ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Was "nervt" euch beim X3 am meisten?

Was "nervt" euch beim X3 am meisten?

BMW X3 F25
Themenstarteram 19. Oktober 2016 um 12:06

Hallo zusammen.

Dies sollte kein Meckerthreat werden. Es dient lediglich dazu, die kleinen Mankos des X3 aufzuzeigen.

Am meisten "nervt" mich an meinem X3, dass...

1. ... man auf der Rückbank null Seitenhalt findet bei schnellen Kurven.

2. ... der Verbrauch massiv (über 1 Liter) von der Werksangabe abweicht. (bei 20d, 190 PS)

3. ... er für großgewachsene Männer (+2 Meter) vorne sehr wenig Platz bietet im Vergleich zur Konkurrenz von z.B. Mercedes.

Ansonst bin ich sehr zufrieden mit dem X3, hatte noch nie ein besseres Auto!

Ihr findet noch ein paar Bilder von meinem X3, würde mich freuen, wenn ihr auch ein paar Bilder hochladen würdet :)

Dsc-0123
Dsc-0129
Dsc-0149
+2
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@e91wolf schrieb am 21. Oktober 2016 um 11:50:04 Uhr:

Wer Rechtschreibfehler findet. darf sie behalten!

Und was ist mit merkwürdigen Posts, die nur aus Zitaten bestehen?

257 weitere Antworten
Ähnliche Themen
257 Antworten

Ich habe da tatsächlich etwas, dass mich persönlich "nervt". Dabei handelt es sich um den Knopf zur Schliessung der Heckklappe, der rechts in der Klappe verbaut ist. Wer viel unterwegs ist und rückwärts in Hotelgaragen parken muss, wird das kennen. Wie parkt man ein? Recht nah an der Beifahrerseite, so dass der Fahrer gut aussteigen und die Parkbucht etc. auf seiner Seite verlassen kann. Hinten ist es ja meist enger, so dass ich gebückt meinen Koffer herausnehmen muss und nicht aufrecht stehend und frontal das "Clothing-Knöpfchen" drücken kann. Und jetzt kommt die Lage des Knopfes ins Spiel... :D:D:D

Ganz einfach nichts!! Hatte vorher Range Rover, Audi und VW und der X3 ist das beste was mir bis jetzt passiert ist!!

Es ist ein 35d M Sport, na ja Ok, etwas untermotorisiert ist er, das Nervt Lach!!

Allerdings bin ich nur 175 cm Groß und fahre nie auf der Rückbank mit!

GLG Dusty

Zitat:

@todieforbmw schrieb am 19. Oktober 2016 um 16:48:59 Uhr:

Ich habe da tatsächlich etwas, dass mich persönlich "nervt". Dabei handelt es sich um den Knopf zur Schliessung der Heckklappe, der rechts in der Klappe verbaut ist. Wer viel unterwegs ist und rückwärts in Hotelgaragen parken muss, wird das kennen. Wie parkt man ein? Recht nah an der Beifahrerseite, so dass der Fahrer gut aussteigen und die Parkbucht etc. auf seiner Seite verlassen kann. Hinten ist es ja meist enger, so dass ich gebückt meinen Koffer herausnehmen muss und nicht aufrecht stehend und frontal das "Clothing-Knöpfchen" drücken kann. Und jetzt kommt die Lage des Knopfes ins Spiel... :D:D:D

Kofferraum Taste am Schlüssel gedrückt halten und der Deckel geht wie von Zauberhand zu. *g*

Zwar fährt meine Frau den X3 aber auch für mich der beste BMW, den wir je hatten. Ziemliche eierlegende Wollmilchsau.

Hallo,

Habe meinen X3 3.0d 258 PS seit 2/1/2015...46000kms....durchnitt Verbrauch 7,1 liter

Hatte davor OPEL CORSA, ASTRA, VECTRA GTS.....X3 is da natürlich Spitze.

Mich nervt ein bisschen :

1. Start/stop is nach jedem AUS/EIN wieder in Betrieb....habe gelesen dass man das "Umcodieren" kann so das die letzte Einstellung gespeichtert bleibt...

2. I habe manchmal ein kleines Geräusch irgend auf der Linken vorderen Seite....wie ein plastik Kabel dass auf ein anderes Stück plastik stösst ....tritt meistens auf wenn der Wagen kalt is....Habe bemerkt wenn der X3 in der Sonne stand, höhre Ich das Geraüsch nachher nicht mehr....kam so nach 38000 kms...Neu war alles OK..

Ansonsten ein wirklich tolles Auto

P1000327-modif

Zitat:

@Stefan325iC schrieb am 19. Oktober 2016 um 18:02:55 Uhr:

 

Kofferraum Taste am Schlüssel gedrückt halten und der Deckel geht wie von Zauberhand zu. *g*

Oder den Schalter in der Fahrertür nutzen!?

