ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Was tun.... A6 BiTdi oder S6

Was tun.... A6 BiTdi oder S6

Audi A6 C7/4G
Themenstarteram 29. September 2014 um 21:07

Lacht nicht...es ist mal wirklich ein Luxusproblem.

Brauch mal wieder einen neuen Wagen. Vor dem A6 hatte ich einen Touareg V8 TDI der wirklich super geil bequem und auch gar nicht mal so langsam war. Aber mir war der Wagen irgendwie zu schwerfällig und ich habe mir danach einen BiTdi geholt. Richtig Leichtfüssig aber von der Qualität nicht ganz was ich erwartet habe. Nach inzwischen 95 Tausend Kilometern habe ich mich mit den Sportsitzen noch immer nicht anfreunden können aber ansonsten er ist verdammt bequem und ein ruhiger gleiter der keine Drehzahlen brauch um wirklich flott zu sein.

Habe dann bei 30 Tausend bei MTM ne Leistungssteigerung auf 380 PS und V-Max Aufhebung für knappe 1400.- Euro gemacht. Der Hobel lief noch ein bisschen schneller und laut Tacho kam er dann auf abgeregelte 281 Km/h. Nachteil....das Drehmoment ist öfters mal eingebrochen beim Beschleunigen und es nervte deutlich wenn der Motor runter regelte wegen zu viel Leistung.

Was am meisten nervt sind die rubbelnden Bremsen. Egal ob neu oder alt...alle 30 Tausend neue Scheiben und Beläge hat er auf schnellen Autobahn Etappen unheimlich gerubbelt. Stand der Technik.

Jetzt brauch ich nen neuen und musste feststellen dass der S6 gar nicht mal so viel teuerer ist als der BiTdi.

Aber er wird die selbe Bremsanlage haben bzw. das DSG wird wohl nicht mehr so Harmonisch sein wie die 8 Gang Automatik. Gefahren bin ich ihn noch nicht da die 450 PS Variante bisher nur Bestellbar ist. Das Fahrwerk soll auch 20 % härter sein, warum auch immer???? Der Sound ist mir egal, im BiTDI fahre ich ausschließlich im Comfort Modus oder Economy da dort die Schaltung viel Harmonischer ist. Verbrauch war beim BiTdi so im Mittel 11 Liter da er immer recht flott bewegt wurde.

Wer kennt beide und kann die Dynamischen Gründe mal eroieren. Ansonsten bestelle ich halt wieder den Touareg der halt wieder ein Schützenpanzer ist mit dem man nur gleiten kann. Alternativen wie BMW oder Mercedes sind bei mir raus da, wie meine Frau so schön sagt, sowas gar nicht auf den Hof kommt.

Meine Bedenken sind halt dass der S6 gegenüber dem BiTDI einen unbedingt auf Dicke Hose macht und nicht mehr so Komfortabel unterwegs ist. Wenn man mal 1000 Kilometer am Stück auch durch die Schweiz und Italien Unterwegs ist mag man es halt eher bequem. Deshalb sind die Akustikscheiben Pflicht und ein Luftfahrwerk welches auch Bequem kann.

Jetzt los....

Und der erste der wegen der Kohle nur ein Wort verliert der solle bitte ins GTI Forum wechseln.

Danke

Gruß Simon

Beste Antwort im Thema
am 29. September 2014 um 21:37

Zitat:

Original geschrieben von JokerSchulle

Ok... bitte nur die Posten die ähnliche Gedanken haben und schon vor ähnlichen Gedanken standen. Wer die beiden Fahrzeuge nur vom Konfiguratior kennt möge bitte doch mal im Brigitte Forum vorbeischauen wenn einem die Frau nicht mehr zu hören mag :-) :-) :-)

Na ja... Weiß nicht, ob der Ton hier angebracht ist??

2162 weitere Antworten
Ähnliche Themen
2162 Antworten

Lacht nicht...es ist mal wirklich ein Luxusproblem.

Brauch mal wieder einen neuen Wagen. Vor dem A6 hatte ich einen Touareg V8 TDI der wirklich super geil bequem und auch gar nicht mal so langsam war. Aber mir war der Wagen irgendwie zu schwerfällig und ich habe mir danach einen BiTdi geholt. Richtig Leichtfüssig aber von der Qualität nicht ganz was ich erwartet habe. Nach inzwischen 95 Tausend Kilometern habe ich mich mit den Sportsitzen noch immer nicht anfreunden können aber ansonsten er ist verdammt bequem und ein ruhiger gleiter der keine Drehzahlen brauch um wirklich flott zu sein.

