ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Was kann ich alles an meine Auto-Batterie(n) anschließen

Was kann ich alles an meine Auto-Batterie(n) anschließen

Themenstarteram 12. Juli 2011 um 11:31

Hallo Liebe Forumer,

ich habe mal eine Frage, und zwar haben ich mir mit ein paar Kollegen einen VW T4 Transporter gekauft. Wir haben und wollen noch einige elektronische Geräte einbauen.

Folgende Grundlage:

- Der Wagen hat 2 Batterien, eine vorne im Motorraum und eine unter dem Fahrersitz

- An die Motorraum-Batterie sind bis jetzt Radio, Licht, Armaturen und das ganze Standardzeug angeschlossen.

- An die Zweit-Batterie sind bis jetzt eine 4 Kanal-Endstufe, ?Sitzheizung? und zwei 12V-Steckdosen angeschlossen.

 

Wir wollen gerne noch einen 20Zoll TFT, eine Iphone Dockingstation, und eine Konsole (wahrscheinlich PS3) anschließen.

Ist das überhaupt möglich, mit Spannungswandler, wenn ja, einen teuren?

Wie lange halten die Geräte während der Fahrt und im Stand etc.

Die drei Technikgeräte auf beide Batterien aufteilen? oder nur auf die Zweit-Batterie?

 

Schonmal Vielen Dank

Ähnliche Themen
23 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Poloweb

Jetzt bin ich aber mal gespannt, wie du die 12V auf 230V kriegen willst und dabei noch vernünftig Saft rauskommt... :confused:

Muss ja irgendwie gehen, denn es gibt ja genug Leute mit PS3 oder sowas im Auto...

Servus

Geht ohne Probleme haben bei meiner alten firma im firmenwagen 3 stück 80Ah bleigelakkus eingebaut und mit einen

trennrelaise an die Lichtmaschine angeschlossen. Die sind beim Fahren von der Lima mitgeladen worden.

Mit so einen Wechselrichter:

http://cgi.ebay.de/.../250841829429?...

hast du genügend Leistung :D

Wir haben damit einen Tag lang auf der Baustelle mit dem Hilti Bohrhammer gearbeitet ( Leistungsaufnahme 1100 Watt )

Am Feierabend haben wir zusätzlich in der Firma ein Ladegerät für die Batterien angeschlossen.

Bei dem Ladegerät ist ein Trennrelaise schon eingebaut und regelt sich selbst wenn von außen 230v angeschlossen werden:

http://www.fritz-berger.de/.../detail.jsf

Hier ist ein automatisches Trennrelaise ohne Ladegerät:

http://www.fritz-berger.de/.../detail.jsf

Gruß sony8v

 

Interessant, interessant...

Ansich ja alles schön und gut aber...die Batterie im Fahrerraum unter dem Sitz? Würde die da nicht verbauen und will auch nicht Wissen was der Tüv dazu sagt...

Zitat:

Original geschrieben von Chris492

Ansich ja alles schön und gut aber...die Batterie im Fahrerraum unter dem Sitz? Würde die da nicht verbauen und will auch nicht Wissen was der Tüv dazu sagt...

Bei den T4 Campern war das glaub ich Serie..

Zitat:

Original geschrieben von yo-chi

 

Bei den T4 Campern war das glaub ich Serie..

Genau so ist es ist Serie beim T4 ( auch nicht Camper ) und wenn Bleigelakkus verbaut werden im Innenraum

und sicher befestigt sind hat der Tüv nichts dagegen.

Gruß sony8v

Genau wie beim Sharan und vielen anderen...

Hallo,

auch ich wollte eine PS3 in meinem Passat einbauen.. habe aber das Problem das bei mir kein Bild gezeigt wird aber den Ton spielt es ab.. brauche ich da einen extra Adapter oder sowas?? würde mich über eine hilfreiche Antwort freuen..

Danke schonmal.. gruß Alex

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ps3 ins auto' überführt.]

am 16. November 2017 um 4:26

Was für einen Nonsens ihr alle schreibt!

Ein AC Sinus Konverter ist in diesem Fall völlig übertrieben und nicht nötig:

Die PS3 hat intern 12V bei ca. 18A-35A (je nach Modell) als Direktanschluss. Ggf. muss nach noch über z.B. einen Festspannungswandler oder Step-Down Wandler die 5-5.5V Standbyspg. (je nach Modell bis 3A) generieren. Dann den Power-Button verlängern oder auch einen Boot-Up Circuit selber bauen.

Mehr Infos hier: http://www.psdevwiki.com/ps3/Power_Supply

Fertig.

Habe gestern eine alte PS3 (CECH 2004B) auf KFZ Anschluss umgebaut:

1.) Netzteil ausbauen

2.) +12V Stift (der dicke senkrechte, der in das Modul hineingeht auf eine große Lüsterklemme 4mm² gelegt)

3.) Masse vom Metallgehäuse (M2,5 Schraube + Öse + Kabel) ebenfalls auf die Lüsterklemme; alternativ kann man auch den zweiten senkrechten Powerstift des Mainboard der PS3 nehmen.

4.) Den 4-poligen JST Stecker am Netzteil ausgemessen: Bei mir war es: 5.5V SB | 3V PWR ON SIGNAL | GND 5.5V SB

5.) Die 5.5V Standby Power über ein "2A Step Down DC DC Wandler" (siehe Ebay o.Ä.) aus den 12V der Lüsterklemme generiert und den Ausgang an das JST Kabel zum Mainboard angeschlossen.

6.) Autobatterie an Lüsterklemme

7.) Power Button betätigen => testen, ob die PS3 angeht.

Merke: Das Ausschalten geht nicht über den Playstation Power Taster, sondern nur über extern zusätzlich eingebauter Schalter.

-------------

Lösung für eine "ordentliche Boot-Up Schaltung":

8.) Wer die 12V nicht dauerhaft anliegen haben möchte, kann einen erweitertern Bootup Circuit bauen:

IRLZ 44 N-Mosfet an ein Leistungsrelais (habe ein Relais 167 von einer Benzinpumoe genommen) klemmen:

Gehäuse des Mosfet von vorne Pinbelegung: Gate Drain Source

Source an Masse ; Gate an 3V PWR On Signal ; Drain an Spule Kontakt A (85) von Relais 167; Kontakt B (86) von Relais 167 an +12V Dauerplus der Lüsterklemme; nun die Leistungskontakte 30 und 87 zum durchschalten von Dauerplus auf die Konsole verwenden.

Vorteil: Es wird 100% korrekt über den Power-Button der Playstation ein- und ausgeschaltet.

-------

Als Stromversorgungskabel sollte man schon bei max. 20A ca. 4mm² als Querschnitt nehmen ; ich habe einfach 6mm² Restkabel von unserer Solaranlage genommen und an den Schwellerinnenseiten von vorne in den Kofferraum gezogen. Die Masse habe ich direkt von der Karosserie genommen :-)

Ebenfalls habe ich vom Kofferraum das HDMI Kabel zur Kopfstütze des Beifahrersitzes verlegt (Monitor ist an der Kopfstütze befestigt / hinten kann man zocken!).

----

Merke: der Step-Down Wandler für die Standby-Spannung braucht so ca. 1mA in Ruhe; wer also den Wagen wochenlang nicht bewegt, sollte da auch noch einen Schalter vorklemmen, um die Batterie zu schonen.

Viel Spass beim Basteln!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Was kann ich alles an meine Auto-Batterie(n) anschließen