ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Was kostet diese Felge neu?

Was kostet diese Felge neu?

Hallo

Wieviel kostet diese Felge bei Opel neu?Und wie heißt sie?

Weiß das einer?

Ähnliche Themen
18 Antworten

ebay :-)

148€ pro Felge!

Fährst du keinen GSI (ab Bj. 03) kannst du ne Einzelabnahme machen lassen :-)

die gehn manchmal ganz billig raus ... 60-70€ pro Felge bei ebay .. sind aber nich immer drin

Zitat:

Original geschrieben von Stephan1185

ebay :-)

148€ pro Felge!

Fährst du keinen GSI (ab Bj. 03) kannst du ne Einzelabnahme machen lassen :-)

Wie Einzelabnahme? Und warum?

Zitat:

Original geschrieben von Stephan1185

ebay :-)

148€ pro Felge!

Fährst du keinen GSI (ab Bj. 03) kannst du ne Einzelabnahme machen lassen :-)

ehm manche "Sport" haben die Serie drauf ;) ... also so stimmt das nich ganz ^^

Wenn Sport,dann nur die ab MJ05,wo es keinen GSI mehr gab.

Die Felgen waren dann in nem Zusatzpaket gegen Aufpreis.

Ansonsten gab es die in keinem Sport.

Einzelabnahme wird ja teuer.

Sind schon Orignal Opel Alus in der größe bei dir eingetragen. Hast schon Rücksprache mit Opel gehalten ?

Nur weils ne Einzelabnahme ist, musses nicht gleich teuer werden. ;)

Nimmst z.B. den Umrüstkatalog mit, da steht unter "Räder/Reifen" die Felge mit Kennzeichnung drin, zwar nur in Verbindung mit GSI-Paket, aber er hat erstma ne schriftliche Grundlage zur Eintragung, wasses deutlich einfacher und auch billiger macht.

Zitat:

Original geschrieben von rob_zombie

Nimmst z.B. den Umrüstkatalog mit, da steht unter "Räder/Reifen" die Felge mit Kennzeichnung drin, zwar nur in Verbindung mit GSI-Paket, aber er hat erstma ne schriftliche Grundlage zur Eintragung, wasses deutlich einfacher und auch billiger macht.

Das reicht noch nicht.

Nimm noch das Gutachten für die 6x16" 9-Speichen ET49 Felgen als Vergleichsgutachten dazu.

http://www.freak0815.de/

Corsa C - sonstige Anleitungen - Umrüstgutachten auf 6x16 ET49 OPC-Line.

Und ne Scheinkopie wo die 6x16" ET49 + die ET40 schön ab Werk nebeneinanderstehen. (pn falls Bedarf besteht)

 

Kosten kommts dann drauf an ob er es nach §21 oder §19 macht. Wird aber zwischen 35 und 100 € kosten, je nach Prüfer und Aufwandslaune. Am besten mehrere fragen.

Zitat:

Original geschrieben von rob_zombie

Nur weils ne Einzelabnahme ist, musses nicht gleich teuer werden. ;)

Nimmst z.B. den Umrüstkatalog mit, da steht unter "Räder/Reifen" die Felge mit Kennzeichnung drin, zwar nur in Verbindung mit GSI-Paket, aber er hat erstma ne schriftliche Grundlage zur Eintragung, wasses deutlich einfacher und auch billiger macht.

aber aufpassen:

Es gibt die GSI-Felgen in zwei Ausführungen, in ET49 und ET40 (sogar in 3, gibt noch ne ET42)....die ET40 ist jedoch nur für Fahrzeuge ab 1.4er Maschine zu fahren, im Umrüstkatalog steht extra drin, dass die 195er GSI- Felge mit ET40 erst ab 1.4er gefahren werden darf, beim 1.0er und 1.2er "darf" somit nur die GSI- Felge mit ET49 gefahren werden...also drauf achten, dass du die GSI- Felgen mit ET49 kaufst, nicht die ET40

allerdings hab ich auch die ET40 eingetragen bekommen auf nem 1.2er, hat mich letztes Jahr 92€ gekostet...mit Augenzudrücken des Prüfers, ohne Freigabe von Opel (du findest nirgendwo ne Freigabe von Opel für die ET40 auf 1.2er, leider...)

