ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welche Winterreifen für Wenigfahrer am Golf 7?

Welche Winterreifen für Wenigfahrer am Golf 7?

Themenstarteram 18. August 2013 um 19:19

Hallo Forum,

Ich benötige für meinen neuen Golf 7 bald einen Satz Winterreifen. Dimension 195/65R15.

Problem ist nur, ich fahre nicht viel, da ich meinen Arbeitsplatz vor der Türe habe. Also werden die Reifen immer alt bevor sie verschleißen. Gibt es einen Reifen, der auch nach 5 Jahren noch vernünftig greift, den alle paar Jahre entsorgen möcht ich nicht.

Welche Marke könnt ihr empfehlen?

Ich dachte an einen Michelin Alpin. Bin aber für alle Marken offen!

Danke und Gruß

Edit, Felgen brauche ich ja auch noch.

Was haltet ihr von der Enzo Alufelge "G"?

Da würden die Originalschrauben passen, was ich unbedingt will, wegen dem Reserverad.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Mein Bruder hat noch nen Satz Kleber-Ganzjahresreifen in 195/65R15 91T. mit zwischen 6 und 7 mm Profil.

Ansonsten: Normalerweise greifen fast alle Reifen nach 5 Jahren noch gut. Wenn sie anständig gelagert werden, sollten auch 10 und mehr Jahre kein großes Problem sein. Ich finde, es ist doch sehr Panikmache, wenn Leute sagen, nach soundsoviel Jahren sind die Reifen fertig.

Zitat:

Original geschrieben von TDI nie

Da würden die Originalschrauben passen, was ich unbedingt will, wegen dem Reserverad.

Ähm... was spricht dagegen immer 5 Schrauben zum Reserverad zu legen?

Solange Du lediglich die Alterung im Fokus hast, ist es völlig egal, für welches (Marken)-Fabrikat Du Dich entscheidest.

Die Tatsache, dass Reifen altern, aushärten, sich Weichmacher verflüchtigen, können auch die zugeführten Alterungs-Schutzmittel, nicht dauerhaft verhindern.

Auch wenn die Hersteller es abstreiten, liegt es in der Natur der Sache, dass Reifen mit zunehmendem Alter, an Eigenschaften einbüßen.

Edit:

Ob für die Montage des "ENZO G", die serienmäßigen Befestigungsmittel vorgesehen sind, entnimmst Du dem Gutachten.

Themenstarteram 18. August 2013 um 20:02

Hallo,

Ich komme aus Österreich, leider zählen hier GJR vor dem Gesetz nicht als vollwertige WR.

Ist das in D anders geregelt?

Ich hatte mal alte 0815 WR, sicher 8 Jahre oder älter. Da ging trotz gutem Profil gar nix im Schnee. Nicht mal auf der Ebene.

Deshalb dachte ich lieber gleich was gescheites kaufen, als dann nach ein paar Jahren vom Profil neuwertige Reifen zu entsorgen. Das sich Eigenschaften verschlechtern ist mir klar.

Am liebsten wäre mir ein Reifen, der gut greift und schneller verschleißt. So komme ich öfter zu neuen.

Ich will keine Radschrauben mitführen müssen. Deshalb gleich Felgen kaufen, wo die Originalschrauben passen. Außerdem finde ich die Enzo G klassisch im Design und einfach zu putzen.

Wenn ich nicht eine entscheidende Neuerung verpennt habe, täuschst Du Dich, zum Thema Winterreifen-Pflicht gewaltig. 

Also Michelin würde ich als Wenigfahrer nicht nehmen, da können diese ihre Vorteile nicht ausspielen ohne dabei vorzeitig zu verhärten...auch hab ich die Erfahrung gemacht, dass Michelin-Reifen einfach die Bewegung brauchen um ihre Leistung zu bringen...jedoch werden die Michelin sicher auch 5 Jahre lang durchhalten, ohne, dass du im Schnee nicht vorankommst...ob du allerdings dafür den Preis eines Michelin zahlen willst, der eher als sehr haltbarer und braver Vielfahrerreifen gilt ist die Frage...

Empfehlen würde ich dir Reifen die im Verschleisverhalten schlechter getestet sind...gutes Mittelfeld in Sachen Verschleiß also. Da dürftest du genügend Auswahl haben, gerade bei der Größe der Reifen.

Suche dann noch einen Reifen, der auf deinem Golf gut läuft, also nicht zum Sägezahn neigt etc.; dazu höre dich im passenden Golf-Forum um...

Das reine Alter, korrekte Lagerung vorausgesetzt, macht dem Reifen eher weniger aus...

10 Jahre Nutzung mit Verschleiß und dauernd schädlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt machen dem Reifen schwer zu schaffen...

Fahre momentan Sommerreifen im 9. Jahr mit 3mm...bei Trockenheit kein Problem, bei Regen schiebts, wenn provoziert, über die Vorderachse...

