• Online: 6.797

Versicherung
KFZ-Versicherung Forum

Welches günstige Auto als Fahranfänger?

bakachan bakachan

Welches günstige Auto als Fahranfänger?

Ein Getz würd ich vorschlagen

Gutes Auto, bis jetzt nie grosse Reparaturen nötig (>1,5 Jahre im Besitz)

 

Mein Getz (63PS, Klima, Bj. 2003) braucht 7 lt (siehe Sig.), kostet mich 73€ Steuer im Jahr und 400€ Haftpflicht im Jahr.

 

Der Wagenwert schätze ich mal auf 2000€ (90k km momentan)

Ich bin sehr zufrieden mit meinem


michi_huber001 michi_huber001

Zitat:

Original geschrieben von Siggi1803

Da dieses Thema bereits seinen 5.ten Geburtstag hat in dem es friedlich schlief, dürfte der TE wohl schon das eine odere andere Auto durch haben.

 

Autohaus24-Werbung kannste wo anders machen. :eek:

 

Ich klingele dann mal....:D

mhm .. war eigentl. keine Werbung , aber ich finde das thema gerade aktuell.. bzw. es wird bei mir auch unter freunden viel diskutiert

 

und offensichtlich bin ich nicht der einzige den es interessiert. Hätte ich einen neuen Thread aufgemacht hätte es wieder geheißen "nimm die Suchfunktion".. aber ok dann zensiert eben meine beiträge

 

:-)


anton84 anton84

BMW

Schaue mal nach kleinen Fahrzeugen wie Peugeot 206, Ford Fiesta oder Renault.

Von VW würde ich dir eher abraten auch nen Opel Corsa würde ich nicht empfehlen, da diese doch hohe Versicherungskosten haben, den die ganzen GOLF und POLO Autotuningfahranfänger müssen ja irgendwie bezahlt werden.


talker99 talker99

Ich bin mir ziemlich sicher, dass man keine allgemein gute Empfehlung hierzu aussprechen kann, da es auf viele Faktoren und Gegebenheiten ankommt. Dem Fahranfänger bleibt nur die Möglichkeit immer wieder nachzurechnen und dann die für ihn beste Entscheidung bzw. Auswahl zu treffen. Was die Gestaltung des Versicherungsschutzes betrifft, um die Police möglichst günstig hin zu bekommen, kann man hier Tipps nachlesen: http://compare-kfz.de/.../ - Und bei der Auswahl des richtigen Fahrzeuges fand ich diesen Artikel hilfreich: http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...r-fahranfaenger-3769645.html - Denke mal das hilft, eine geeignete Vorauswahl treffen zu können.


dragon43 dragon43

Mercedes

sehr interessant aber etwas spät nach 4 Jahren?


talker99 talker99

Welches günstige Auto als Fahranfänger?

Zitat:

Original geschrieben von dragon43

sehr interessant aber etwas spät nach 4 Jahren?

Stimmt der Beitrag ist recht alt, u. U. hofft diese Übersicht aber Allgemein da viele Ratsuchende immer noch diesen Beitrag aufsuchen.


Mitsubishi001 Mitsubishi001

Mitsubishi Carisma 1.8L GDI benziner wäre mein Tipp. Obwohl die Anfrage von 2005 ist schreibe ich für die neuen Suchenden.


wombatmeister wombatmeister

Ich wette die Frage wurde schon oft gestellt , aber ich bin hier um mir ein paar Vorschläge anzuhören. Kurze Vorgeschichte , ich hatte einen Corsa als erstes Auto mit dem ich nach 2 Wochen einen Unfall hatte und der einen Totalschaden erlit. Deshalb steigt meine Versicherung ab nächstem Jahr um 50%.

 

Zurzeit fahre ich einen Golf 3 als Übergang der über meinen Vater als Zweitwagen angemeldet ist und bezahle 115 Euro für Teilkasko und Haftpflicht im Monat , aber da der Betrag nächstes Jahr steigt ist dies jedoch zu teuer da ich die Versicherung und Benzin von meinem 450 Euro Job finanziere und ich kein Interesse daran habe mein Geld in so ein altes Auto zu stecken.

 

Jetzt zu meiner Frage. Mir stehen ca. 3000 Euro für ein neues Auto zur Verfügung , da das Haus meiner Oma verkauft wurde und nun bin ich auf der Suche nach einem Auto , welches günstig ist in der Versicherung aufgrund des Unfalls. Zudem sollte das Auto nicht zu viel verbrauchen (maximal 8l.)

 

Da ich im Bergischem wohne bevorzuge ich , dass das Auto mindestens einen 1.4 Liter Motor hat , lieber einen 1.6 Liter Motor , da diese soweit ich weiss weniger anfällig sind und man damit eben die Berge besser hochkommt. Wollte euch mal fragen , welche Autos da in Frage kommen.

 

Mit Freundlichen Grüßen und schonmal Danke im vorraus

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suche Auto mit günstiger Versicherung für Fahranfänger' überführt.]


berlin_paul berlin_paul

Warum nimmst Du nicht wieder einen Corsa? Der hatte doch wohl gepasst.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suche Auto mit günstiger Versicherung für Fahranfänger' überführt.]


celica1992 celica1992

VW Käfer, Porsche´Boxter

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suche Auto mit günstiger Versicherung für Fahranfänger' überführt.]


berlin_paul berlin_paul

Welches günstige Auto als Fahranfänger?

Aus Indien ein Tata. Ca. 2.500,- € als Neuwagen. Nur die Zulassung wird schwierig. :)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suche Auto mit günstiger Versicherung für Fahranfänger' überführt.]


wombatmeister wombatmeister

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 5. Oktober 2016 um 16:44:58 Uhr:

Warum nimmst Du nicht wieder einen Corsa? Der hatte doch wohl gepasst.

Also ich hatte einen 1.4 Liter Twinport und hab den ebenfalls als Zweitwagen über meinen Vater laufen lassen. Hat auch um die 110 Euro pro Monat gekostet , also wäre das auch zu teuer :P

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suche Auto mit günstiger Versicherung für Fahranfänger' überführt.]


berlin_paul berlin_paul

Dann könnte das auf ein Zweirad hinauslaufen. :(

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suche Auto mit günstiger Versicherung für Fahranfänger' überführt.]


zicke330dTA zicke330dTA

Trabant

Vielleicht hilft das bei der Suche:

 

http://www.autoampel.de/

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suche Auto mit günstiger Versicherung für Fahranfänger' überführt.]


Bochumer81 Bochumer81

Meine Schwägerin hat sich für ihr neues Auto (Corsa C) als Fahranfängerin bei den Versicherungen durchgefragt. Da gibt es ordentliche Unterschiede.

 

Adac 900 - 1100€ (je nach Tarif)

Huk 24 ca 900€

Huk angerufen 780€

 

Für 12000km im Jahr, vergleichen lohnt sich.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suche Auto mit günstiger Versicherung für Fahranfänger' überführt.]


schliessen zu