Zeig mir mal die 6x16" in ET42 - gibts nicht, zumindest nicht direkt für Corsa C.

Und die ET49 ist die 9-Speichen OPC Line. Für die gibts für alle Corsa C das oben erwähnte Nachrüstgutachten.

Was es noch gibt ist die ET40 GSi Felge als 5-Loch für den 100 PS Diesel. Das wars dann aber auch schon.

 

Dein Prüfer wußte eben nicht genau bei Opel Bescheid.

Du findest keine Freigabe für alle NICHT GSi Corsa.

Den GSi gabs eben nur als 1.4, 1.8 UND 1.7 CDTi. Ist also nicht wirklich motorabhängig sondern ausstattungsvariantenabhängig - auch wenns nicht ganz so aussieht.

92 € sind doch akzeptabel.

die ET42 gabs laut Aussage vom Opel Kundencenter mal, hab die auch noch nie gesehen ;>

sonst haste natürlich Recht, war schon recht lange her dass ich mich drum kümmern musste, im Opel Umrüstkatalog stehen die ET49 für alle Corsas drin, die GSI- Felge mit ET40 halt erst ab 1.4er mit GSI- Paket...

kann trotzdem nicht schaden, den Katalog mitzunehmen, mein Prüfer hat sich gefreut zu sehen, dass auf meinem Ehemaligen die ET49 gepasst hätte...und hat mir nach Vorzeigen eines GSI- Scheins, wo die ET40 und ET49 eingetragen waren, und Prüfen der Einfederung auch bereitwillig die GSI- Felgen eingetragen...und 92€ fand ich auch günstig, mit ABE wärens halt nur 30 gewesen, somit wiederum zu teuer ;)

alles humbuk

et 42 gibs nicht und gabs auch nicht, vergleichsgutachten von der et 49 bringt nichts LOL, und der Umrüstkatalog bringt nicht viel, da zum beispiel mein 1.4er nur als TP die et 40 fahren dürfte, außerdem stehen da auflagen (z.B.: nur als sommerbereifung...bla bla bla) drin.

Wenn die Felge nicht eingetragen sind, weil ihr nen GSI habt, oder nen Sport mit Sportpaket, hab ihr nur eine Möglichkeit! -> Einzelabnahme, hart aber wahr!

Ich hab sogar mit dem Technik Zentrum in Kaiserslautern telefoniert und mir für 32 € eine Herstellerbescheinigung, dass ich die Felge fahren, schicken lassen, mit Stempel Unterschrift und meiner Fahrgestellnummer, hat auch nichts geholfen !

Die Bescheinigungen haben am 01.01.2002 ihr Gültigkeit verloren :-(

Glaubts mir, ich hab sie dem Pero abgekauft und letzte Woche eintragen lassen. Ich hab alles versucht.

natürlich, nur per Einzelabnahme geht das, allerdings kann mans nen bissel günstiger kriegen, wenn man soviel Material zu der Felge anschafft, wie möglich, damit der Prüfer weniger Arbeit hat bzw. das Zeug nicht selber beschaffen muss...also bringt nen Umrüstkatalog ne ganze Menge, weil da schonmal drinsteht, dass die ET40 auf den Corsas gefahren werden darf, wenn auch nur aufm GSI...je mehr Zeugs du anschaffst, umso weniger muss der Prüfer machen, und umso günstiger wirds auch

Dann probiers doch mal mit den Felgen allein, ohne jegliche Unterlagen. Wetten dann wird auch der §21 teurer?

Wenn man einiges mitbringt freut sich der Prüfer und kann leichter zu deinen Gunsten entscheiden ohne sich sehr weit aus dem Fenster zu hängen.

 

Dein 1.4 ohne Twinport darf die nur aus dem Grund nicht fahren weil es damals noch keinen 1.4 GSi gab. Die Einschränkung ist nicht motorabhängig sondern ausstattungsabhängig.

Wenn du nen neuen 1.4 TP Cosmo hast must du die Dinger trotzdem eintragen lassen, obwohl der 1.4 TP GSi die fahren darf.

Rein ausstattungsabhängig. Leider verstehen das die wenigsten Prüfer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen