Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Was hält ihr von einem Peugeot 607?

Was hält ihr von einem Peugeot 607?

Themenstarteram 6. März 2006 um 15:13

Hallo an Alle.

Was hält ihr von einem 607, will mir einen zulegen, welche erfahrungen habt ihr, was könnt ihr dazu sagen und wo kriege ich denn Wagen(gibts ja kaum) (Gebraucht ab Bj 2001)

Für Tips bin ich sehr dankbar. Danke

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hi!

Ich habe mal ein Probefahrt mit dem 607 gemacht und war echt begeistert. Es war die Version mit dem 3.0l Benziner mit Automatik. Der Wagen zog für sein Gewicht und die Automatik super ab, ich war erstaunt. Es ist ein wirklich komfortables Auto. Die Innenraumgestaltung gefällt mir auch sehr gut. Außen finde ich ihn leider ziemlich langweilig, aber ein BMW sieht ja leider auch nicht besser aus. Der Vorteil bei Peugeot ist eindeutig der Frontantrieb, da kann kein BMW oder Mercedes mithalten. Gegen meinen Citroen Xantia haben die (im Winter) alle keine Chance, auch kein mit Elektronik vollgestopfter BMW (egal ob 3-er, 5-er oder 7-er). Aber es ist wie immer, alles Geschmackssache, Im Preis- Leistungsvergleich kann sich der Peugeot auf jeden Fall sehen lassen und muß sich hinter keinem verstecken. Das Image von einem BMB oder Mercedes hat er natürlcih nicht, mir persönlich wäre das aber völlig egal.

 

Gruß

Jörg-Peter

Themenstarteram 6. März 2006 um 15:39

Ja ich bin auch schon mal mit dem gefahren und war begeistert, deshalb will ich denn auch haben. Wie gesagt leider gibt es denn in Deutschland nicht so oft, das Prob. diesen Wagen zu kriegen habe ich jetzt seit über 3 Monaten:

Echt? Also in Frankfurt war das kein Problem!

Mein Vater hat sich 2003 einen 607 2.2HDI mit Automatik (mit 60 kann man sich eine Automatik ruhig erlauben) neu gekauft.

Nun, da er sehr viel unterwegs ist waren ruckzuck 150000km auf der Uhr im Jahre 2005, keinerlei ausserplanmäßige Werkstattaufenthalte, super Auto, und echt leise.

Das Navi könnte einen Tick schneller arbeiten, funktionierte aber immer einwandfrei.

Fahrkomfort: Vergesst eine Luftfederung (AMS hat mal den 607 mit einem E-Klasse mit Luftfederungen verglichen: Das Fahrwerk des 607 war überlegen)

Das Fahrwerk schluck alles weg was stört, bietet aber dennoch genug Rückmeldung.

Platz ist ebenfalls in Hülle und Fülle vorhanden, in einer S-Klasse hat man hinten auch nicht mehr Beinfreiheit.

Und auch nach 150000km keinerlei Gebrauchsspuren, weder auf Leder noch Lenkrad etc...

Zum Motor:

Wie erwähnt sehr sehr leise, ausser im Stand, aber das ist normal. Sehr verbrauchsarm dank 317 NM Drehmoment.

Die Viergangautomatik, die übrigens durch eine Sechsgang-autom. abgelöst wurde, kann auch per Tiptronic geschaltet werden (System Porsche), allerdings sollte man sich von dem schmucken Namen Porsche keine sportliche Schaltung erhoffen, vier Gänge sind hier ziemlich "komfortabel".

Und die Leute sind IMMER überascht wenn sie den Preis hören, er macht schon sehr viel her der Löwe.

Mein Fazit:

Ich weiß nicht wie fit die Gebrauchtwagen sind, aber der Wagen ist absolut zu empfehlen, hat alles was man WIRKLICH braucht, keinen Blödsinn wie in meinem A6 alá MMI Controller etc...

Die Preise sind ja auch sehr stark gefallen, der Wertverlust ist enorm!

Ich wünsche viel Spaß! (ich würde gucken ob ein Parktronicsystem dabei ist, das ist unerlässlich)

Der 607 ist ein Super-Auto, ein echter Traum. Wenn es ihn als Kombi gäbe, würde ich sofort zuschlagen. Den Platz brauche ich leider nun mal.

