ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Welches Automatikgetriebe hat ein Punto aus 2002?

Welches Automatikgetriebe hat ein Punto aus 2002?

Themenstarteram 23. Febuar 2008 um 4:50

Nachdem einige Freunde von mir mit Puntos eigentlich gute Erfahrungen gemacht haben interessiere ich mich einen Punto Automatik.

Einmal heisst es in einer Anzeige Halbautomatik, Tiptronic in einer anderen Anzeige als normale Automatik angeboten.

Sind das Wandlerautomaten und wie zuverlässig sind die?

Beide Fahrzeuge sind aus 2002

Ähnliche Themen
10 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Minirockfan

Nachdem einige Freunde von mir mit Puntos eigentlich gute Erfahrungen gemacht haben interessiere ich mich einen Punto Automatik.

Einmal heisst es in einer Anzeige Halbautomatik, Tiptronic in einer anderen Anzeige als normale Automatik angeboten.

Sind das Wandlerautomaten und wie zuverlässig sind die?

Beide Fahrzeuge sind aus 2002

Soviel ich noch weiß sind es stinknormale Automatikgetriebe. Tiptronic hat zb und ich glaub auch nur der Stilo Abarth. Kann mich aber auch irren das er der einzige ist.

Aber ich glaub das hatten wir hier auch schon mal, schau mal hier .

MfG digi

Es ist ein Automatgetriebe mit Automattik Funktion wie auch Sequentialschaltung je nach Wahlhebel Position.

Es ist ein CVC Getriebe, Speedgear Steptronik-Automatik, ist ein Japanisches Produkt und wird von Subaru gebaut. Ich habe so ein Fahrzeug, das Getriebe ist gut, muss alle 40000 KM einen Olwechsel am Getriebe gemacht werden mit Spezialol von Fiat, Filter für Getriebe sind relativ teuer.

Für normale und komfortable Fahrweise zu empfehlen TOP, wenn es um zu rennen ist ist Manualschaltung besser.

hi, ich fahre auch so einen punto.

bei dem getriebe handelt es sich um ei stufenloses (cvt) Getriebe, ähnlich der multitronic bei audi.

d.h beim beschleunigen merkst du keine schaltvorgänge, die übersetzung wird eben stufenlos mittels zweier kegelradpaare verändert. zusätzlich gibt es eine manuelle gasse , wo beim sporting 7 und beim elx 6 feste übersetzungen einprogrammiert sind, ich nutze diese möglichkeit eigentlich nur beim bremsen um die motorbremse zusätzlich zu nutzen.

solltest du viel stadt fahren, musst du dich auf einen verbrauch von 9-10 l einstellen, auf der landstraße bzw autobahn (120 kmh) sind verbräuche unter 6 l zu realisieren.

ich war schon bei 2 werkstätten um das öl wechseln zu lassen, beide wussten von dem 40000er wechselintervall nichts.

 

toni

Den Oelwechsel kann man selbst machen, ist gleich fast gleich wie Motorolwechsel.

Schaube unten raus, Ol raus, ev Olfilter tauschen (oder nur abschrauben und Olablassen) dann wieder 2 Liter Spezialöl durch Einfüllstütze mit einen kleinen Trichter und Kabel auffüllen.

Der Olfilter ist relativ teuer, sogar mein Fiat Händler könnte den Preis nicht glauben (war fast 40 Euro in Frankreich bei FIAT) CVT Selenia Ol kostet bei Fiat in Frankreich ca 20 E liter.

Wenn das Ol schlecht riecht oder braun, schwarz wird würde ich sofort tauschen, sonst alle 40000 KM steht in Betriebanleitung, es steht nichts wegen Filter.

Meinen hatte soviel Dreck im Filter dass ich diesen lieber tauschte (Silikonkleber reste waren im Filter).

Wenn das Getiebe kaput geht, kostet die reparatur unsummen deshalb lieber das Ol tauschen und ruhig schlafen.

Gruss

Zitat:

Wenn das Ol schlecht riecht oder braun, schwarz wird würde ich sofort tauschen, sonst alle 40000 KM steht in Betriebanleitung, es steht nichts wegen Filter.

in der anleitung steht was von kontrolle des öles und selbst in den inspektionsvorgaben von fiat steht nichts von wechsel des öls.

das öl in unserem punto ist nun 74000km alt und ist immer noch leicht rosa, werde es aber trotzdem mal wechseln. füllt man es da ein wo der peilstab ist? und was meinst du mit kabel?

hab für den te in den tiefen meiner festplattennoch eine interessante pdf gefunden.

 

toni

In der Franz. Anleitung steht wechsel alle 40'000 KM sowie im Buch jetzt helfe ich mich selbst. Meinen Punto hatte ca 80000 KM wenn ich es getauscht hatte, die Brühe sah fertig aus, ebenso Rückstände vom Kleber für Abdeckung Getriebe waren im Ol.

Einfüllen durch peilstab, habe einen Trichter, einen Schlauch und aufgefüllt , geht problemlos.

Einige Benützter empfehlen sogar das Ol alle Jahre zu tauschen, mache ich aber nicht, nur ca alle 40000 KM Ol und bei gebrauch Filter, kann damit leben, wenn es das Getriebe mal nimmt, werde ich das Auto verschrotten, da das Getriebe sehr teuer ist.

Gruss

Hallo,

ich hatte auch mal so einen Wagen. Es war ein Punto ELX mit dem Speedgear CVT. Wenn man sich mal an das stufenlose fahren gewohnt hat, eine prima Sache. Der Ölwechsel mit Filter mit Öl Tutella CVT n.g. ist alle 40.000 km vorgesehen!

