ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Welche Bremse Scheiben und Beläge? erfahrungen sind gerfragt

Welche Bremse Scheiben und Beläge? erfahrungen sind gerfragt

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 17. April 2014 um 23:21

Hallo,

Ich weiss den Titel gab es schon 100mal,

hab die kleine heute mal verschoben, sie hat ein paaaar flecklechen :(

wollte die kleine zum lakierer schaffen und da hab ich gesehen das die Bremse vorne platt ist.

was fahrt ihr für scheiben und beläge und wie seid ihr zufrieden? Vront und Heck bitte.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo

Ich habe rundrum die Brembo Max-Line drauf, das sind die mit diesen fast schon trichterförmigen Nuten, die von innen nach aussen gehen.

Dazu fahre ich EBC rot.

Erfahrung nach ca 10 000 km:

Bremsscheiben OK, verziehen sich auch bei heftigen Bremsungen auf Dauer nicht. Bremse geht kalt so gut wie Serie und beißt richtig zu, sobald sie warm wird. Kein Bremsstaub auf den Felgen. Und die lebensdauer ist nicht extrem viel kürzer als bei Serienteilen von ATE oder TRW oder ähnlichen Anbietern.

einziger "Nachteil", die Bremse macht leichte Geräusche, sie "rattelt" etwas, wenn man leicht und mittelstark bremst. Kein Vibrieren oder so, man hört oder fühlt es einfach, liegt an den genuteten Scheiben. (Mir ist das wurscht, da geht der Nutzen über die absolute Ruhe :D )

Kosten für Scheiben und Klötze rundum ca 400 Euro.

Würde ich jederzeit wieder kaufen

LM

Da ich mit meinem CLK zu 98% nur über Land Cruise, ( so ist das hier in der Eifel) und nur ein zweimal im Monat ca 10Km Autobahn fahre brauche ich Brembo noch Nutten:D

 

Ich habe mir die Textar Scheiben und Beläge gekauft, hab hier einen sehr Günstigen Händler (kein eBay oder internet) richtiger Laden mit Menschen drin.

Bremsen mit Scheiben und Kontakte vorne komplett 120,-€ und Hinten Komplett 130,-€

das ist der Laden der für die 100 AH Batterie nur 89,-€ nimmt.

 

Gruß

 

Hennaman

am 18. April 2014 um 4:30

Hallo,

habe für Ate Scheiben, Beläge(Keramik)und Warnkontakte 166,90€ bezahlt.

Sehr gute Qualität steht den Original teilen in nichts nach, auch wenn hier viele der Meinung sind

das nur DC die richtigen und besten Teile vertreibt. Will da auch keinen Streit provozieren jeder wie er mag. Die sehen mich bei DC nur wenn es gar nicht anders geht.

Frohe Ostern und Grüße aus HD

Thomas

Ich fahre auch ATE Bremsscheiben und dazu die ATE Keramik Bremsbeläge.. bin zufrieden und bremst so wie er soll. Habe für alles mit Warnkontakten für vorne 120€ bezahlt und hinten 71€.

Moin. Ebenso wie mein Vorredner... VA ATE Scheiben + Ceramic (so gut wie kein Staub VA, HA mehr, genau umgekehrt wie früher.)

Wenn HA runter ist kommt dort auch Ceramic drauf.

Kein Unterschied bei Bremswirkung gegenüber normalen ATE-Belag.

Auch das Fading aus 240 auf der Bahn kommt fast genauso schnell wie original... aber das kommt so selten vor... :-)

am 18. April 2014 um 16:03

Hab hinten auch ATE Ceramic und hab seit dem auch keinen Bremsstaub hinten :) Absolut empfehlenswert! Wenn es so weit ist, kommen die auch auf die VA. Hab auch erst vor kurzem in meinem Blog drüber geschrieben (siehe Signatur).

Scheiben hab ich die Power-Disk von ATE.

Themenstarteram 18. April 2014 um 18:01

Zitat:

Original geschrieben von Leichtmetall

......die Bremse macht leichte Geräusche, sie "rattelt" etwas, wenn man leicht und mittelstark bremst. Kein Vibrieren oder so, man hört oder fühlt es einfach, liegt an den genuteten Scheiben. .....