@simon404

wie sieht´s aus, hat Dich Dein Nachbar endlich mal mit seinem 404 fahren lassen? :D

Grüße,

Oliver

Holla

 

Also als Benziner beim autoscout 131 Treffer.....

bei peugeot.de / Gebrauchtwagen gibts auch einige, mmmh

also mein Vater fährt den 607 3,0l mit Handschaltung von 2004. Finde den Wagen otpisch sowohl von innen als auch von Außen sehr schön. Hat allerdings auch nicht mehr die Standard Felgen drauf sondern richtig schicke 19 oder sogar 20 Zöller. Dadurch wirkt der Wagen in verbindung mit dem dunklen Blau echt super. Vom Sound, Fahrleistungen und vorallem auch vom Verbrauch gibts absolut nix zu meckern. Allerdings gabs schon einen sehr unplanmässigen Werkstattbesuch. Der Computer hat angezeigt nen Fehler angezeigt woraufhin der Motor aufeinmal SEHR unruhig gelaufen ist. In der Werkstat hat sich dann herausgestellt, dass der Motor nur noch mit 3 Töpfen gelaufen ist, da irgendwas mit den Zündspulen nicht gefunzt hat. Ärgerlich sowas, wobei der Wagen zudem zeitpunkt auch noch fast Fabriksfrisch war, sprich um die 10k km gefahren. Aber ansonsten eine echt schicke und vorallem Preiswerte alternative zu Benz, BMW und co.

Themenstarteram 7. März 2006 um 10:38

Ja bei mobile.de oder autoscuot.de gibt es schon welche, die sind mir leider alle etwas zu teuer. Denn ein Diesel kostet schon über 11.000 €, so viel wollte ich nicht ausgeben. Kennt einer eine französische seite (mobile) ähnlich?

Echt so günstig schon? Das ist doch ein gutes Angebot für ein so großes und modernes Auto!

Themenstarteram 7. März 2006 um 16:09

naja ich finde das zu teuer!Bj 2000/01

Keiner will doch zu viel für ein Auto bezahlen oder? Je günstiger desto besser! Wenn man lange sucht kann man das Auto schon für 7000€ bis 8000€ finden und versuche ich jetzt.

Allerdings!!!

Meiner (s. Sig.) hat im November 1 jährig (4500km) über 15.000€ gekostet.

Du solltest Dir überlegen ob es nicht vielleicht mehr Sinn macht mindestens 2000-3000 euros mehr zu investieren, denn selbst ein 607 kann für 7000 Euro nix sein, immerhin sprechen wir hier über die obere Mittelklasse. Ein bissl Ausstattung sollte doch schon mal dabei sein, wie z.B. Leder, Rückfahrwarner, und auf jeden Fall die 17 Zöller, die sind richtig schick und überhaupt nicht protzig.

@gaston73

leider ist der Wagen noch abgemeldet, Saisonkennzeichen, bin aber zuversichtlich das ich das Schmuckstück im April dann endlich mal fahren darf. Und wenn nicht rutscht mir ausversehen mal die Ungezieferkillerflasche über seine Rosenhecke, hehe

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

 

Hier ein Link zu einem 607 der sage und schreibe nur 6700 Euros kostet.

Gut, ich denke da ist was an der KM-Zahl gedreht, und er hat kein Leder, aber Navi.

Irgendwie stimmt da aber was nicht, zumal der Privat verkauft wird, ich weiss das ein Händler ihm um die 10000 - 11000 Euro für den Wagen geben würde, kenne einen Pug Händler sehr gut.

Themenstarteram 7. März 2006 um 21:24

ja ich denke auch das da was mit dem Wagen nicht stimmt, denn der gibt ja nicht mal die Tel. Nr. an. Die 165.000 km

sind denke ich auch mal nicht mehr echt. Aber ich lasse mich nicht unterkriegen und suche. Natürlich kann man auch 2000 bis 3000€ drauf legen, doch wer will denn noch so viel ausgeben. Die meisten 607 sind schon gut ausgestattet finde ich, oder sagen wir besser als meiner jetzt! Deshalb bin ich mit einem Diesel der nicht so viel gelaufen ist und normale ausstattung hat zufrieden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Was hält ihr von einem Peugeot 607?