ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Wbx tropft stärker nach ölwechsel

Wbx tropft stärker nach ölwechsel

VW T3 Kastenwagen (251)
Themenstarteram 22. Juni 2013 um 10:41

Hallo,

habe letztens einen Ölwechsel gemacht inkl Filter.

Seitdem ist der Ölfleck drunter deutlich größer. an der schraube sind keine tropfen, daher denke ich das der filter nicht ganz dicht ist. habe ihn handfest festgedreht. soll ich ihn einfach nochmal nachhziehen? habe sorge das ölfilter gewinde zu zerstören.

Ähnliche Themen
36 Antworten

Handfest ist normalerweise ok, er zieht sich ja selbst fest, deswegen muss man ja manchmal einen Schlüssel nehmen, um ihn wieder ab zu bekommen. Vielleicht ist die Gummidichtung am Filter kaputt/ eingerissen. Wo läuft dann das Öl runter/ wo kommt es her, wenn Du von unten schaust?

Themenstarteram 22. Juni 2013 um 11:04

Also es ist nass unterhalb des filters und an dieser öldruckschraube. abtropfen tut es dann erst an den Lamellen unten an der ablassschraube. und wie gesagt vorher waren es 5 kleine tropfen jetzt ein großer fleck. viellecht ist das neue öl auch noch zu dünn und das problem ergibt sich von alleine

Serienölkühler verbaut?

Wenn ja: wie alt ist der Dichtring zwischen Ölkühler und Block?

038 117 070 A kostet nur 3 Euro, lässt sich aber besch..... einbauen.

Gruss Deden

Themenstarteram 22. Juni 2013 um 12:44

nein ölkühler ist nicht verbaut

Dichtfläche am Block war sauber und Dichtring hast Du vor dem Einbau leicht eingeölt?

Gruss Deden

Themenstarteram 22. Juni 2013 um 14:48

ja sauber war es und eingeölt habe ich auch. nach einem tag habe ich mit der hand dann nochmal nachgezogen. da ging dann noch ein bisschen mehr. geholfen hat es nicht

Öldruckschalter über dem Filter undicht?

Gruss Deden

am 24. Juni 2013 um 17:58

Filterdichtung vor der Montage eingeölt?

Neuen Kufperdichtring verwendet?

Themenstarteram 24. Juni 2013 um 18:09

Dichtung geölt und neuen Kupfering habe ich auch verwendet. Den Schalter schließe ich eigentlich aus, da an dem ja nichts verändert wurde und vorher war es ja auch dicht...

mach mal alles mit Bremsenreiniger sauber und schau genau wo es rauskommt.

Mir ist so ein Druckschalter schon von nu auf jetzt undicht geworden. Da löst sich dann der Kunststoff vom Metall.

Gruss Deden

Vielleicht dünneres Öl als vorher verwendet ? :P

Themenstarteram 24. Juni 2013 um 20:14

Nein habe von 10w40 auf 15w40 gewechselt.

Ok, dann sollte es eher andersrum sein.

Moin

Das dünneres Öl mehr tropft, oder mehr austreten kann als dickeres, ist leider ein altes, falsches, sich aber hartnäckig haltendes Gerücht.

Da du deinen Filter schon im Verdacht hast, gleichzeitig aber sagst, er habe schon vorher getropft, würde ich den Flansch mal unter die Lupe nehmen. Eventuell hat der eine Delle im Dichtungsbereich.

 

Den Dichtungsring des Ölfilters einzuölen ist zwar ein sehr guter Tip, dies sollte man nie vergessen, aber der Filter wird auch ohne Öl auf der Dichtung Öldicht abschließen. Nur freut man sich dann beim nächsten Filterwechsel :-)

 

Moin

Björn

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Wbx tropft stärker nach ölwechsel