ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Welcher Detailer für Collinite 476S

Welcher Detailer für Collinite 476S

Themenstarteram 11. April 2012 um 13:30

Hallo,

ich habe mir das Wachs Collinite 476S gekauft. Wenn ich das jetzt aufgetragen habe, welchen Detailer würdet ihr mir empfehlen?

Ich habe noch den Meguiars Ultimate Quick Detailer, der ist ja synthetisch, kann ich den auch verwenden?

Oder funktioniert das nicht zusammen: Wachs Carnauba also Naturwachs, Detailer synthetisch?

 

Gruß juergenwiese

Beste Antwort im Thema

Dodo Juice Supernatural Carnauba Glaze funktioniert prächtig auf dem #476s. Denke, dass es auf dem anderen Colli nicht schlechter ist, da dieses im Gegensatz zum #476s ja keine Polymer-Anteile hat, also mehr Wachs ist. Da passt das Carnauba Glaze vermutlich noch besser zum #915.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Also aus eigener Erfahrung der letzten Zeit, scheint sich das Collinite 476s nicht mit dem Ultimate Quick Detailer zu vertragen. Denn zuletzt hatte ich des öfteren Vogelkot auf dem Dach, welches ich mit dem Ultimate entfernte. Lack wurde vor ca. 2 wochen mit dem Colli gewachst und die Stellen, die ich mit dem Ultimate bearbeitete wiesen kein Wachs mehr auf.

Deswegen würde mich ebenfalls interessieren, welcher Detailer sich wirklich mit dem Colli 476s verträgt!?

Gruß,

Micha

Da ist der P40 sicher, den nutzt mein Kumpel auf dem 476s seit 3 Jahren völlig problemlos.

Zitat:

Original geschrieben von MiBa82

Denn zuletzt hatte ich des öfteren Vogelkot auf dem Dach, welches ich mit dem Ultimate entfernte. Lack wurde vor ca. 2 wochen mit dem Colli gewachst und die Stellen, die ich mit dem Ultimate bearbeitete wiesen kein Wachs mehr auf.

Ich kenne den UQD nicht aus eigener Verwendung und will nicht ausschließen, dass er vielleicht irgendwelche scharfen Lösungsmittel enthalten könnte, die das 476s zerstören. Allerdings halte ich das bei einem Detailer doch für eher unwahrscheinlich und würde zunächst andere Möglichkeiten in Betracht ziehen.

Wie genau hast du festgestellt, dass kein Wachs mehr an dieser Stelle vorhanden ist? Durch das Abperlverhalten? Das könnte durch den UQD verändert worden sein, ohne dass dabei gleich die Wachsschicht beschädigt wird.

Hast du auch noch andere Stellen mit dem UQD bearbeitet, an denen das Wachs dann ebenfalls "weg" war, oder nur die durch Vogelkot verschmutzten? Es könnte durchaus sein, dass der aggressive Kot, gerade wenn er noch in der Sonne "brutzeln" kann, das Wachs anlöst.

Zitat:

Original geschrieben von MiBa82

Deswegen würde mich ebenfalls interessieren, welcher Detailer sich wirklich mit dem Colli 476s verträgt!?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sich sowohl der CG P40 als auch der SCG Speed Demon mit dem 476s problemlos vertragen.

Hier scheint es ja durchaus eine Präferenz für den P40 zu geben. Ich hatte beim P40 auf dunklen Lacken aber gelegentlich mal Probleme mit Schlieren. Nichts Wildes, war durch ein weiteres Nachwischen problemlos zu entfernen. Trotzdem hatte mich das gestört, weshalb ich dem Speed Demon eine Chance gab - und seitdem habe ich solche Schwierigkeiten nicht mehr. Kann das jemand nachvollziehen?

Ein feuchtes MFT hat eine gewisse Abtragsleistung (macht es so reinigungseffektiv). Wenn ein wenig Druck oder Ausdauer nötig war, den Vogelschiß zu entfernen, kann die Wachsschicht durchaus gelitten haben, sogar unabhängig von der Marke des Detailers.

Zitat:

Original geschrieben von Padde671

Zitat:

Original geschrieben von MiBa82

Denn zuletzt hatte ich des öfteren Vogelkot auf dem Dach, welches ich mit dem Ultimate entfernte. Lack wurde vor ca. 2 wochen mit dem Colli gewachst und die Stellen, die ich mit dem Ultimate bearbeitete wiesen kein Wachs mehr auf.

Ich kenne den UQD nicht aus eigener Verwendung und will nicht ausschließen, dass er vielleicht irgendwelche scharfen Lösungsmittel enthalten könnte, die das 476s zerstören. Allerdings halte ich das bei einem Detailer doch für eher unwahrscheinlich und würde zunächst andere Möglichkeiten in Betracht ziehen.