Zitat:

@jangele schrieb am 19. Oktober 2016 um 18:22:19 Uhr:

 

1. Start/stop is nach jedem AUS/EIN wieder in Betrieb....habe gelesen dass man das "Umcodieren" kann so das die letzte Einstellung gespeichtert bleibt...

Das würde mich auch interssieren. Genauso "Autohold" und Fahrprogramm muss jedes Mal neu ausgewählt werden. Ich hab mal versucht, ob das irgendwie über "Profile" funktioniert, wie man die allerdings einrichtet bzw. wo man die herbekommt ist ein Fall für sich.

Sonst:

- Die Heckklappenabdeckung ist für mich ein Graus. Das kann sogar Skoda besser, dass man die nicht jedesmal aus- und einhängen muss. Außerdem wiegt das Ding gefühlte 10kg, das Netz ist besch...issen in den Ösen zu befestigen (gut das ich es nie brauche). Ist aber nicht auf den X3 beschränkt.

- Zündung Aus mit einem zweiten Druck auf den Startknopf, was tw. erst beim 3./4. Mal dann funktioniert.

Das wars dann aber auch schon. Außer, dass die Auffahrwarnung mich demnächst sicher mal zu Tode erschreckt wenn man mal knapp wo vorbei fährt aber ist eben eine Tücke des Systems. Fahre auch den 35d. Krasser Durchzug, guter Verbrauch (7-8 Liter bei "normaler" Fahrweise).

...dass ich bei 65.000km bereits das vierte (!) Lenkgetriebe drinnen habe und dieses schon wieder poltert. Finde ich für einen Premium-Anbieter, nein eigentlich für JEDEN Anbieter, als unwürdig.

Ansonsten das beste Auto, das ich je hatte (ebenfalls 35d).

Lg

Pete

am 19. Oktober 2016 um 21:06

Wirklich nerven wäre der falsche Ausdruck. Aber das eine oder andere könnte optimiert werden.

1. Das der Kofferraum Schließknopf rechts ist wurde schon angesprochen. Muß dann auch immer im Carport Verrenkungen machen und schauen das ich schnell hinter dem Wagen verschwinde.

2. Der Kompass beim Splitscreen. Egal was ich eingestellt hatte (meist das Navi oder Medien) im rechten Teil, nach einem Wechsel der Ansicht im linken Teil kommt immer wieder der Kompass den ich am wenigsten brauche. Muss dann immer manuell auf die jeweilge Funktion umschalten. Und der Kompass kann auch nicht aus der Auswahlliste entfernt werden.

3. Das der Fahrmodus bei jedem Start automatisch wieder auf 'Comfort' ist.

Ansonsten verbraucht meiner vom Gefühl her etwas zuviel. Vielleicht bessert es sich noch (hab erst 5.500km oben), aber unter einen Schnitt von 8.3 Liter hab ich es bislang trotz moderater Fahrweise noch nicht gebracht (20d).

Ansonsten jedoch bin ich eigentlich mega Happy mit meinem X3, genau wie ich es erhofft hatte!

Der Verbrauch . Komme bei normaler Fahrweise bzw. schon recht lahmer Fahrweise auf ca. 8,5 Liter . Weiß nicht was andere für strecken fahren aber unter 7 im Drittel mix weiß ich nicht wie das gehen soll . Mpaket mit 275er hinten und 245er vorne.

Zitat:

@BMWTW schrieb am 19. Oktober 2016 um 21:39:39 Uhr:

Der Verbrauch . Komme bei normaler Fahrweise bzw. schon recht lahmer Fahrweise auf ca. 8,5 Liter . Weiß nicht was andere für strecken fahren aber unter 7 im Drittel mix weiß ich nicht wie das gehen soll . Mpaket mit 275er hinten und 245er vorne.

In meinem Fall (3.0d Xdrive 258PS) sind die 7,1L/100 zu erreichen mit 40% "StadtAutobahn" mit Tempolimit 90Kmh und 60% Landstrassen (Durchnitt 60Kmh) mit...... Spezial Felgen 306: 17" 245/55 um auf die 149g/km CO2 runter zu kommen im offiziellen Test.

Die 149g/km bringen eine CO2 Steuer von 900 euros in Frankreich.

Wenn Ich mit 18" Felgen gehe is 149g/km nicht mehr zu erreichen laut BMW spec. .... und Steuer beträgt dann 2200 euros ....

Der Nachteil der 306 Felgen is das Design ...sieht halt nicht so "sportlich" aus :-(.

