ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. welche Lackpflegeprodukte für gepflegten 3 Jahre alten Lack?

welche Lackpflegeprodukte für gepflegten 3 Jahre alten Lack?

Themenstarteram 28. März 2011 um 7:36

Hallo,

Ich fahre einen 3 Jahre alten silbernen Astra H. Im Sommer bekommt er nur Handwäsche, und im Winter muss er hin und wieder durch die Waschstraße. Bis jetzt habe ich mein Auto einmal im Frühjahr wird er mit Knete bearbeitet und poliert (Sonax Extreme 2) und im Sommer und im Herbst eingewachst (Sonax Extreme Hartwax). Ich war mit meinen Sonax produkten immer sehr zufrieden, aber soll ja deutlich bessere Sachen geben, welche nicht viel mehr kosten.....

Bis jetzt war ich mit diesen Produkten wirklich sehr zufrieden, das Auto hat immer schön geglänzt und schön abgeperlt.

Ich würde den Lackzustand als sehr gut einstufen (jetzt nach dem Winter hat er natürlich wieder leichten Flugrostansatz).

Welche sanfte Politur zur Lackpflege nach dem Winter würdet ihr mir empfehlen und welches Wachs für den Sommer?

Danke

Lg Mike

Ähnliche Themen
89 Antworten

Hallo Mike,

in der FAQ - die ich Dir übrigens sehr ans Herz legen möchte - gibt es ganz unten eine Vorlage, mit der Du alle für eine Kaufberatung relevanten Dinge hier posten kannst.

Es gibt von Sonax recht brauchbare Produkte in einer Profi Line (User KAX kann da mehr zu schreiben), vieles aus der Extreme Line gehört meiner Meinung nach leider nicht dazu.

Gruss DiSchu

Themenstarteram 28. März 2011 um 8:19

Danke für die schnelle Antwort!

So also ich hab jetzt mal schnell bei den FAQ reingeschaut.....

Ich bin jetzt ein wenig verwirrt.... Welche Stufe brauche ich jetzt?

Wie gesagt ich hab bis jetzt einmal im Jahr den Flugrost mit der Knete entfernt und danach mit Sanax Polish und Wax (hat ja kaum eine Polierwirkung, hat aber schön den Dreck aus den Poren geholt und den Lack versiegelt)

Und dann zwischen durch (1 bis 2 mal im Sommer) mit Hartwax versiegelt.

Ich will jetzt keine agressiven Mittel die den Lack angreifen, ich will einfach nur die richtige Pflege für einen neuwertigen Lack....

Lg Mike

Die Stufen der FAQ beziehen fast mehr auf den Aufwand, den du bereit bist zu investieren, als auf den Zustand des Lacks :).

Du brauchst ne sanfte Politur OHNE Silikon und Wachs und eine Versiegelung bzw. ein Wachs. Mindestens genau so wichtig sind passende Applikatoren (Pads, Schwämme) statt der klassischen Polierwatte und gute Mikrofastertücher zum Abtragen.

Das Sonax Zeug habe ich früher auch benutzt und war recht zufrieden, bis ich selbst mal über den Tellerrand deutscher Baumarktregale geschaut habe und andere Produkte getestet habe.

Jetzt würde ich mein Collinite 476 gegen nicht mehr tauschen wollen.

Könntest du Bilder von deinem Lack in machen, in der sich die Sonne/Baustrahler/LED-Lampe spiegelt?

Bitte nicht falsch verstehen, aber ich glaube dir nicht, das der Lack in gutem Zustand ist. Bevor ich mich mit der Materie befasste dachte ich auch ein zwei Jahre alter Lack bräuchte nicht poliert werden, oder nur mit was ganz mildem.

Heute weiß ich das man für eine wirkungvolle Defektbeseitigung von Waschkratzern grobe Handpolituren wie das Meguiars Ultimate Compound braucht um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Um zu großen Lackabtrag brauchst du dir keine Gedanken machen, der geht bei Handpolituren gegen Null.

Gute und günstige Mittelchen sind schon in FAQ Punkt 3.1 und 3.2 aufgelistet.

Themenstarteram 28. März 2011 um 8:49

Also nach dem ich nun die komplette FAQ gelesen habe, habe ich festgestellt ich habe die letzten 10 Jahre alles falsch gemacht......

So hab ich bis jetzt Auto gewachen:

- in der Waschbox das Auto mit 1€ Hochdruck reinigen, den Schmutz gelöst

- mit einem Kubel Wasser + Sonax Shampo + Microfaserschwamm das ganze Auto gewaschen, zum schluß die Felgen mit einem extra Schwamm, manchmal ist das das Shampo auch angetrocknet.....

- dann hab ich mit einem Euro klargespült

- mit einem Microfasertuch abgetrocknet.

Poliert habe ich wie folgt:

- Sonax Polish und Wax auf einen Schwamm gegeben und kleine Flächen bearbeitet, sprich 5 mal im Kreis gefahren und danach antrocknen lassen.

- wenn es dann angetrocknet war, hab ich es mit einem Poliervlies aufpoliert.

gewachst hab ich eigentlich genauso......