Ab einem bestimmten Baujahr gab es im Punto auch das automatisierte Schaltgetriebe Dualogig (5 - Gang Schaltgetriebe mit automatischer Kupplung und automatischer Schaltbetätigung) in Verbindung mit dem 60 PS-Benziner und einem Dieselmotor.

@Meklenburg,

Hast du den Punto mit Automatik wieder verkauft.?

Wars du zufrieden mit dem Automat.?

Ich finde den Automat Fiat Punto 188 meiner Frau sehr angenehm, vor allem wenn ohne Stress gefahren wird.

Wenn damit gerast wird, finde ich dass der Automat eher stört da er hochdreht und mit seine 80 PS keine Bäume ausreist. In der Schweiz brauche ich fast immer um die 5Liter auf Langstrecken, im Winter ca 6 Liter Kurzstrecke von 5 KM.

Aber das Fahrzeug ist nicht sehr zuverlässig, liegt aber nicht an der Automatik sondern Elektronik macken.

Gruss¨

Zitat:

Original geschrieben von teseobluepunto

@Meklenburg,

Hast du den Punto mit Automatik wieder verkauft.?

JA WIR HATTEN DEN WAGEN ETWA ZWEI JAHRE, HABEN IHN DANN VERKAUFT, WEIL EIN KRÄFTIGER WAGEN MIT AHK. GEBRAUCHT WURDE.

Warst du zufrieden mit dem Automat.?

NAJA, MIT DER AUTOMATIK IST ES SO EINE SACHE. SIE TREIBT DEN MOTOR MEISTENS IN RECHT HOHE DREHZAHLBEREICHE, DIE DER KLEINE MOTOR ABER AUCH BRAUCHT. PROBLEME HAT DAS GETRIEBE JEDOCH NICHT GEMACHT, DASS WAR BEIM PUNTO 1 SELECTA EIN GROSSES PROBLEM... DIREKT NACH DEM START BEIM ERSTEN ANFAHREN GAB ES JEDOCH IMMER EINEN KLEINEN RUCK, DAS KAM ABER VON DER MOTORELEKTRONIC. GESTOERT HAT MICH DER DREHMOMENTWANDLER, DER DEN WIRKUNGSGRAD VERSCHLECHTERT UND ERST SPÄT Z.B. BEI BEST: OELTEMP. GEBRÜCKT WIRD. EINE LAMMELLENKUPPLUNG ODER MAGNETPULVERKUPPLUNG (WIE BEIM PUNTO 1) WÄRE BEI EINEM CVT SINNVOLLER, ABER AUCH ANFÄLLIGER.

Ich finde den Automat Fiat Punto 188 meiner Frau sehr angenehm, vor allem wenn ohne Stress gefahren wird.

ALSO ZUM CRUISEN IST DIE AUTOMATIK SEHR GUT, WEIL DIE DREHZAHL DANN SEHR GERING IST, SEHE ICH AUCH SO.

Wenn damit gerast wird, finde ich dass der Automat eher stört da er hochdreht und mit seine 80 PS keine Bäume ausreist. In der Schweiz brauche ich fast immer um die 5Liter auf Langstrecken, im Winter ca 6 Liter Kurzstrecke von 5 KM.

STIMMT AUF DER BAHN STÖSST DER AUTOMAT SCHNELL AN SEINE GRENZEN, DA IST DER SECHSGANG HANDSCHALTER BESSER. VERBRAUCH WAR GLAUB ICH SO ZWEISCHEN 6 UND 9 LITER JE NACH FAHRWEISE USW. HABE EINMAL 4,9 GEHBAT BEI KONSTANT 80 AUF LANGER STRECKE.

Aber das Fahrzeug ist nicht sehr zuverlässig, liegt aber nicht an der Automatik sondern Elektronik macken.

WENIG ZUVERLÄSSIGKEIT KANN ICH BESTÄTIGEN, HATTEN EXTREME ELEKTRONIKPROBLEME, DIE KEINE WERKSTATT FINDEN KONNTE, HABE ES DANN SELBST GEFUNDEN. EIN MASSEPUNKT WAR KORRODIERT.

DANN HATTEN WIR AUCH MAL THEATER MIT DER ELEKTRO-LENKUNG, WO DANN TEILE ERNEUERT WURDEN. DAS WAR ES.

MUSS DAZU SAGEN, DASS WIR MAL EINEN FIESTA, EBENFALLS MIT STUFENLOSER AUTOMATIK HATTEN UND ICH AUCH SCHON MEHERE CVT-FAHRZEUGE GEFAHREN BIN. DIE FAHREN SICH ALLE SO. NUR DIE AUDI MULTUTRINIC DREHT NICHT GANZ SO HOCH, ABER DAS IST JA JA AUCH EINE GANZ ANDERE KATEGORIE.

Hallo Fiatschrauber!

Habe im Oktober einen Punto 188 1,3 Multijet Automatik gekauft.

Das Auto ist Baujahr 2004,es ist das 5 Stufenautomatik,also automatisiertes Schaltgetriebe.

Er lässt sich super Fahren und läuft sehr gut für die 70Ps.

Jedoch bei Längerer Autobahnfahrt,so ab 50km,und bei konstanten Geschwindigkeiten so zwischen

130 und 150 KM/h,wenn ich dann mal abbremsen muß und er schaltet auf den Vierten Gang zurück,

schaltet er nicht mehr in den Fünften,auch vom 3. in den Vierten geht dann nicht.

Er geht dann auch nicht manuell zu schalten.Verlässt man dann die Autobahn,und fährt auf der Land-

strasse schalet er wieder ganz normal.

Ich werde mal die Massepunkte überprüfen.Die Fiat Werkstatt hat den Fehlerspeicher ausgelesen

es war aber kein Fehler hinterlegt! Weiß jemand einen Rat?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Welches Automatikgetriebe hat ein Punto aus 2002?