ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Waschanlage - ja oder nein?

Waschanlage - ja oder nein?

Themenstarteram 19. März 2016 um 11:24

Hallo,

wie schlecht ist eine Waschanlage wirklich für den Lack? Ich hab gestern mein Auto an einem dieser SB-Waschplätze gewaschen (Ohne Bürste) und musste hinterher feststellen, dass immer noch eine ordentliche Schicht Staub / Dreck auf dem Lack ist...

Jetzt frage ich mich - wie kriege ich den am Lackschonensten runter?

Ist die Waschanlage wirklich so schädlich wie es immer heisst? Wenn ja - was kann ich dann tun?

Danke und LG

Ähnliche Themen
281 Antworten

am besten ist es, du befasst di mit dem Thema Handwäsche, das gerade hier in anderen Beiträgen aktuell besprochen wird und auch was sich dazu am besten an Produkten eignet

Zitat:

@Chizzo schrieb am 19. März 2016 um 11:24:36 Uhr:

Hallo,

wie schlecht ist eine Waschanlage wirklich für den Lack? Ich hab gestern mein Auto an einem dieser SB-Waschplätze gewaschen (Ohne Bürste) und musste hinterher feststellen, dass immer noch eine ordentliche Schicht Staub / Dreck auf dem Lack ist...

Jetzt frage ich mich - wie kriege ich den am Lackschonensten runter?

Ist die Waschanlage wirklich so schädlich wie es immer heisst? Wenn ja - was kann ich dann tun?

Danke und LG

Und wenn Waschanlage , dann auf keinen Fall in eine Portalanlage.

Waschstraße wäre dann eher angesagt . IMO solltest du nach meinen neuesten Erfahrungen lieber meiden !!

Ich mag am liebsten diese Waschstraßen bei denen der Wagen vorher auch mal mit einem Dampfstrahler vor gereinigt wird....

Wenn der Wagen sehr schmutzig ist und ich fahre in eine Portal Anlage versuche ich bei mir in der Gegend eine auf

zu suchen bei der man vorher mal mit deinem Dampfstrahler drüber gehen kann...

Z.B Anlagen mit zusätzlichen SB - Boxenpark ,gibt es bei uns recht viele ...

Einfach mal 1 € und kurz drüber

Wenn der Wagen nicht sehr schmutzig ist nehme ich auch mal nur eine Portal Anlage

Was auch sehr wichtig ist die Anlage selbst , eine Anlage ist nur so gut wie sie auch gewartet wird...

Niemals Waschanlagen...die waschen all das runter was man an Politur oder Wachs aufträgt.

Jeder wie er es mag,macht nur...

Auch bei der Handwäsche...

( Wachs )

Ob eine Waschanlage für dich in Frage kommt, hängt von deinem Anspruch und der damit verbundenen Affinität zur Autopflege zusammen.

Mit der Zeit kommen durch die Waschanlage Swirls in den Lack die du dann rauspolieren musst. Ein Beispielbild wie es ausschauen kann...

Warum muss man es überhaupt so weit kommen lassen, in eine Waschanlage fahren zu müssen? Das ist was für Panzer oder Geländewagen die vor Dreck nicht mehr fahren. Ein Auto hat man zu pflegen, von Anfang an. Am besten so dass der Dreck sich gar nicht erst vermehren kann. Also MF Tücher immer onboard und mit einem guten detailer regelmäßig drüber gehen und man brauch auch nicht oft eine Waschaktion starten.

Zitat:

@reaction187 schrieb am 21. März 2016 um 22:05:24 Uhr:

Warum muss man es überhaupt so weit kommen lassen, in eine Waschanlage fahren zu müssen? Das ist was für Panzer oder Geländewagen die vor Dreck nicht mehr fahren. Ein Auto hat man zu pflegen, von Anfang an. Am besten so dass der Dreck sich gar nicht erst vermehren kann. Also MF Tücher immer onboard und mit einem guten detailer regelmäßig drüber gehen und man brauch auch nicht oft eine Waschaktion starten.

