ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Was ist das für ein Relais?

Was ist das für ein Relais?

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 7. März 2016 um 16:28

Siehe Foto!

Es stammt aus meinem 2001er V70II T5 und wird extrem heiß. Nebendran ist exakt das gleiche Relais, dieses wird nicht heiß (wie auch alle anderen nicht).

Nummern auf dem Relais: V23134-J52-X346 sowie darunter: 9441158 in weiß ganz unten: 220

Gruß

der Schwede (der die Aufschriften auf dem Deckel nicht sicher mit den Relais in Verbindung bringen kann)

20160307-145834-b
20160307-145851
Ähnliche Themen
18 Antworten

Stell dich mal mit dem Deckel von der Fahrerseite aus vor den Motorraum und halte den Deckel so, dass du den Text lesen kannst. Dann sollte die Zeichnung mit dem Sicherungskasten überein stimmen. :-)

 

Ich lese den Plan so, dass es sich bei dem markierten Relais um das FMA2 handelt. Das ist für die ECU.

Themenstarteram 7. März 2016 um 18:16

Danke, aber diese Leseweise verstehe ich noch immer nicht, bin wohl zu doof.

Kann jemand die Annahme von Kabukabu untermauern?

Ist es normal, dass das Relais so heiß wird? Was genau ist seine Funktion für die ECU?

Im Anhang noch ein Foto vom Inneren des Relais.

Letzte Frage: Warum haben die Relais im Kasten anderer V70II immer unterschiedliche weiße Nummern drauf? Ich habe die 220 überall in weiß stehen und bin damit wohl eine seltene Ausnahme. Passt bei mir gegebenenfalls auch das entsprechende Relais aus dem zweiten Foto?

20160307-181016
Fremder-sicherungskasten

Vielleicht wird es mit dieser Gegenüberstellung klarer.

Ansicht
Themenstarteram 7. März 2016 um 19:57

In der Tat, so ergibt das Sinn, danke! Solltest Experte für unentschlüsselbare Schriften werden :-).

Kannst Du mir vielleicht noch meine letzten Fragen von oben beantworten?

Habe immer nach 15 Minuten Fahrt einen ruckelnden Motor (siehe Beitrag von vor einigen Tagen) und die Hoffnung, dass es an einem überhitzen Relais liegen könnte!? Wobei ich nicht weiß, ob dieses Relais wirklich Schuld sein kann und wofür es da ist. Und ich weiß nicht, ob es evtl. normal ist, dass es heiß wird (wäre soooo toll, wenn das mal jemand nach mindestens 15 Minuten Fahrt bei seinem Relais checken könnte, ist ja in Sekunden gemacht und würde mir sehr helfen).

Zu der 220. Das wird der Datecode des Relais sein.

Hat also erstmal nix zu sagen.

Wenn du ein weiters Relais mit der gleichen Teilnr. im Kasten hast, tausch die Plätze mal und schau wie er dann läuft.

Gruß

Marco

Themenstarteram 7. März 2016 um 20:36

Danke Marco.

Kann denn vielleicht morgen mal jemand für mich sein Relais befühlen?

Relais untereinander tauschen wäre noch ne Idee.

Ein Relais ist ein Schalter, mit dem man Stromkreise schalten kann. Fließt durch den Stromkreis eine hohe Stromstärke erwärmt sich das Relais natürlich, deshalb muss es für eine bestimmte Stromstärke ausgelegt sein.

Kalte Lötstellen bzw. schlechte/gealterte Kontaktstellen zeigen sich oft bei zu kalten oder zu warmen Temperaturen, da sich die unterschiedlichen Materialien auch unterschiedlich ausdehnen.

Das Relais könnte also rein theoretisch an deinen Motorproblemen beteiligt sein. Da es nur wenige Euro kostet, könntest du es auch einfach erneuern. Die Nummer 9441158 ist übrigens die Volvo-Teilenummer, damit bekommst du sicher bei jedem :) das passende Teil.

