ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Weißer Rauch Winter beim V8

Weißer Rauch Winter beim V8

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 6. November 2017 um 21:15

Moin zusammen,

leider habe ich in der Suche zu weißem Rauch beim V8 nichts gefunden (nur zu Diesel und/oder Zuheizer).

Mein V8 qualmt mit zunehmender Kälte zusehens kräftig vor sich hin. Das scheint ja erstmal auch nicht weiter irritierend im Winter, zumal das mit zunehmender Temperatur des Motors auch abnimmt. Aber es ist schon extrem - habe bislang keinen anderen Wagen im Straßenverkehr gesehen, der so extrem qualmt. Farbe ist weiß. Meine vorherigen Fahrzeuge haben so stark bestenfalls im Kaltzustand bei -15 Grad so gequalmt - und nicht bei +12 Grad...

Ist das nun normal oder was ist das...?

lg

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@OpiW schrieb am 7. November 2017 um 17:26:10 Uhr:

ja, bei dem Wetter z.Zt. wird man an der Ampel schon blöd angeguckt.

Naja, lieber Wasserdampf aus dem V8 als Feinstaub aus einem Diesel.

 

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Falls kein neuer Papst gewählt wurde können weiße Rauchschwaden aus dem Auspuff darauf hindeuten, dass evtl. Kühlwasser mit verbrannt wird auf Grund einer Undichtigkeit der Zylinderkopfdichtung oder einem Riss im Zylinderkopf. Wenn z.B. Kühlwasser fehlt, sich gelblicher Schleim am Öleinfülldeckel gebildet hat oder das Kühlwasser ölig ist und nach Abgasen riecht könnte das so sein.

Im Kaltlauf bei kälteren Temperaturen frühmorgens hingegen ist es normal das es mal etwas stärker qualmt.

Hatte ich heute auch, hab die Fahrer hinter mir echt um den Anblick beneidet. Sieht schon klasse aus, wenn es am Heck so schön synchron herausdampft :D

Hab dein Kühlwasser im Auge, wenn du meinst es ist zu viel Dampf...

Kühlmittelstand beachten, falls sich da nichts ändert, ungestört weiterfahren.

Die Thematik hat mich bei meinen drei 4.2ern auch immer verwundert, leicht erhöhte Luftfeuchtigkeit und schon etwas niedrigere Temperaturen Richtung Gefrierpunkt und sie fangen an weiße Rauchschwaden auszustoßen. Erst nach letwas längerer Autobahnfahrt, also wenn die AGA gut durchgewärmt ist, hat das dann schnell aufgehört.

Zitat:

@schomby666 schrieb am 6. November 2017 um 21:15:11 Uhr:

Ist das nun normal oder was ist das...?

Völlig normal. Das wirst Du auch bei anderen großvolumigen Motoren sehen.

Der produziert einiges an Wasserdampf, der bei niedriger Aussentemperatur am Auspuffende kondensiert.

Es kondensiert recht wenig vorher im Auspuff. Mal beobachten:

Bei anderen Motoren läuft meistens das Wasser hinten raus.

 

 

Themenstarteram 7. November 2017 um 10:29

Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde mal wie vorgeschlagen Kühlmittel und Öleinfüllstutzen kontrollieren und ansonsten unter "normal" verbuchen. Das beruhigt mich!

lg

Stefan

keine Panik, das macht meiner auch und ist normal.

Wenn er das allerdings nach 1 Std. Fahrt auch noch macht, dann ist etwas nicht i.O.

Gruß Wolfgang

Themenstarteram 7. November 2017 um 13:20

Nee, man erkennt ganz gut, wann er "wirklich" warm ist - dann hört das qualmen nämlich auf. Mir hatte ja vorher nur die extreme INtensität Sorgen bereitet.

lg

ja, bei dem Wetter z.Zt. wird man an der Ampel schon blöd angeguckt.

Gruß Wolfgang

Themenstarteram 7. November 2017 um 17:27

Stimmt :D Ist mir gestern bei 2 verschiedenen Leuten im Rückspiegel aufgefallen. Das war wohl der letzte Auslöser für diesen Thread hier :)

lg

Zitat:

@OpiW schrieb am 7. November 2017 um 17:26:10 Uhr:

ja, bei dem Wetter z.Zt. wird man an der Ampel schon blöd angeguckt.

Naja, lieber Wasserdampf aus dem V8 als Feinstaub aus einem Diesel.

 

Themenstarteram 8. November 2017 um 11:31

Sehe ich ähnlich - zumal ich den Gestank von Diesel (aus dem Auspuff, nicht der Kraftstoff an sich) absolut nicht leiden kann und immer Hass schiebe, wenn vor mir ein Turbotrecker beim Beschleunigen schwarze Qualmblöcke auf die Straße stellt, die meine Lüftung dann schön aufsammelt... Aber ich bin mir sicher, dass (wie ich) viele andere Autofahrer nur "Qualm!" sehen und nicht die Ursache unterscheiden.

lg

Zitat:

@schomby666 schrieb am 7. November 2017 um 10:29:55 Uhr:

Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde mal wie vorgeschlagen Kühlmittel und Öleinfüllstutzen kontrollieren und ansonsten unter "normal" verbuchen. Das beruhigt mich!

lg

Stefan

Genau so!

Es ist Wasserdampf, etwas wie die Vorstufe zur Brennstoffzelle :D

Im Ernst:

solange bei den Betriebsflüssigkeiten keine Änderungen /Verfärbungen auftreten, fröhlich weiterfahren.... IST völlig i.O.

Zitat:

@schomby666 schrieb am 6. November 2017 um 21:15:11 Uhr:

Moin zusammen,

leider habe ich in der Suche zu weißem Rauch beim V8 nichts gefunden (nur zu Diesel und/oder Zuheizer).

Mein V8 qualmt mit zunehmender Kälte zusehens kräftig vor sich hin. Das scheint ja erstmal auch nicht weiter irritierend im Winter, zumal das mit zunehmender Temperatur des Motors auch abnimmt. Aber es ist schon extrem - habe bislang keinen anderen Wagen im Straßenverkehr gesehen, der so extrem qualmt. Farbe ist weiß. Meine vorherigen Fahrzeuge haben so stark bestenfalls im Kaltzustand bei -15 Grad so gequalmt - und nicht bei +12 Grad...

Ist das nun normal oder was ist das...?

lg

Wann qualmt er den? Wenn er richtig warm ist?

Fährst du viel Kurzstrecke?

Mein E55 macht das auch, liegt einfach an der Langen Auspuffanlage die bei dem Wetter nicht richtig warm wird.

Thomas, das schrieb der TE:

"Nee, man erkennt ganz gut, wann er "wirklich" warm ist - dann hört das qualmen nämlich auf."

LG

Udo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Weißer Rauch Winter beim V8