Für Hobbyfahrzeuge, die nur bei schönstem Wetter und selbstverständlich trockener Straße "just for fun" aus der Garage geholt werden, ist das vielleicht ein ganz brauchbarer Vorschlag.

Bei ganz normalen Alltagsfahrzeugen, mit denen man durch alle Jahreszeiten hindurch auf dementsprechend oft versauten Straßen zum Arbeitsplatz pendelt, dürfte das meiner Erfahrung nach aber schon schwieriger werden. Ich glaube nicht, dass dann ein paar MF-Tücher und ein Detailer ausreichen, um den üblichen Dreck zufriedenstellend runterzubekommen... ;)

Dann komm doch mal vorbei und schau dir meinen C5 an. 11 Jahre alt , keine Garage , er wird alle 3-4 Wochen per Hand gewaschen und 2x im Jahr Aufbereitet (alles per Hand,keine Poliermaschine). Er ist sicherlich nicht perfekt,aber kann sich sehen lassen.

Es kommt natürlich auch noch auf die Produkte an,hauptsächlich aber auf den Arbeitseinsatz.

Ich verwende ausschlieslich KC-Produkte , außer bei Defektbeseitigung von Kratzern auch mal Kratzerentferner oder Klarlack-je nach tiefe der Kratzer.

So lange wie ich ihn habe hat er noch keine Waschanlage von innen gesehen,wird er auch nicht...

Nur Microfaser-Tücher und Detailer (ohne Wasser) sind keine gute Idee. Da fährt man besser in eine gute Waschstraße (z.B. Mr. Wash). Wirklich schädlich für den Lack ist das nicht. Bei der Händwäsche kommen zwangsläufig auch immer ein paar Swirls in den Lack.

Ich wasche fahre etwa alle 2-3 Wochen zu Mr. Wash und nehme direkt nach der Wäsche einen Detailer. Bisher sieht der Lack noch sehr gut aus. Das Auto ist jetzt 5 Monate alt.

Ich habe nach 12 Jahren so viele Lackschäden durch Insekten und event. auch Steinchen vor allem an der Frontschürze und unterem Bereich der Motorhaube, dass da ein paar zusätzliche Swirls nicht wirklich ins Gewicht fallen!

Eine gute Waschanlage kann weniger Lackschäden anrichten als eine Handwäsche mit zu wenig Wasser!

...das meinst du.Man nimmt bei Handwäsche auch ordentlich Wasser und überhaupt das richtige Utensil,sonst braucht man sich nicht per Hand abplagen.

Hättest dein Auto gut gepflegt,hätteste auch kaum Lackschäden. Meiner ist auch 11 Jahre alt...

Zitat:

@wolffi65 schrieb am 22. März 2016 um 16:52:51 Uhr:

...das meinst du.Man nimmt bei Handwäsche auch ordentlich Wasser und überhaupt das richtige Utensil,sonst braucht man sich nicht per Hand abplagen.

Hättest dein Auto gut gepflegt,hätteste auch kaum Lackschäden. Meiner ist auch 11 Jahre alt...

Ja,ja nun ist es aber wirklich gut !:rolleyes::mad:

 

Die Frage hier war ,nach guten Waschanlagen .:confused:

Bitte beim Thema bleiben und zum Philosophieren einen extra Tread aufmachen .

Zitat:

@wolffi65 schrieb am 22. März 2016 um 16:52:51 Uhr:

...das meinst du.Man nimmt bei Handwäsche auch ordentlich Wasser und überhaupt das richtige Utensil,sonst braucht man sich nicht per Hand abplagen.

Hättest dein Auto gut gepflegt,hätteste auch kaum Lackschäden. Meiner ist auch 11 Jahre alt...

bei 270km/h schlagen halt die Fliegen anders ein als bei 120 ... das hält auch manchmal der Lack nicht aus!

Deine Antwort
Ähnliche Themen