Wie genau hast du festgestellt, dass kein Wachs mehr an dieser Stelle vorhanden ist? Durch das Abperlverhalten? Das könnte durch den UQD verändert worden sein, ohne dass dabei gleich die Wachsschicht beschädigt wird.

Hast du auch noch andere Stellen mit dem UQD bearbeitet, an denen das Wachs dann ebenfalls "weg" war, oder nur die durch Vogelkot verschmutzten? Es könnte durchaus sein, dass der aggressive Kot, gerade wenn er noch in der Sonne "brutzeln" kann, das Wachs anlöst.

Also was das Abperlverhalten anging, war keines mehr an den bearbeiteten Stellen zu sehen.

Hatte vor ca. 1 Monat den ganzen Wagen nach der Wäsche mit dem UQD bearbeitet und danach hatte ich auf dem ganzen wagen kein Abperlverhalten mehr. Da war das Wachs aber auch schon 3 Monate drauf.

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Ein fechtes MFT hat eine gewisse Abtragsleistung (macht es so reinigungseffektiv). Wenn ein wenig Druck oder Ausdauer nötig war, den Vogelschiß zu entfernen, kann die Wachsschicht durchaus gelitten haben, sogar unabhängig von der Marke des Detailers.

Also ich brauchte weder Druck noch Ausdauer um den Vogelkot zu entfernen. Das Entfernen ging mit dem UQD wirklich sehr schnell und problemlos von statten. Der Kot war auch nicht länger als einige Stunden auf dem Auto, zwar stand der Wagen in der Sonne aber wie gesagt, musste ich keine Kraft anwenden.

Themenstarteram 12. April 2012 um 14:42

Hallo zusammen

also wenn ich mir die Beiträge so durchlese werde ich mir doch von Chemical Guys den P40 kaufen, kostet ja nicht die Welt.

Ich werde aber auch mal den Meguiars Ultimate Quick Detailer probieren, habe ja noch einen Rest davon.

Danke an alle die sich hier beteiligt haben.

 

Gruß juergenwiese

Zitat:

Original geschrieben von juergenwiese

Hallo zusammen

also wenn ich mir die Beiträge so durchlese werde ich mir doch von Chemical Guys den P40 kaufen, kostet ja nicht die Welt.

Ich werde aber auch mal den Meguiars Ultimate Quick Detailer probieren, habe ja noch einen Rest davon.

Danke an alle die sich hier beteiligt haben.

 

Gruß juergenwiese

Hab zwar kein Vergleich mit anderen Detailern, kann Dir aber den P40 nach dem Collinite bedenkenlos empfehlen.

Benutze beides selbst. Und er riecht lecker! Aber nicht nippen:D

Das P 40 wird auch mein nächstes, wobei das V7 von den CG auch echt nicht schlecht ist

Hatte bis jetzt den von Meguiars, habe gestern den P40 bestellt ..bin mal gespannt :)

weiß jemand ob sich auch der Meguiars Final Inspection Nr. 34 Detailer eignet?

beim techwax 2.0 ging er jedenfalls sehr gut, eine sichtbare glanzsteigerung war definitiv da...

da das Collinite eine sehr hohe Standzeit hat, sprich auch sehr strapazierfähig ist, kann man alle Detailer benutzen. Das 476S ist eine gut gelungene Mischung aus Carnauba und Synthetischen Wachsen.

Mir geht es hauptsächlich um die Standzeit da ich sehr viel auf der Autobahn unterwegs bin ca. 50.000km im Jahr. Das volle Programm bekommt mein Firmenwagen nur 2 x im Jahr. Das reicht normalerweise beim 476S aus.

Für zwischendurch, benutze ich das Raindance Shampoo sowie den Raindance Detailer von Einszett. Der Abperleffekt bleibt so sehr gut erhalten.

Werr hat Erfahrungen .....verträgt sich der Meguiars Gold Class Premium Quik Detailer gut mit den Collonite Wachsen ??? MfG

Noch mal nach oben schieben :-) gibt es neue Erkenntnisse?

Bin eigentlich sehr begeistert vom P 40 auf dem Collinite , aber ich teste eben auch gerne mal

Kriege jetzt nen Golf in White Silver metallic. Überlege mir das Collinite 915 zu holen .

Oder ist das nur für dunkle Lacke ?

Ich werd’s mir selber beantworten :-) auf jeden Fall ist als Detailer das P 40 gesetzt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Welcher Detailer für Collinite 476S