LM

Könntest du das bitte genauer erläutern? auffallend laut oder bekommt das e keiner mit, ich asse es wenn in der stadt jemand an mir mit quietschenden bremsen vorbeifährt, sowas will ich bei meinem Auto nicht haben.

Hab auch gelsen das man EBC Beläge mit EBC Scheiben kombinieren soll, in ihrem Onlineshop rufen die aber stolze Preise auf.

Hey de ATe Cermic Beläge hab ich auch, die fahr ich im Kofferraum spazieren. Über Bremsstaub kann ich nichts sagen da ich glaube mit denen auf der VA keine 200km geschafft habe da die Bremswirkung so mieserbel waren das sie geflogen sind, entweder war es eine Montagsproduktion oder die Zimmermänner haben nicht mitgespielt.

Die Jurid die ich dann drauf geklatscht hab, in Verbindung mit den Zimmermännern haben jetzt keine 12TKM gehalten, gebremst haben sie aber besser als die ATE. Die Scheiben schauen aber noch wie neu aus. Montagsproduktion?

Bremse HA ist neu, aber "orginal" deswegen will ich jetzt nicht vorne eine Ankerschmeisser und auf der Ha passiert gar nichts, so gut kann ich nicht Auto fahren.

ich habe mir jetzt für Vorderachse ebb grün mit ate powerdisk gegönnt….ich berichte….sind erst seit 20km drauf…..fühlt sich etwas griffiger an gegenüber Serie und oder ate ceramic Beläge die bei mir okay waren.

Hallo,

Habe vor kurzem auch ATE Ceramic vorn und auch gleich hinten gemacht, ein Abwasch.

Bis jetzt Top.

Kosten so um 115,00 Euro, mit Sensor komplett.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Mabes

Hallo,

Habe vor kurzem auch ATE Ceramic vorn und auch gleich hinten gemacht, ein Abwasch.

Bis jetzt Top.

Kosten so um 115,00 Euro, mit Sensor komplett.

Gruß

Mit Scheiben?

Hallo,

Nein waren noch Okay. Nur Bremsbeläge und Sensor.

Gruß

das "komplett" hatte mich verwundert

Zitat:

Original geschrieben von frestyle

Zitat:

Original geschrieben von Leichtmetall

......die Bremse macht leichte Geräusche, sie "rattelt" etwas, wenn man leicht und mittelstark bremst. Kein Vibrieren oder so, man hört oder fühlt es einfach, liegt an den genuteten Scheiben. .....

LM

Könntest du das bitte genauer erläutern? auffallend laut oder bekommt das e keiner mit, ich asse es wenn in der stadt jemand an mir mit quietschenden bremsen vorbeifährt, sowas will ich bei meinem Auto nicht haben.

 

Hab auch gelsen das man EBC Beläge mit EBC Scheiben kombinieren soll, in ihrem Onlineshop rufen die aber stolze Preise auf.

Ich will es mal so ausdrücken:

 

Ein mitfahrender KFZ-Mechaniker fragte mich, ob was mit den Bremsen sei, er hörte oder "fühlte" dieses "ratteln" auch. Das ist schwer zu erklären, man hört halt im Innenraum so ein Geräusch, ähnlich dem, als die Kids früher Spielkarten mit einer Klammer an der Gabel ihres Fahrrades befestigten die dann in die Speichen ragten. Nur klar, es ist viel leiser. Ausser dem mitfahrenden Mechaniker hat das noch kein Mitfahrer bemerkt oder angesprochen.

Von aussen hört man eigentlich nichts, schon garkein Quietschen oder so.

Ich bin halt recht sensibel, was mein Gehör angeht bzw. bin ich recht hellhörig.

Ähnliches hatte ich mit den gelochten Zimmermann Scheiben, nur das es jetzt einen Tick lauter ist.

Mich kratzt das nicht, Sicherheit geht da für mich vor, aber sehr empfindliche Naturen könnten sich daran stören.

Leichti

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Welche Bremse Scheiben und Beläge? erfahrungen sind gerfragt