Mein Winterreifen geht nächste Saison ins 7. Jahr und hat gute 5,5mm Profil, lief im Winter problemlos; den werd ich nicht einfach blind wegwerfen...

evtl. wären ganzjahresreifen für dich in deiner situation besser, goodyear vector...

der gjr mit dem besten ergebniss

so würdet du keine 2 sätze brauchen...

die sommerreifen verkaufen

und ein paar schrauben zum reserverad ,peanuts, mache ich auch

Themenstarteram 18. August 2013 um 22:19

Zitat:

Original geschrieben von Gummihoeker

Wenn ich nicht eine entscheidende Neuerung verpennt habe, täuschst Du Dich, zum Thema Winterreifen-Pflicht gewaltig. 

Redest du von D oder A?

In A war es immer schon so, seit Einführung der WR Pflicht. GjR zählt hier bei uns nicht als WR.

 

Wenns kein Michelin werden soll, dann schau ich mich eben im Mittelfeld um. Semperit, Nokian, o.dgl.

Hab Michelin SR drauf und bin mit denen extrem zufrieden, deshalb wollte ich WR auch von Michelin kaufen. Verkaufen will ich die nicht, was bekommt man schon für gebrauchte Reifen? Verlustgeschäft.

Meine Jahresfahrleistung liegt bei rund 8 bis 10k km pro Jahr. Also sehr wenig, da nur Privatfahrten.

Könnte man da überhaupt mit WR durchfahren. Leider zählen sie bei uns ab 4mm nicht mehr als WR und man muss fürn Winter dann neue kaufen und die anderen im Sommer auffahren.

Bin schon gespannt, wann die Reifenlobby auch eine Altersbeschränkung durchbringen wird.

Man will ja nur unser Bestes, unser Geld.

Auch wenn die jährliche Fahrleistung gering ist, würde ich trotzdem einen sehr guten Reifen nehmen, die paar Euro Aufpreis sollten es Wert sein.

Da du bereits sehr gute Erfahrungen mit Michelin SR hast, versuch doch die selbe Marke als WR, z.Bsp. Alpin4. Unsere Firma hat mit diesem Reifen bis dato sehr gute Erfahrungen gemacht und setzt daher in der Nachrüstung auf Michelin und Continental.

@TDI

Der Gesetzgeber fordert in D und A, eine "M & S-Kennung, für wintertaugliche Bereifung. Diese ist auch bei GJR vorhanden. Auch die Bezeichnung "snowflake on the mountain", ist bei guten GJR ebenso üblich wie bei Winterreifen.

Zitat:

Meine Jahresfahrleistung liegt bei rund 8 bis 10k km pro Jahr.

Da halten dir die Michelin, vor allem die Sommerreifen, rein vom Profil wohl das halbe Autoleben...außer du fährst wie ein Blödmann und lässt stets Gummi an der Ampel und in den Kurven...

Wenn auch in "Ö" (ich weiß es heißt "A"), wie in D auch, ein Reifen durch die "M+S"-Kennung zum Winterreifen wird, könnte man dir einen GJR empfehlen, wobei die guten GJR oft teurer sind als Winterreifen...

Bei der Fahrleistung würde ich aber komplett auf GJR umstellen...hab ich damals auch so gemacht als ich <10.000km hatte...problemlos, wenn man gescheite GJR auswählt, da einem sonst die Reifen eher "schlecht" werden...

Zitat:

Original geschrieben von TDI nie

Hallo,

Ich komme aus Österreich, leider zählen hier GJR vor dem Gesetz nicht als vollwertige WR.

Haaalo,

auch in Österreich sind GJR > bei Winterreifenpflicht (bis 4mm) zulässig,

da sie die erforderliche Kennungzeichnung > M+S oder M&S oder....... tragen.

Siehe beiliegenden Artikel sowie Gesetzestext ;)

http://www.winterreifen-pflicht.at/winterreifenpflicht_pkw.html

also gescheite wr holen, erst recht wenn du in einer schneereichen gegend wohnst, oder halt aus dem guten mittelfeld

Themenstarteram 19. September 2013 um 20:23

Hallo Forum

Hab jetzt mal Angebote eingeholt.

Michelin Alpin A4 mit der Enzo G Alufelge kommen komplett auf 616€.

Der Michelin mit noname Alufelge kommt auf 600€.

Die selbe noname Felge mit BF Goodrich Winter G kommt auf 560€.

(Ich hoffe, ich habe grundsätzlich gut verhandelt.)

Andere Reifen wie Semperit oder Nokian liegen preislich dazwischen. Jedoch gibs bei Michelin einen 30 Euro Tankgutschein.

Alles in Allem zwar ein Unterschied, aber ein nicht so großer. Der ist nur bei Chinakram deutlich, die will ich aber nicht aus verschiedenen Gründen.

Welchen Reifen also nehmen? Wenn die Michelin sowieso gleich schnell hart werden wie andere Reifen bringt der geringe Verschleiß nichts. Andernfalls taugen die wohl ein paar Saisonen länger.

Was würdet ihr mir empfehlen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welche Winterreifen für Wenigfahrer am Golf 7?