Puhhhh heftige Steuern. Ok bei den Geschwindigkeiten schaffe ich auch unter 7,5 Litern .... danke für deine Antwort.

Ich fahre den X3 2.0 Diesel mit 184 PS Motor BJ 2014 (d.h noch kein 2014 LCI), Automatik. Was micht nervt, ist der laute und raue Motor im Stand, Start & Stop, beim Anfahren und Beschleunigen. Mit dem neuen Motor im LCI Modell wurde das etwas besser. Es gibt m.E. Autos mit 2.0 Diesel mit ähnlicher Leistung, die machen in Bezug auf Motor-/Innenraumgeräusche mehr "Freude am Fahren".

Ansonsten, sehr gutes Auto.

am 20. Oktober 2016 um 9:12

Zitat:

@jangele schrieb am 19. Oktober 2016 um 22:51:05 Uhr:

Zitat:

@BMWTW schrieb am 19. Oktober 2016 um 21:39:39 Uhr:

Der Verbrauch . Komme bei normaler Fahrweise bzw. schon recht lahmer Fahrweise auf ca. 8,5 Liter . Weiß nicht was andere für strecken fahren aber unter 7 im Drittel mix weiß ich nicht wie das gehen soll . Mpaket mit 275er hinten und 245er vorne.

In meinem Fall (3.0d Xdrive 258PS) sind die 7,1L/100 zu erreichen mit 40% "StadtAutobahn" mit Tempolimit 90Kmh und 60% Landstrassen (Durchnitt 60Kmh) mit...... Spezial Felgen 306: 17" 245/55 um auf die 149g/km CO2 runter zu kommen im offiziellen Test.

Die 149g/km bringen eine CO2 Steuer von 900 euros in Frankreich.

Wenn Ich mit 18" Felgen gehe is 149g/km nicht mehr zu erreichen laut BMW spec. .... und Steuer beträgt dann 2200 euros ....

Der Nachteil der 306 Felgen is das Design ...sieht halt nicht so "sportlich" aus :-(.

Bei uns in Österreich ist es ähnlich mit den Steuern. Wenn dein Wagen hier einen höheren Verbrauch hat, zahlst du gleich eine höhere Steuer auf den gesamten Kaufpreis. Hatte mich deshalb für die Felge M622 in 19" statt der M310 in 20" entschieden. Steuer + Aufpreis für die Reifen (ca. 800€) hätten das Auto insgesamt gleich um 3000 EUR teurer werden lassen!

Aber nur aus Interesse, da du ohnedies mit "angezogener Handbremse" fährst um die Werte zu erreichen, war es für dich keine Option eine schwächere Motorisierung zu wählen und dafür größere Felgen? Ein 20d mit M-Paket und 19" hätte, glaube ich, auch die 149g geschafft, oder?

Zumindest bei uns hättest du dann auch punkto Motorsteuer und Versicherung monatlich einiges gespart (weiß nicht wie das in Frankreich ist).

Zitat:

@GFJ77 schrieb am 19. Oktober 2016 um 21:06:05 Uhr:

...

1. Das der Kofferraum Schließknopf rechts ist wurde schon angesprochen. Muß dann auch immer im Carport Verrenkungen machen und schauen das ich schnell hinter dem Wagen verschwinde.

...

Wie stellst Du Dich denn zum von Stefan325iC oben gepostete Lösung zu Deinem Problem? Könntest dann nämlich das "immer" vergessen ... ;)

Gruss peppino1

am 20. Oktober 2016 um 12:11

Zitat:

@peppino1 schrieb am 20. Oktober 2016 um 09:37:06 Uhr:

Zitat:

@GFJ77 schrieb am 19. Oktober 2016 um 21:06:05 Uhr:

...

1. Das der Kofferraum Schließknopf rechts ist wurde schon angesprochen. Muß dann auch immer im Carport Verrenkungen machen und schauen das ich schnell hinter dem Wagen verschwinde.

...

Wie stellst Du Dich denn zum von Stefan325iC oben gepostete Lösung zu Deinem Problem? Könntest dann nämlich das "immer" vergessen ... ;)

Gruss peppino1

Vielleicht ist es nur die Gewohnheit, aber ich will mich immer vergewissern ob der Kofferraum wirklich zu ist, nichts eingeklemmt oder so ist. Man legt was in den Kofferraum und drückt den Knopf quasi in einer Bewegung. Müsste jetzt aber wieder zusätzlich nach dem Schlüssel kramen und dann länger gedrückt halten und daneben stehen. Klar, möglich. Aber umständlich. Und gerade das ich den Schlüssel nur noch zum auf- bzw. zusperren nicht mehr brauche ist eigentlich ein großer Komfortgewinn zu früher.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Was "nervt" euch beim X3 am meisten?