ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. welche Batterie

welche Batterie

Harley-Davidson
Themenstarteram 15. Juli 2013 um 8:41

Hallo Leute!

Gibt es eine Batterie welche qulitativ vergleichbar mit HD ist aber etwas günstiger.

Vielleicht könnt ihr mir eure Erfahrungen berichten.

Die org HD Batterie hält bei mir ca. 6 Jahre.

Gruß aus Österreich

Max

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Bikermaxx

Dieser Test ist Schrott und diese Intact-Batterie (überspitzt gesagt) auch.

 

Hab sie mir (nur) aufgrund dieses Test gekauft und daher den direkten Vergleich (original HD-AGM in der Dyna, Intact-Testsieger in der Fat Boy), der originale HD-Akku ist um Welten besser, Tests und Messungen hin oder her.

 

Wo ich die Dyna mal wochenlang stehen lassen kann und sie ohne Murren zuverlässig anspringt, ist bei der Fat Boy längstens nach 2-3 Wochen Schluss, dann muss sie erstmal wieder ans Ladegerät.

 

Die 50 Euro Aufpreis zum originalen HD-Akku werde ich das nächste Mal unbedingt wieder investieren.....

Komisch, meine HD sprang nach knapp 5 Monaten ohne Probleme mit der Intact Batterie an und ich hatte sie kein einziges mal am Ladegerät.

 

Aber wenn du sagst die Batterie und der Test sind Scheisse, dann ist das natürlich so:D

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Wenn de oben rechts in der Suche Batterie eingibst, hast du einiges zu lesen

 

Oder spar dir das und kauf dir eine passende Intact HVT, lag im Test vor der Harley Batterie und ist um einiges billiger

 

Batterietest

Dieser Test ist Schrott und diese Intact-Batterie (überspitzt gesagt) auch.

 

Hab sie mir (nur) aufgrund dieses Test gekauft und daher den direkten Vergleich (original HD-AGM in der Dyna, Intact-Testsieger in der Fat Boy), der originale HD-Akku ist um Welten besser, Tests und Messungen hin oder her.

 

Wo ich die Dyna mal wochenlang stehen lassen kann und sie ohne Murren zuverlässig anspringt, ist bei der Fat Boy längstens nach 2-3 Wochen Schluss, dann muss sie erstmal wieder ans Ladegerät.

 

Die 50 Euro Aufpreis zum originalen HD-Akku werde ich das nächste Mal unbedingt wieder investieren.....

Schau mal nach yuasa batterien im netz . Bin damit bis jetzt gut gefahren von 2002 - 2012 mit der ersten von denen . Jetzt ist auch wieder eine von denen verbaut. Davor hatte ich varta und co die haben aber nie solange durchgehalten . Kosten 88€ - je nach mopedt modell von HD . Sind auch( flies bzw agm gelbatterien) die haben aber auch nur säurebatterien .

Ich verwende nur noch die Banner Batterien ! Nie ein Problem damit gehabt !!!

http://www.bannerbatterien.com/banner/home/index.php

Gruß aus Kärnten

Zitat:

Original geschrieben von Bikermaxx

Dieser Test ist Schrott und diese Intact-Batterie (überspitzt gesagt) auch.

 

Hab sie mir (nur) aufgrund dieses Test gekauft und daher den direkten Vergleich (original HD-AGM in der Dyna, Intact-Testsieger in der Fat Boy), der originale HD-Akku ist um Welten besser, Tests und Messungen hin oder her.

 

Wo ich die Dyna mal wochenlang stehen lassen kann und sie ohne Murren zuverlässig anspringt, ist bei der Fat Boy längstens nach 2-3 Wochen Schluss, dann muss sie erstmal wieder ans Ladegerät.

 

Die 50 Euro Aufpreis zum originalen HD-Akku werde ich das nächste Mal unbedingt wieder investieren.....

Komisch, meine HD sprang nach knapp 5 Monaten ohne Probleme mit der Intact Batterie an und ich hatte sie kein einziges mal am Ladegerät.

 

Aber wenn du sagst die Batterie und der Test sind Scheisse, dann ist das natürlich so:D

Themenstarteram 16. Juli 2013 um 14:57

Ich halte auf langzeiterfahrungen mehr als auf kurzweilige laborwerte.

Eine neue batterie soll einfach nur lange halten und zuverlässlich sein.

Ich habe die beten Erfahrungen mit YUASA (Japan-Bike Erstausrüster) oder mit OEM-AGM gemacht.;)

Bei dem Preis würde ich mal die SAITO testen.

Unter 60 Euro ist schon ne Ansage. Und schlecht abgeschnitten hat die auch nicht.

Themenstarteram 16. Juli 2013 um 18:12

Gegen die saito spricht die käuferbewertung auf der louis homepage.

Themenstarteram 17. Juli 2013 um 6:20

Guten morgen!

Gibt es noch weitere erfahrungsberichte?

Gruß

Max

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man mit Batterien gleicher Marke und Typ unterschiedliche Erfahrungen machen kann...

Es hängt viel von dem Benutzerverhalten ab, wie Lagerung, insbesondere Witterung (Temperaturen) spielt eine sehr große Rolle. Pflege und Lade- und Entladeverhalten unterscheiden sich oft so erheblich, dass man die Angaben weniger gebrauchen kann, als einen Test.

Ich habe jahrelang relativ teure Hawker-Batterien in Unterwasserscoutern eingesetzt und war super zufrieden. Bei der Harley war die Hawkerbatterie nach 2 Jahren hinüber....

Mein Fazit:

Batterien haben eine begrenzte Lebensdauer. 6 Jahre finde ich eine gute Lebensdauer und ich würde wieder zu diesem Typ greifen, auch für eine Handvoll Euros mehr...

Gruß Brus

am 17. Juli 2013 um 8:06

Koyo Batterie, gibt's bei polo. Problemlos, ich habe sie aber auch regelmäßig am Ladegerät procharger zum refresh hängen. Alarmanlage zieht halt doch Strom und die hat 18 ah und nicht 19 ah wie die originale Batterie.

Zitat:

Original geschrieben von Orangeflake

Alarmanlage zieht halt doch Strom und die hat 18 ah und nicht 19 ah wie die originale Batterie.

.

Vielleicht ist schon deshalb eine OEM-Batterie die bessere Wahl.;)

am 17. Juli 2013 um 8:38

Nein - nicht für 120 eur Aufpreis. Für das Geld kann ich einen ganzen Fuhrpark auf Jahre mit Strom versorgen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen