ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Was haltet Ihr von Öl-Additiven?

Was haltet Ihr von Öl-Additiven?

Themenstarteram 20. Januar 2003 um 14:50

Hallo zusammen!

Man sieht ja immer wieder im Fernsehen diese Werbungen mit den Öl-Additiven. Gestern kam z.B. bei HSE das Ceracoat Ceramic für 59,95 €. Angeblich fahren 3 aktuelle Formel1 Teams damit.

Bringt das Zeug denn wirklich was? Die Versprechen ja weniger Verbrauch, mehr Leistung, weniger Abgase, ...

Hat das schonmal jemand ausprobiert?

_________________

Gruß

Daniel

Ähnliche Themen
38 Antworten

MMMH

bringt genauso viel wie diese ominösen Zündadapter, die man vor die Kerzen schalten kann.

Also ich rate da von ab. Da tust Du dem Motor sicherlich nicht das beste an.

Lass es lieber und investiere in ein hochwertiges vollsynthetisches Öl. Da hast Du und Dein Motor mehr von.

Und Dein Geldbeutel auch.

Gruss

hallo,

also es gibt schon gute additive für das öl, wenn es das richtige ist!

Einerseits gibt es mittel welche fast die gleiche wirkung haben wie das"motoröl" selbst, nämlich die schmierung. das additiv selbst ist langliebiger und dichtet bewegliche teile ab! so daß der zylinder absolut dicht ist!

es gibt ein additiv, das nutze ich selbst auch (weiß leider nicht wie das heißt, da ich ncht nachschauen kann, werde es aber nachliefern) es besteht aus mikroskopisch kleinen plättchen, welche sich wie eine schutzschicht über alles legt und so die reibung von metall auf metall verhindert und absolut abdichtet!

PS: Ich fahre einen Audi 100cc 2,3E, 301.500 km und immernoch der erste motor!

 

mfG,

Hmm,

meinst du vielleicht MoS2?

Grüße Stefan

Zitat:

Original geschrieben von spkiste

also es gibt schon gute additive für das öl, wenn es das richtige ist!

Stimmt! Das sind exakt die, die die Hersteller in ihre Öl-Flaschen füllen.

Hi,

'nen billiges Motoröl aus'm Baumarkt tuts allemal. Ich zahl'

5,50 Euro für 'nen 5-Liter-Kanister und meiner hat nun schon 250.000 km mit der ersten Maschine drauf. Geld für Öl-Additive auszugeben ist genau so 'ne Verschwendung wie 'nen Preis von 7 Euro für 'nen Liter Motoröl.

Also ich lass meinem Wagen ausschliesslich Volsynthetisches Motorenöl verpassen. Hier geb ich nur das beste vom besten rein.

Da kenn ich nix. Wirklich nicht. Jetzt, wo ich nen Longlife TT hab, muss ich mich mal umhören, was da am besten reingeht. Also welches Öl von Audi freigegeben wurde.

Die Nummer hab ich schonmal gehabt. aber verlegt.

;-(

Gruss

Hallo

Sinnvoller als alle Additive ist es, regelmäßig das Öl incl. Filter zu wechseln.

Ich habe für meinen alten Diesel ein spezielles Motoröl was

MoS² enthält, das kommt aus dem LKW Bereich, und reduziert auf lange Sicht den Ölverbrauch und die Geräuschkulisse.

Das fahr ich schon seit 15 Jahren, nur die 5-Zylinder von VW/Audi vertragen es nicht.

Mickie

Du hattest letztens mal ein Öl hochgelobt. Ich mein es war eins von Castrol.

Wie hiess das noch?

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von Fabius

Du hattest letztens mal ein Öl hochgelobt.

Wenn Du was mit extremen Schmiereigenschaften und Temperaturstabilität suchst.

Castrol TWS Motorsport 10W60 (nicht im Handel erhältlich) nicht verwechseln mit Castrol Formula RS 10W60

oder

MOTUL 300 V LeMans 15W-60 (Ein Öl auf Esterbasis)

Beide haben aber keine Zulassung. Also ist die Garantie und Kulanz gefährdet! Brauchen tut man sowas wahrscheinlich nur, wenn man bei 40 Grad stundenlang Vollgas fährt.

Wenn Du das aus guten Gründen nicht riskieren, aber trotzdem Deinem Motor was Gutes tun willst, vergesse schnell wieder diese 0W30 Brühen und den Longlife Öl-Service. Billiger ist das eh nicht! Schau mal, was die 503.01 Öle kosten, die Du in Deinem 1.8T wahrscheinlich brauchst.

Nimm ein Öl nach VW 502.00 5W40 oder 0W40. Der Hersteller dürfte in diesem Bereich ziemlich Banane sein.

Zitat:

Original geschrieben von Fabius

Du hattest letztens mal ein Öl hochgelobt. Ich mein es war eins von Castrol.

Wie hiess das noch?

Gruss

Castrol TAF-X 75W90

Ist aber ein Getriebeöl, mit dem ich "fertige" Syncronringe wieder zum schweigen gebracht habe.

Hat in 8 von 10 Fällen geholfen.

Mickie

Stimmt. Da war was. Das sollte nicht in einen Motor....

*freu*

Dank Dir.

Gruss

Ich selber kann mir nur der meinung anschließen, dass ein gutes Öl besser ist als jedes Additiv.

In der Auto Motor Sport war mal ein test. Da hat ein Hersteller Versprochen, dass sein Additiv auch bei kompletten Ölverkust die Schmeireigenschaften übernehmen kann. Nach ein paar Metern is denen fast der Motor Explodier :D

Am besten finde ich die Versionen, die man übers Fernsehen in den einschlägigen Sendungen per Telefon bestellen kann.

Echt lustig der Quatsch.

Da werden einem erhöhte Standzeiten versprochen, die von diesem billig Zeugs eh nie erfüllt werden. Wunder mich immer wieder, dass solch ein Zeugs dermassen grossen Zuspruch erhält.

Und dann den Liter für 9,90Euro. Das kann doch schonmal nix sein....

Gruss

In dem test wurde gasagt, dass man genauso gut wasser nehmen könnte. Das würde für ne kurze Zeit auch schmieren :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Was haltet Ihr von Öl-Additiven?