• Online: 3.310

Volvo V70 II 2.4 T Premium Test

11.12.2012 11:57    |   Bericht erstellt von Just 35i

Testfahrzeug Volvo V70 2 (S) 2.4 T
Leistung 200 PS / 147 Kw
Hubraum 2435
HSN 9101
TSN 828
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 257000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 7/2001
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Just 35i 3.5 von 5
weitere Tests zu Volvo V70 2 (S) anzeigen Gesamtwertung Volvo V70 2 (S) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Auf der Suche nach einem großen Kombi wollte ich eigentlich eine Mercedes E-Klasse. Da ich das Fahrzeug auch gewerblich nutze waren mir wichtig: viel Platz, kräftiger Motor zum Ziehen von Anhänger und ein Automatikgetriebe. Zufällig bin ich auf einer KFZ-Versteigerung auf den Volvo V70 gestoßen. TOP ausgestattet (Premium), dicker Motor und viel Platz. Zum ersten, zum zweiten, meiner!

 

Mittlerweile habe ich ihn seit 5 Jahren und knapp 80.000 km.

Karosserie

5.0 von 5

Das Platzangebot ist unschlagbar. Die Rücksitze sind schnell umgelegt, praktisch sind die klappbaren Kopfstützen, die nicht extra ausgebaut werden müssen. Die Sitzfläche der Rückbank lässt sich mit zwei Handgriffen komplett ausbauen und der Beifahrersitz nach vorne umlegen. Damit wir die Ladefläche noch mal um einiges größer!

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Viel Platz, hochwertige Ausstattung
  • - Klappergeräusche der Innenverkleidung

Antrieb

3.5 von 5

Der Motor ist für mich perfekt. Ordentlich Leistung, durch den Low-Pressure-Turbo kein Turboloch, nur die Automatik nimmt dem Ganzen etwas die Spritzigkeit. Der V70 ist in dieser Motor/Getriebekombination definitiv für entspanntes (nicht unbedingt langsames) Reisen gemacht. Sportlich ist was anderes.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + kräftiger Motor, kein "Turboloch"
  • - relativ hoher Verbrauch (10,5-11,5 Liter)

Fahrdynamik

2.5 von 5

Der V70 ist extrem komfortabel abgestimmt. Oder liegt es an der hohen Fahrleistung? Mir ist er auf jeden Fall zu weich und die Lenkung zu schwammig. Für lange Urlaubsfahrten absolut perfekt, aber mal bisschen sportlich ein paar Kurven nehmen ist nicht die Musterdisziplin des Elchs.

 

Bei Nässe hat der V70 Mühe, die Kraft beim Anfahren auf die Straße zu bringen. Die Traktionskontrolle greift dann schnell ein. Da macht der XC 70 sicher eine bessere Figur.

 

Punktabzug gibts auch für die Bodenfreiheit. Die ist zu gering und ich habe schon ein paar mal aufgesetzt.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr komfortabel abgestimmtes Fahrwerk
  • - Fahrwerk ist mir zu weich, Lenkung zu indirekt, riesiger Wendekreis

Komfort

4.0 von 5

Mit der Premium-Ausstattung habe ich nahezu alles drin, was die Aufpreisliste hergab. Navi, Telefon, Klimatronic, großes CD-Radio mit Spitzensound, Lederausstattung und viele weitere elektronische Helferlein. Außer vielleicht einer Standheizung vermisse ich hier rein gar nichts!

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + TOP Ausstattung
  • - Navi-Update sehr teuer

Emotion

3.5 von 5

Wer auf Understatement und nicht auf einen Stern auf der Haube steht, ist bei Volvo genau richtig. Ein absolutes Premium-Produkt mit einem emotional neutralen Auftreten.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ein nordisch, kühles Fahrzeug. Absoultes Understatement
  • - Die neuen, chinesischen Eigentümer von Volvo stoßen mir etwas negativ auf

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein Auto mit wirklich viel Platz sucht und nicht gleich einen Van will, einen hohen Komfort und eine tolle Ausstattung schätzt, dem kann ich den V70 II Premium nur ans Herz legen. Der Elch ist ein durch und durch praktisches und durchdachtes Fahrzeug. Sowohl die Komfort- wie auch die Sicherheitsausstattung sind auf Premiumniveau, Motor und Getriebe für entspanntes Fahren perfekt. Als Nachfolger könnte ich mir durchaus wieder einen Volvo vorstellen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der große Wendekreis macht den Wagen nicht gerade sehr handlich. Außerdem ist der Verbrauch relativ hoch. Unter 11 Liter komme ich nur auf langen Urlaubsfahrten. Unter 10 ist so gut wie unmöglich. Im Drittelmix gönnt er sich um die 11,5 Liter. Und laut Betriebsanleitung SuperPlus!! Die bekommt er bei mir aufgrund des Preises aber nur mal in Österreich, ansonsten gibts nur Super.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests