einfüllen, damit liegst du in jedem Fall richtig. Völlig egal, ob 5W30 oder 0W40. Der Rest des Autos wird nicht so lange durchhalten, dass sich verschiedene freigegebene Öle für den Motor unterschiedlich auswirken könnten. Und dass darüber Millionen Meinungen existieren, zeigt der Ölthread auf über dreitausend Seiten … Das BMW Longlife 04 ist Low SAPS, damit dein DPF auch lang genug lebt.

ich würde ein mobil1 0w-40 esp verwenden, welches auch die freigabe bmw 04 longlife hat.

ist aber nur eine der tausend meinungen.

Themenstarteram 27. Februar 2014 um 23:31

Danke für Deine Info, das der Motor ewig hält. Ich kann mir aber gut vorstellen, das ein 0W Öl qualitativ höherwertiger sein muss, wie ein 5W Öl. Außerdem versteh ich nicht, wo ich bei einer BMW Werkstatt angerufen habe, das die dort das 5W Öl teurer als das 0W Öl gemacht haben. Wahrscheinlich Firmenpolitik.

Deine Vorstellung ist falsch. Es gibt keinen zwingenden Zusammenhang zwischen der Gesamtqualität des Öl und dessen Kaltviskositätsklassifizierung.

Themenstarteram 28. Februar 2014 um 0:16

Wenn das Grundöl keine hohe Qualität hat, dann ist es auch egal, ob ich 0W oder 5W verwende. Aber da ich bis jetzt immer hochwertiges Castrolöl verwendet habe, würde ich evtl. mal das BMW LL-04 0W-40 verwenden, da es ja von BMW vertrieben wird. Evtl. ist dort sogar Castrol Öl drinn, mit einer anderen angepassten Zumischung von Zusatzstoffen für die BMW Fahrzeuge. Aber da hat natürlich keiner einen Einblick. Es wäre nicht schlecht, wenn schon Jemand das BMW Öl über einen längeren Zeitraum verwendet und mir sagen könnte, ob er gute Erfahrungen gemacht hat. Aktuell benötigt mein BMW kaum Öl.

Zitat:

Original geschrieben von BMW--330d

...Evtl. ist dort sogar Castrol Öl drinn, mit einer anderen angepassten Zumischung von Zusatzstoffen für die BMW Fahrzeuge.

Gut möglich, dass da Castrol drin ist. Die Zumischung von Zusatzstoffen wird sich aber allerhöchstens auf ein BMW Logo auf dem Ölbehälter beschränken (falls Kunden das überhaupt abgefüllt kaufen können).

Du kannst aber mal fragen, von welcher Marke das Ö stammt...

Themenstarteram 28. Februar 2014 um 0:24

Da wo ich bei BMW mal nachgefragt habe, von welcher Firma das BMW Öl konnte man mir keine Auskunft geben. Da BMW Castrol empfiehlt, denke ich mir das es dann von Castrol sein wird.

Naja, die wollen's Dir halt nicht sagen.

Such Dir ein bekanntes Öl, das die Anforderungen laut Handbuch erfüllt und dann ist das ok.

Wenn's nach unserer Werkstatt ginge, dürfte unser Toyota auch nur originales Low SAPS Öl kriegen und mit dem Liqui Moly 4300 als 5W30 geht das wunderbar... Solange wir ein C2 Öl verwenden.

Sowas müsste doch auch bei BMW drinstehen.

cheerio

– Die Marke hat mit der Qualität überhaupt nichts zu tun

– Die Viskosität hat mit der Qualität überhaupt nichts zu tun

– Der Preis hat mit der Qualität überhaupt nichts zu tun

– Die Qualität ist immer sichergestellt, wenn die entsprechende Freigabe erteilt wurde, egal, wie bunt die Öldose ist oder welche Form sie hat

– Eine "höhere" Öl-Qualität gibt es nicht, da keiner (außer einem Testingenieur für Motoren) weiß, wie sich veränderte Additivmengen oder andere Additive bei diesem Motorkonzept verhalten

– Eine "höhere" Öl-Qualität ist dem Motor völlig egal, weil er daraufhin konzipiert wurde, mit den in der Freigabe festgelegten Kriterien zu laufen

– Eine "höhere" Öl-Qualität kann daher auch genausogut eine "niedrigere" Qualität sein, siehe oben.

Aber das alles wurde doch schon auf über dreitausend Seiten im Ölthread durchgekaut, warum noch einen aufmachen?

Die BMW-Legende BMW verrückter empfiehlt Mobil1. Da du wahrscheinlich eh keinen DPF hast würde ich dir zu dem M1 Turbo Diesel raten Es stellt einen besseren Schutz für den Motor dar als die LL-04 die auf den Partikelfiter Rücksicht nehmen muss.

Ich hatte vor kurzem etwas im E46 - "330d 0-30 oder 0-40" geschrieben. Das M1 ist übrigens ein dünnes 40er, fast schon ein 0-30.

http://www.motor-talk.de/.../...chsel-0w30-oder-0w40-t4855586.html?...

Das Original BMW Öl kommt von Castrol, ist aber eine andere Qualität als die Castrol Öle.

Zitat:

Original geschrieben von Robbi22

 

Das Original BMW Öl kommt von Castrol, ist aber eine andere Qualität als die Castrol Öle.

Stimmt. Eindrucksvoll hier zu sehen...

Themenstarteram 1. März 2014 um 15:34

Hallo Robbi22,

vielen Dank für den hilfreichen Link, wo man die Unterschiede usw. von den Ölen sieht. Da Du Dir evtl. alle Beiträge angesehen hast, kannst Du mir bitte sagen, welches Öl Du verwendest.

Ich fahre noch bis Mai das Total Quartz 9000 Energy. Ich habe aber auch keinen BMW sondern NUR einen Opel. Ich werde dieses Jahr das Valvoline Syn Power 5-40 ausprobieren oder das neue Addinol 5-40. Mal sehen was es kostet. Das Valvoline ist vollsynthetisch laut Aufdruck.

Falls du keinen Ölverbrauch hast würde ich dir das M1 Turbo Diesel empfehlen.

Hm, als vollsynthetisch ist doch fast jedes zweite Öl gekennzeichnet. Wenn ich mir das Datenblatt ansehe, finde ich da jetzt nix überragendes bei. Da scheint mir das neue Addinol 0540 schon interessanter zu sein....Klick

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Welches Motoröl für 330d