ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Welcher ist der beste Motor?

Welcher ist der beste Motor?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 24. Juni 2014 um 12:20

Hallo ins Forum,

ich bin Rost geprüfter W210 fahrer und möchte in W211 aufsteigen. Ich habe mir jetzt schon mehrer Fahrzeuge mit unterschiedlichen Motor angeschaut und dazu im Forum schon einiges gelesen, dabei ist mir die Frage gekommen welcher der beste Motor im bezug auf Langlebigkeit, Verbrauch und defekt anfälligkeit ist, nach 124 und 210 reichtsmir mit den reparaturen :D.

Zur Auswahl stehen: E 200 T Kompressor, E240 t 4-Matic, E 320 T und E350 T 4-Matic bei den Benzinern, E 220 T CDI, E 270 T CDI und E 280 T CDI (Mopf), alle mit Automatic,Schalter kann ich nicht fahren.

Ich fahre ca. 20 000 KM im Jahr da lohnt sich zwar ein Diesel allerdings sollen die im Alter Probleme machen.

Gruß Rob

Beste Antwort im Thema

Auf die Dauer hilft nur Power. Dieser alte Rennfahrerspruch beinhaltet vor allem Spass. Und wozu spritsparen? Wir werden doch eh nur verarscht. Wir leben jetzt, nicht in 100 Jahren. Und wenns ein Firmenauto ist, dann kannst Du die Spritkosten doch eh abrechnen, sofern es bei Dir keine moralinsauren Controller gibt. Deshalb: E55. Meiner ist ohne nenneswerte Reparaturen mittlerweile schon 355000 km marschiert, immer auf der Überholspur, Ende nicht absehbar. Vermutlich lebt der länger wie ich. Und weil ich das Auto schon von Anbeginn an, also seit 2003 fahre, bin ich sogar resourcenschonend (anstelle Rohstoffe für Neuwagen zu verbraten) unterwegs. Als Botschaft an die Gutmenschen, die in dieser Zeit schon ihr 3. Auto geleast haben. Verbrauch: 9 l sind möglich, beim Bummeln 12,5, beim Porsche-hetzen 26. Superbenzin, kein Superplus.

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten

Zitat:

@debil-bre schrieb am 10. August 2016 um 10:49:42 Uhr:

merke

bei gasfahrzeugen immer min 3/4 tank voll haben....... leere tanks sind gift für die benzinpumpen

Echt jetzt?

Ist das im Bezug auf die Kraftstofftemperatur? Der M272 hat keine Rücklaufleitung, da sollte das Benzin eigentlich nur von der Pumpe im Kreis gepumpt werden.

Hab immer so ca. 15-25 L im großen Tank, die STH schaltet sonst unterhalb der Mindestmenge von ca. 10l ab!

Bis jetzt ist mir die Benzinpumpe nicht kaputt gegangen, hab aber auch nur 37km zum Dienst.

es geht ja auch um rost der am tank ansetzten kann. wenn er genügend befüllt ist, kann da nix passieren.

bei den M111-M113 motoren können die benzinpumpen bei zu wenig sprit heißlaufen.......

Zitat:

@debil-bre schrieb am 10. August 2016 um 11:58:36 Uhr:

es geht ja auch um rost der am tank ansetzten kann. wenn er genügend befüllt ist, kann da nix passieren.

bei den M111-M113 motoren können die benzinpumpen bei zu wenig sprit heißlaufen.......

Hatte der Vormopf einen Metalltank? Meiner ist kmpl. aus Kunststoff!

Morgen...!

Schmarn, die Benzintanks sind aus Kunststoff!!! Jetzt könnte man lang diskutieren, welcher Sprit denn bei "langer" Lagerung getankt werden soll?!?!:)

Der W211 Tank besteht aus zwei Hälften. Die Benzinpumpe sitzt auf der Beifahrerseite und eine "Förderpumpe" auf der Fahrerseite. Inwieweit es zu Probleme bei zu geringen Benzinpegel kommen kann, kann ich nicht sagen.

ABER

Vermehrt konnte hier im Forum ein diverser Verschleiß der Dichtung an der Benzinpumpe beobachtet werden. Diese wird porös, fällt in den Ansaugbereich der Benzinpumpe und wird anschließend von dieser angesaugt. Das Ergebnis ist eine defekte Pumpe!

Hier sollte man unbedingt ein Auge drauf haben. Ich werde diese im Laufe des Monats mal wechseln. Die beiden Dichtungen kosten rund 35€ original MB.

http://www.motor-talk.de/.../...-kraftstoffpumpen-defekt-t4680335.html

MfG André

Habe mir selber einen E350 4Matic Avantgarde Mopf TModell aus04/2008 gekauft vor 2 Wochen und bin absolut zufrieden damit. Verbrauch von 12-14 Litern bei 272 PS, 5G und 4Matic finde ich in Ordnung. Der Motor macht einfach nur Spaß :-) hatte davor einen 270 CDI Limousine von 2003 und der war dagegen einfach nur langweilig und altbacken und viel zu rau.

kunststoff, oha was die zeit mit sich bringt :)

bin grad ziemlich viel mit meinem oldie beschäftigt, und da war es neulich ein blechtank den ich gewechselt habe

Die Dichtungen zu tauschen wird auf jeden Fall kein Fehler sein..

 

Werde das demnächst bei meinem auch mal in Angriff nehmen...

 

Besser als die Pumpen irgendwann aufgrund der zerbröselten Dichtungen zu tauschen ;)

Zitat:

@Actyondriver schrieb am 10. August 2016 um 15:20:07 Uhr:

Habe mir selber einen E350 4Matic Avantgarde Mopf TModell aus04/2008 gekauft vor 2 Wochen und bin absolut zufrieden damit. Verbrauch von 12-14 Litern bei 272 PS, 5G und 4Matic finde ich in Ordnung. Der Motor macht einfach nur Spaß :-) hatte davor einen 270 CDI Limousine von 2003 und der war dagegen einfach nur langweilig und altbacken und viel zu rau.

Hallöchen!

Du sprichst hier aber von 12 -14 Litern Gas?

Ich fahre seit 12/14 einen S211 220CDI MoPf. Bin über manche Verbräuche erstaunt ??.

Meinen habe ich in den letzten 2 Jahren im Schnitt 8,2 - 8,5 Liter gefahren. Autobahn um die 10-12, bei 180 -210 ??. Auf der Landstraße zur Arbeit 35 Km komme ich nicht unter 6,6 Liter. Wenn ich nicht auf der Bahn

unterwegs bin könnte ich eine Tankfüllung um die 7,2 - 7,5 Liter fahren. Auf der Autobahn gebe ich Gas, dafür ist das Auto auch gebaut, ansonsten kann ich auch Ford Fiesta fahren.

Zurück zum Gas!

Mich interessiert der E350 mit LPG sehr, da hier bei einem nicht 4Matic der Verbrauch um die 12 Liter liegen soll? Würde gerne mehr darüber erfahren, vielen Dank!

Noch was, ich wohne im Sauerland und da gibt es Berge!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Welcher ist der beste Motor?