ForumX3 G01, G08, F97
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 G01, G08, F97
  8. Wegen Driv.Assist Professional warten oder vor Facelift?

Wegen Driv.Assist Professional warten oder vor Facelift?

BMW X3 G01
Themenstarteram 2. Januar 2022 um 13:24

Hallo Freunde,

bei mir läuft im Mai mein Leasingvertrag zu meinem 530D XDrive aus.

Fahre viel Autobahn und der Driving Assistant Professional ist da schon genial.

Nun überlege ich auf den X3 3.0D zu wechseln.

Allerdings gibt es wie ja bekannt den DAP aktuell nicht zu konfigurieren.

Was tun?

1) warten und hoffen dass die Chipprobleme sich bessern und den 530D etwas verlängern

2) auf einen Jahreswagen wechseln der dann den DAP noch hat?

3) wieder einen 530D xDrive konfigurieren?

Ähnliche Themen
49 Antworten

Viel Autobahn……dann würde ich lieber einen 530d xDrive nehmen! Nach meinem Empfinden fährt man im 5er höhere Geschwindigkeiten wesentlich entspannter. Im Stau wiederum hätte der X3 Vorteile…..

Wäre schön zu wissen, welcher Wunsch dich vom 5er zum X3 wechseln lässt. Ich persönlich würde, abgesehen von der höheren Sitzposition, klar den 5er präferieren; erst recht mit den dort verfügbaren Komfortsitzen.

Fahre den X3 mit deinen Wunschsitzen auf alle Fälle über das Wochenende, bevor du einen bestellst.

Meine Antwort klar die 3) - nicht nur wegen Driving Assistant Professional.

Zitat:

@G01 schrieb am 2. Januar 2022 um 13:41:52 Uhr:

… Im Stau wiederum hätte der X3 Vorteile…..

Die wären?

Themenstarteram 2. Januar 2022 um 13:50

Hmm, danke schon mal.

Auf der Autobahn ist sicher der 530 nicht zu schlagen. Und auf den DAP möchte ich wirklich nicht mehr verzichten…

Und die Komfortsitze im 5er sind schon genial, hier wäre es wohl ein kleiner Abstieg zu den Sportsitzen…

In der Stadt wäre mir der x3 schon lieber, ist halt etwas kleiner. Hier würde mir auch die höhere Sitzposition einen (gefühlten) Vorteil bringen.

Bin früher auch den X5 gefahren, der ist mir aber einfach zu groß (und auch zu teuer).

Nimm den x3 als 40i oder 40d wenn es geht

Themenstarteram 2. Januar 2022 um 14:42

Zitat:

@MFuntast schrieb am 2. Januar 2022 um 14:20:24 Uhr:

Nimm den x3 als 40i oder 40d wenn es geht

Da gibt es dann wieder den DAP - aber der Aufpreis von 13.000 EUR ist mir ehrlich gesagt zu groß - dann würde ich (wenn die 13.000 EUR im Budget wären) auf den x5 3.0D gehen ....

Zitat:

@parci73 schrieb am 2. Januar 2022 um 13:50:24 Uhr:

Und die Komfortsitze im 5er sind schon genial, hier wäre es wohl ein kleiner Abstieg zu den Sportsitzen…

In der Stadt wäre mir der x3 schon lieber, ist halt etwas kleiner. Hier würde mir auch die höhere Sitzposition einen (gefühlten) Vorteil bringen.

...

Ob der Abstieg bei den Sitzen nur ein kleiner und ein zu verschmerzender ist, das kannst nur du entscheiden. Allerdings würde ich die Entscheidung nicht aus dem Bauch heraus oder aufgrund Aussagen anderer treffen. Da heißt es wirklich das Auto längere Zeit zu fahren.

In der Breite und beim Wendekreis geben sich beide nichts. Einzig in der Länge ist der X3 kürzer. Inwieweit das ausschlaggebend ist, musst du entscheiden.

Parkst du eher längs am Straßenrand oder nutzt du Parkplätze und -häuser? Vorteile für den X3 sehe ich da nur am Straßenrand.

Noch ein Hinweis: Wenn wir vom Touring reden, dann ist dessen Heckabteil besser nutzbar als im X3.