Habe dann bei 30 Tausend bei MTM ne Leistungssteigerung auf 380 PS und V-Max Aufhebung für knappe 1400.- Euro gemacht. Der Hobel lief noch ein bisschen schneller und laut Tacho kam er dann auf abgeregelte 281 Km/h. Nachteil....das Drehmoment ist öfters mal eingebrochen beim Beschleunigen und es nervte deutlich wenn der Motor runter regelte wegen zu viel Leistung.

Was am meisten nervt sind die rubbelnden Bremsen. Egal ob neu oder alt...alle 30 Tausend neue Scheiben und Beläge hat er auf schnellen Autobahn Etappen unheimlich gerubbelt. Stand der Technik.

Jetzt brauch ich nen neuen und musste feststellen dass der S6 gar nicht mal so viel teuerer ist als der BiTdi.

Aber er wird die selbe Bremsanlage haben bzw. das DSG wird wohl nicht mehr so Harmonisch sein wie die 8 Gang Automatik. Gefahren bin ich ihn noch nicht da die 450 PS Variante bisher nur Bestellbar ist. Das Fahrwerk soll auch 20 % härter sein, warum auch immer???? Der Sound ist mir egal, im BiTDI fahre ich ausschließlich im Comfort Modus oder Economy da dort die Schaltung viel Harmonischer ist. Verbrauch war beim BiTdi so im Mittel 11 Liter da er immer recht flott bewegt wurde.

Wer kennt beide und kann die Dynamischen Gründe mal eroieren. Ansonsten bestelle ich halt wieder den Touareg der halt wieder ein Schützenpanzer ist mit dem man nur gleiten kann. Alternativen wie BMW oder Mercedes sind bei mir raus da, wie meine Frau so schön sagt, sowas gar nicht auf den Hof kommt.

Meine Bedenken sind halt dass der S6 gegenüber dem BiTDI einen unbedingt auf Dicke Hose macht und nicht mehr so Komfortabel unterwegs ist. Wenn man mal 1000 Kilometer am Stück auch durch die Schweiz und Italien Unterwegs ist mag man es halt eher bequem. Deshalb sind die Akustikscheiben Pflicht und ein Luftfahrwerk welches auch Bequem kann.

zum Topic:

http://www.motor-talk.de/.../...tun-a6-bitdi-oder-s6-t5069781.html?...

Wenn die Kohle kein Problem ist:D, wieso nicht auch den RS6 in Augenschein nehmen? Oder ist dieser komplett raus?

Zitat:

Original geschrieben von Milfrider

Wenn die Kohle kein Problem ist:D, wieso nicht auch den RS6 in Augenschein nehmen? Oder ist dieser komplett raus?

Bei Komfortabel wahrscheinlich schon

Da gibt's doch AAS und Komfortsitze (im Notfall vom A8):D:D

Ich fahre denn BiTdi und bin sehr zufrieden, aber wenn Geld absolut keine Rolle spielt würde ich den S6 nehmen.

Aber die Frage stellt sich bei uns in Österreich eigentlich eh nicht.

Themenstarteram 29. September 2014 um 21:35

Ok... bitte nur die Posten die ähnliche Gedanken haben und schon vor ähnlichen Gedanken standen. Wer die beiden Fahrzeuge nur vom Konfiguratior kennt möge bitte doch mal im Brigitte Forum vorbeischauen wenn einem die Frau nicht mehr zu hören mag :-) :-) :-)

Themenstarteram 29. September 2014 um 21:37

Zitat:

Original geschrieben von markoa8

Ich fahre denn BiTdi und bin sehr zufrieden, aber wenn Geld absolut keine Rolle spielt würde ich den S6 nehmen.

Aber die Frage stellt sich bei uns in Österreich eigentlich eh nicht.

Warum? Der BiTDI ist schon der Hammer und es spricht doch nichts für die S Variante da sie nur Prolliger ist und umkomfortabler???

Meiner Frau gefällt der S wesentlich besser, aber ich muss damit fahren.