Aber meine Autos waren immer schön gepflegt und glänzten schön.....

Lg Mike

Edit: Mein Lack ist im Vergleich zu anderen ungepflegten Autos in einem Top Zustand und ich habe Angst mit zu scharfen Mitteln auf Dauer zu viel von meinem Lack abzutragen

Zitat:

Original geschrieben von Mike1509

Edit: Mein Lack ist im Vergleich zu anderen ungepflegten Autos in einem Top Zustand und ich habe Angst mit zu scharfen Mitteln auf Dauer zu viel von meinem Lack abzutragen

Diese Angst ist verständlich aber unbegründet. Mit Handarbeit schaffst du keinen so grossen Abtrag, dass du deinem Lack Schaden zufügst. Selbst mit einem Exzenter-Polierer gelingt das kaum. Anders sieht das beim Einsatz eines Rotationspolierers aus, da kann man den Lack recht flott durchschleifen, wenn es unglücklich läuft.

Ansonsten kann ich mich Mr. Moe nur anschließen: Ich habe meinen Lack auch immer für toll gepflegt halten. Heute weiß ich, dass der Lackzustand sicherlich überdurchschnittlich war, aber bei weitem nicht so gut wie ich gedacht habe. Das macht aber nicht, denn es zählt nur, dass du zufrieden bist. Trotzdem wären Bilder gut, damit man den Lackzustand ehrlich beurteilen kann.

Themenstarteram 28. März 2011 um 9:13

für Fotos müsste das Wetter besser werden damit ich Auto waschen kann.... bei schmutzigen Auto, wird man den Zustand des Lackes nicht sehen.......

wie gesagt ich will mit der Knete den Flugrost vom Winter runter bringen, danach polieren (es müssen nicht alle feinen Kratzer weg sein, da mein Auto doch hin und wieder durch die Waschstraße muss), und dann wachsen oder versiegeln (was ist besser)

Ich will das mein Auto schön glänzt und der Lack viele Jahre lang schön bleibt.....

Das habe ich bei meinem 11 Jahre alten G selbst mit Baumarkt Produkten und "falscher" Anwendung geschafft.

Aber man will sich ja weiter entwickeln ;-)

Wenn DU das willst

Zitat:

Original geschrieben von Mike1509

 

Ich will das mein Auto schön glänzt und der Lack viele Jahre lang schön bleibt.....

wirst Du das besser sein lassen

Zitat:

Original geschrieben von Mike1509

 

(es müssen nicht alle feinen Kratzer weg sein, da mein Auto doch hin und wieder durch die Waschstraße muss),

Für die Fotos sollte das Fahrzeug in der Tat gewaschen sein.

Die Frage "Wachs oder Versiegelung" lässt sich nicht eindeutig beantworten. Man hat als Faustregel mal gesagt, dass Versiegelungen länger halten und Wachse den schöneren Glanz bringen. Bei der heutigen Produktvielfalt lässt sich das so nicht aufrecht erhalten, zumal es auch Produkte gibt, die sich nicht eindeutig zuordnen lassen. Die Frage ist, was "dein" Produkt leisten soll.

Themenstarteram 28. März 2011 um 9:22

Ganz ohne Waschstraße komm ich nicht aus..... Im Winter muss das Auto ja auch irgendwie gewaschen werden....

Ich habe keine Garage, da kann man nur wenn es mal ein paar + Grade hat, durch die Waschstraße fahren....... Das ganz feine Kratzer im Lack sind, mit dem kann/muss ich leben.

Aber das heißt ja nicht das ich meinen Lack nicht trotzdem Pflegen kann, oder?

Klar! Wie gesagt, wichtig ist, dass du zufrieden bist. Und wenn die Waschanlagennntzung für die ein notwendiger bzw. tragbarer Kompromiss ist, dann ist das so. Lass dir nichts anderes einreden. Optimal ist die Lösung natürlich nicht, aber danach gehts ja nicht immer.

Ich hätte aber keine Lust mir im Sommer Mühe zu machen, den Lack in gutem Zustand zu halten und über den Winter alles u.U. zu versauen...

Aber wie AMenge schon sagt: für Dich muss es passen. Ich steh genauso am Anfang wie Du... :D

Themenstarteram 28. März 2011 um 9:28

Kann ich eigentlich meine Sonax Knete weiter verwenden? http://www.sonax.at/.../katalog_product.php?...

Die ist fast neu.

dann hab ich noch diesen "Polierschwamm" http://www.sonax.de/.../417341-SONAX-P-Ball

und diese Microfasertücher http://www.sonax.de/.../...serTuecher-Aussen-der-Lackpflegeprofi-2-St.

Und ein fast volle Flasche Auto Shampo von REX hab ich auch noch.....

Kann ich diese Sachen weiter verwenden, oder sollte ich diese Dinge besser entsorgen?

Lg Mike

NAtürlich kannst du die Sachen weiter verwenden. Für eine Entsorgung besteht kein Grund.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. welche Lackpflegeprodukte für gepflegten 3 Jahre alten Lack?