Themenstarteram 2. Januar 2022 um 14:56

Auf jeden Fall würde ich den x3 nochmals ausgiebig mit den entsprechenden Sitzen über das WE zur Probe fahren.

Ja - wir reden vom Touring, aber ich bin sicher ich komme mit beiden Heckabteilen zurecht, voll wird es wirklich nur 1-2 x pro Jahr und dann ist immer noch etwas Reserve drin.

Würde ja auch überlegen den aktuellen noch etwas zu fahren - aber leider fehlt mir die AHK, kaufen im Frühjahr 2x Mountain Bike und da muss ein Heckträger her.

Bin vom 5er auf den X3 umgestiegen, den ich aktuell seit fast 2 Jahren fahre. Nach meinem Empfinden das (für mich bessere) Auto. Liebe die höhere Sitzposition, mit Akustikglas subjektiv leiser als der 5er und fährt wie auf Schienen.

Genau, das „fährt wie auf Schienen“ ist es, oder besser die Rückmeldung. Nach 4 x F10/F11-5ern konnte ich mich absolut nicht mehr zum G30/31 durchringen, obwohl ich vom 530e über 540d bis zum M550i alles immer mehrere Tage Probegefahren habe. Ausschlaggebend waren die zu engen komisch geschnittenen Sitze, das sehr entkoppelte Fahrwerk mit wenig Rückmeldung, auch beim M550i, und das fehlende must have, dass bei mir schon im damaligen Dark-Room zur Vorstellung 2016 sofort auffiel. Es war einfach nur ein facegelifteter F10/11. Erst mit dem LCI hat er etwas mehr Eigenständigkeit erhalten. Mein persönliches subjektives Empfinden, der X3 ist die bessere Wahl.

Themenstarteram 2. Januar 2022 um 21:06

Danke, das ist spannend. Vor allem die Aussage zum Innengeräusch und den Fahreigenschaften.

Allerdings bleibt natürlich noch das Thema des fehlenden DAP…

Vielleicht auf einen Jahreswagen gehen?

Wobei ich einen attraktiven Rabatt beim x3 hätte …

Tja, es gibt hier einige, die jetzt einen LCI ohne M bekommen haben, und DAP zuvor hatten und sich die „Augen ausweinen“, wofür ich vollkommenes Verständnis habe. Die werden mit ihrem Auto auf Dauer nicht glücklich. Daher gehe ich jetzt auch u.a. vom bestellten 30e auf einen iX40 rüber. Und ob da der Rabatt hilft, hm.

Der 5er ist schön zu fahren…und der X3 ist schön zu fahren.

Aber nach der Probefahrt im X3 war es schön, „sitzen“ zu bleiben… der X3 hat mich einfach viel mehr überzeugt, der 5er war davon doch „etwas“ entfernt.

Zitat:

@parci73 schrieb am 2. Januar 2022 um 21:06:56 Uhr:

Danke, das ist spannend. Vor allem die Aussage zum Innengeräusch und den Fahreigenschaften.

Allerdings bleibt natürlich noch das Thema des fehlenden DAP…

Vielleicht auf einen Jahreswagen gehen?

Wobei ich einen attraktiven Rabatt beim x3 hätte …

Dann stell doch mal die Vor-/Nachteile der beiden Modelle gegenüber - Vor-LCI und LCI. Und dann entscheidest du. Ggf. greifst du dann doch zum 40i oder 40d um LCI und DAP zu bekommen. Vielleicht kann dir dein Händler bei den oberen Varianten einen noch attraktiveren Rabatt unterbreiten. Einen Versuch ist es wert.

Vielleicht können dir hier ja einige, die im Thema stecken, genauere Informationen zu den „vorhandenen“ Neuerungen beim LCI geben; und ggf auch das, was für Geld und gute Worte nicht mehr zu bekommen ist.

 

Generell möchte ich bei einem Neuwagen keine Komromisse eingehen. Da müsste der Rabatt schon gewaltig sein. Wenn möglich, würde ich sonst meinen alten Wagen weiter fahren oder kurzfristig zur Überbrückung auf ein kurzes Abo wechseln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 G01, G08, F97
  8. Wegen Driv.Assist Professional warten oder vor Facelift?