Gruß Simon

am 29. September 2014 um 21:37

Zitat:

Original geschrieben von JokerSchulle

Ok... bitte nur die Posten die ähnliche Gedanken haben und schon vor ähnlichen Gedanken standen. Wer die beiden Fahrzeuge nur vom Konfiguratior kennt möge bitte doch mal im Brigitte Forum vorbeischauen wenn einem die Frau nicht mehr zu hören mag :-) :-) :-)

Na ja... Weiß nicht, ob der Ton hier angebracht ist??

Zitat:

Original geschrieben von JokerSchulle

Ok... bitte nur die Posten die ähnliche Gedanken haben und schon vor ähnlichen Gedanken standen. Wer die beiden Fahrzeuge nur vom Konfiguratior kennt möge bitte doch mal im Brigitte Forum vorbeischauen wenn einem die Frau nicht mehr zu hören mag :-) :-) :-)

Ich kenne beide Fahrzeuge und habe mich für den Diesel entschieden

Themenstarteram 29. September 2014 um 21:39

Zitat:

Original geschrieben von Esso1973

Zitat:

Original geschrieben von JokerSchulle

Ok... bitte nur die Posten die ähnliche Gedanken haben und schon vor ähnlichen Gedanken standen. Wer die beiden Fahrzeuge nur vom Konfiguratior kennt möge bitte doch mal im Brigitte Forum vorbeischauen wenn einem die Frau nicht mehr zu hören mag :-) :-) :-)

Na ja... Weiß nicht, ob der Ton hier angebracht ist??

Wie viele Smileys hast Du denn nicht verstanden?

Themenstarteram 29. September 2014 um 21:41

Zitat:

Original geschrieben von markoa8

Zitat:

Original geschrieben von JokerSchulle

Ok... bitte nur die Posten die ähnliche Gedanken haben und schon vor ähnlichen Gedanken standen. Wer die beiden Fahrzeuge nur vom Konfiguratior kennt möge bitte doch mal im Brigitte Forum vorbeischauen wenn einem die Frau nicht mehr zu hören mag :-) :-) :-)

Ich kenne beide Fahrzeuge und habe mich für den Diesel entschieden

Aus wirtschaftlichen oder emotionalen Gründen?

Zitat:

Original geschrieben von JokerSchulle

Zitat:

Original geschrieben von markoa8

 

Ich kenne beide Fahrzeuge und habe mich für den Diesel entschieden

Aus wirtschaftlichen oder emotionalen Gründen?

Steuern und Versicherungen im Jahr ca. 3200 Euro beim S6

Zitat:

Original geschrieben von JokerSchulle

Ok... bitte nur die Posten die ähnliche Gedanken haben und schon vor ähnlichen Gedanken standen. Wer die beiden Fahrzeuge nur vom Konfiguratior kennt möge bitte doch mal im Brigitte Forum vorbeischauen wenn einem die Frau nicht mehr zu hören mag :-) :-) :-)

Wie war das nochmal mit dem GTI Forum??? ;) ;) ;)

Ich selber habe auch lange überlegt, welchen von den 2 ich nehmen soll. Und habe mich dann für den s6 entschieden. Warum - weil mir der 8 Zylinder her besser gefiel wie der Diesel.-

Der Wagen ist ein super komfortabler Reisewagen, sehr leise (Dämmglas), sehr ruhig (Vibrationen), sehr bequem; aber etwas durstiger wie der Diesel. In Italien habe ich zwar mal mit 9,5 ltr/100km einen Minimal-Rekord aufgestellt, aber im realistischen Durchschnitt muss man mit 13 -13,5 ltr rechnen (also jedenfalls ich).

Das DSGS merkt man, wenn überhaupt, nur im S Modus, ansosnten schaltet es sehr dezent. Und die Schaltpaddel machen Spass, wenn es mal etwas flotter voran gehen soll ... ;-))

Bremsen rubbeln - hab ich auch, aber nur, wenn man die Bremnse nur sanft bedient; etwas stärker und schon ist es weg, das Rubbeln (man merkt es meist nur, wenn der Wagen im ACC Modus fährt).

Ich denke, das wird eine Bauchentscheidung, umrankt von vielen angeblcihen objektiven Faktoren ... viel Spaß bei der Entscheidung und viel vergnügen - im S6.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Was tun.... A6 BiTdi oder S6