ForumMk7 & B-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Mk7 & B-Max
  7. Wechsel des Innenraumfilters

Wechsel des Innenraumfilters

Ford Fiesta Mk7 (JA8)

Ich wollte heute den Innenraumfilter wechseln. Das wäre mir sehr schnell gelungen, wenn da nicht dieses Kabel vor dem Filter hängen würde. Es sitzt auch zu fest, um es ausreichend zur Seite drücken zu können.

 

Das Kabel lässt sich mit der blauen Abdeckung einfach herausziehen.

Doch was ist mit den beiden Fixierungen ?

 

Ich habe mal zur Vereinfachung ein Bild von der Situation gemacht.

 

Ähnliche Themen
23 Antworten

Den Filter in der Mitte knicken und dann rauszihen.

Wo ist denn das Teil?

Das sind Kabelbinder, welche man in Locher stopfen kann, weil sie zusätzlich so nen kleinen "Tannenbaum" haben, damit die halten.

Die Teile hatte ich geliebt, als ich die Tür gedämmt habe und die ausbauen musste.

Habe es so gemacht, dass ich die Haltevortichtung des Kabelbinders einfach nach unten gebogen habe.

Dann steckt er drin und du kannst ihn wiederverschließen falls du ihn nich kaputt machst.

Könnte aber bei der Verbauweise sau fusselig sein

Ich habe eigentlich nicht vor irgendetwas zu verbiegen.

 

Das Video habe ich bereits gesehen gehabt. Allerdings verläuft das Kabel im Video viel geordneter und stört nicht beim Filtertausch.

Einfach den Filter Zusammendrücken der ist doch zu komplett weich dann drehst du ihn in das Fach hinein und der öffnet sich wieder

Löse doch den linken Clip und ziehe das Kabel ein Stück weiter durch den Kabelbinder.

Oder du schneidest den Kabelbinder durch und erneuerst ihn danach.

 

Bei mir lag das Kabel auch etwas davor, aber ich meine bei mir wäre an der Stelle wo bei dir der Kabelbinder ist ein Clip gewesen. Wurde der Filter vorher schon mal vom Vorbesitzer oder der Werkstatt gewechselt? Dann kann es sein, dass der Clip gebrochen ist und einfach durch einen Kabelbinder ersetzt wurde.

Ich besitze den FoFi erst seit einigen Monaten.

Aus den Unterlagen heraus lese ich, dass der Innenraumfilter mindestens seit 2013 nicht mehr gewechselt wurde. Der Kabelbinder kann also tatsächlich provisorisch sein.

Der Luftfilter ist ebenfalls mind. 3 Jahre alt. In welchem Intervall soll der eigentlich gewechselt werden ?

 

Ich schaue mir morgen bei genügend Tageslicht den Wagen nochmal genauer an.

Kommt drauf an wie viel Kilometer der Wagen gefahren ist wenn du einen neuen Luftfilter rein tust und nicht fährst und nach fünf Jahren nachschaust wird der annähernd Neuzustand haben .Den Pollen oder Innenraumfilter sollte man alle fünf Jahre erneuern

kabelbinder durschneiden und einfach neue wieder rein

Ich habe den Filter jetzt mit ziehen und drücken und biegen herausbekommen und den neuen irgendwie reinbekommen.

Das Kunststoffteil oben hat beim Wechsel auch gestört. Das Kabel vom Temperaturfühler konnte ich mit etwas Kraft zur Seite drücken.

 

Mit Gewalt und viel Fummelei klappt es also auch so.

 

Das Wechseln der Leuchtmittel von den Scheinwerfern ist dagegen ein Witz.

Zitat:

@A.G.N schrieb am 8. November 2016 um 20:21:12 Uhr:

Das Wechseln der Leuchtmittel von den Scheinwerfern ist dagegen ein Witz.

Ich brauche da unter 5min zu wechseln :)

Themenstarteram 9. November 2016 um 7:20

Eben das meine ich! :D

Muss der Innenraumfilter wirklich nur alle 5 Jahre gewechselt werden?

Das ist eine ziemlich lange Zeit.

So steht es bei Ford Insasse alle fünf Jahre erneuert werden muss aber ich kenne Leute die haben in 20 Jahren noch nicht erneuert

Deine Antwort
Ähnliche Themen