Konntest du das Gehäuse von dem Relais einfach so öffnen? Oder war das Gehäuse aufgerissen? Dann würde ich es auf jeden Fall tauschen, denn das spricht für eine übermäßige Erwärmung.

Wenn ich das nächste Mal mit dem Elch unterwegs bin, checke ich mal die Temperatur von meinem Relais - vorausgesetzt ich habe das gleiche...

Wenn du die Relais untereinander testen willst, sollte klar sein, dass du nur baugleiche tauschen kannst. Aber eigentlich sind die Anschlüsse so, dass nur die richtigen Relais in den richtigen Sockel passen (siehe unterschiedliche Löcher im Sockel). Im vorderen Sicherungskasten kannst du also nur FMA2 mit FMA4 tauschen, weitere FMA-Relais hast du auf der REM-Platine im Kofferraum (bei meinem S60 hinter der linken Verkleidung).

Dem Aufkleber kannst du übrigens die Funktion entnehmen. Die unteren Relais sind für die Scheibenwischer und die Hupe, alles Dinge, die nicht dauerhaft Strom benötigen. Lediglich die ECU braucht ständig Strom, vermutlich wird das Relais deshalb so warm...

Hast du die Relais mittlerweile mal getauscht?

Ich habe gerade bei meinem Elch (S60, 2004) die Hand aufgelegt. Nach 15 Minuten Stadtverkehr würde ich das FMA2-Relais als gut warm bezeichnen. Es war aber nicht so heiß, dass ich die Hand hätte zurück ziehen müssen.

Themenstarteram 9. März 2016 um 22:35

Also, auch ein Wechsel untereinander führte zu keinem Erfolg :-(.

Ich frage mich, was den Motorlauf bei Hitze derart negativ beeinflussen kann!? Heute hatte ich nach 20 Min. Fahrt wieder kaum Leistung.

Früher hatten Autos ja Leerlaufsteller. Was hat stattdessen der V70II? Vielleicht gibt es da ein Problem.

Jedenfalls habe ich den Kühlmittelsensor nochmal gecheckt (der oben am Gehäuse des Thermostats): Kalt = 5 und heiß = 0.2

Messung erfolge mit Ohmmeter und 20K -Einstellung. Kommen die Werte hin? Gibt es beim V70II wirklich nur einen Kühlmittelsensor?

Letzte Frage: Wo befindet sich mein Klopfsensor (falls ich einen habe)?

Überhaupt wäre es gut, mal alle Messwerte für alle Sensoren zu wissen, dann könnte ich alles Stück für Stück prüfen.

Hast du Vida? Da steht alles drin.

Hier ist gerade eine Karte im Aufbau, in der sich User eintragen, die gerne mal ihr VIDA + DiCE ausborgen/mit anderen teilen.

Themenstarteram 10. März 2016 um 23:14

Danke, kenne bereits einen Ausborger.

Im Anhang mal einige Fotos von ausgelesenen Werten.

Meine Fragen:

1. Ist ein Wert verdächtig (alle bei nicht laufendem Motor gemessen)?

2. Kann man so Sachen wie Einspritzdüsten-Tests problemlos machen, oder ist auf etwas Besonderes zu achten? Diese Option hat man ja.

3. Beim Gaspedalsensor-Test konnte ich das Pedal bei vollem Durchdrücken gerade mal auf 72% bringen. Ist das normal?

4. Wo findet man (wenn bei mir möglich) die Option, die Zündspulen zu checken?

5. Kann man irgendwo auch den LMM und den Klopfsensor checken?

6. Kann man den Motor bei den Checks auch laufen lassen, oder muss der unbedingt aus sein? Eine Live-Diagnose während der Fahrt wäre ja vielleicht mal hilfreich.

LG

20160310-152637-b
20160310-152744-b
20160310-152853-b

Geschwindigkeit 0, aber Motor lief, also darf doch eigentlich der LMM nicht 0 anzeigen, oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen