ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Was geht in diese Köpfen vor?

Was geht in diese Köpfen vor?

Hallo,

habe gerade ein erschreckendes Video gefunden. Meine Frage jetzt? Was geht in diesen Köpfen vor? Wieso wenden die auf der Autobahn? Bevorstehende LKW-Kontrolle? Verfahren?

:o

Beste Antwort im Thema

Eine Hetzte gegen die LKW-Fahrer ist hier völlig deplaziert und Schäzungen über den Abstan mit 1-5m gehören ins Reich der Fabeln.

Mir sind bisher sehr viele freundliche und hilfsbereite Trucker begegnet die mich reingelassen haben oder mich auch mal gewarnt haben vor Radarfallen, auch ist mir bisher noch keiner so dicht aufgefahren.

Bleibt bitte mal objektiv und hetzt nicht einseitig gegen die Jungs auf dem LKW, auf meinen Fahrten Wien-Stuttgart und Retour begegnen mir mehr Deppen im PKW als im LKW!

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

Ehrlich gesagt fällt mir dazu nichts ein :confused:

ciao

Zitat:

Original geschrieben von Caravan16V

Ehrlich gesagt fällt mir dazu nichts ein :confused:

Der Bus bei 00:39 mag es aber riskant, dachte ich zuerst. Aber auf der Beschleunigungsspur anzuhalten, dem Kollegen die Falschfahrt zu ermöglichen, durch den fließenden Verkehr zu rennen und dann auch noch rückwärts fahren, ist wohl nobelpreisträchtig :mad:

Ein Glück, dass er es überlebt hat...

Wahrscheinlich geht gar nichts in diesen Köpfen vor.

Das ist das Schlimme.

cheerio

Da kann man gar nichts mehr dazu sagen.... Vor allem noch so viele Lkws. Weiß jemand wo das war? Und was für ne Kamera das aufgenommen hat? Verfolgt könnten die evtl. schon werden, wenn sie aus Deutschland und/oder Österreich kommen.

Wenn mir beim Auffahren auf die BAB da einer rückwärts entgegengekommen wäre, den hätte ich aus seinem Führerhaus gezogen. Das ist ja wohl ohne Worte!

Kam bei Sat.1 Akte 08, ist in Serbien bei Novi Sad. Für LKWs ist die Auffahrt verboten und laut diesem Magazin (mit vorsicht zu genießen) kommt dann ein Tunnel sowie eine Brücke. Diese Brücke soll wohl im Kosovo-Krieg von der NATO zerbommt worden sein und später nur "notdürftig" repariert worden sein, es wurde auch gefilmt wie die Brücke heute aussieht. Ich konnte da nicht viel erkennen, unter "notdürftig repariert" stell ich mir was anderes vor...

Vielleicht erklärt das warum die LKWs wenden, sie haben keine Lust sammt Brücke im Fluss zu landen ;)

Na, dann sieht es schon anders aus. Ich sag jetzt nichts mehr dazu :D

Allerdings würd ich es nicht machen, kann mir nicht vorstellen das ein Brücke bricht. Das LKW-Verbotsschild ist laut Sat.1 sehr verdeckt, mich würde aber nicht wundern das auch hier so Fehler sind wie in den anderen Beiträgen!

Zitat:

Original geschrieben von ThePilot

Kam bei Sat.1 Akte 08

Ich habe mit diesem "investigativen" Menschen, der diese tolle Sendung moderiert, schon persönlich (dienstlich) Kontakt gehabt. Aus diesem Grunde schalte ich bei Escheinen dieses Gesichtes auf der Mattscheibe sofort um!

Zitat:

Original geschrieben von ThePilot

Kam bei Sat.1 Akte 08,

kann ich so bestätigen.....

lt. aussage der "polizei" wäre es aber extreeeeeeeemmmmm selten, dass lkw's dort wenden, udn es würde sich hier nur um eine außnahme handeln....

ansonsten sollte man wie bei den anderen propagandasender rtl/pro7/rtl2/vox und kabel1 sowas sehr vorsichtig aufnehmen, und nicht alles für wahr halten.......!

Ich hatte eigentlich wegen dem Bericht über die "fehlerhafte" Blinddarm-OP, wenn alle Beiträge so schlecht recherchiert waren wie dieser.... dann Gute Nacht! Aber da muss man leider von ausgehen, es geht bei den Sender viel mehr um einen reißerischen Bericht aufbereitet für das Publikum mit geringer Bildung :(

Gut war der angebliche Anruf beim Polizeichef und man durfte dann trotzdem mit einem LKW über die Brücke fahren :D

Winjen was ksotet sowas bei euch? :D

Hmmm, mir kommt es so vor, wenn ich den PKW Verkehr so beobachte, dass die das eher schon gewohnt sind.....kaum lichthupen oder "anhalten" zu sehen.....

 

Aber iss scho krass.....würd ich mich net trauen...evtl noch so wie der "rückwärtsfahrer" aber auch nur mit einweiser!

 

grüße

Steini

 

 Edit: Selbstverständlich nur unter der Bedingung das die nächste brücke ein "Lattengestell" oder sowas ist. Nicht das das jetzt missverstanden wird!

Zitat:

Original geschrieben von ThePilot

Winjen was ksotet sowas bei euch? :D

Kann ich Dir nicht sagen. Meiner Einschätzung nach liegt hier schon eine konkrete Straßenverkehrsgefährung vor. Also ein Straftatbestand. Mit allem, was dazu gehört. Ich hätte jedem dieser Fahrer den Führerschein beschlagnahmt. Und bin der festen Überzeugung, dass er diesen auch für 10 - 12 Monate abgibt. Plus mindestens ein Netto-Gehalt an Strafe und dazu noch fünf Punkte!

So sehe ich das. Denn da hört der Spaß echt auf!

am 24. Januar 2008 um 13:32

Nichts! Einfach nichts geht in diesen Köpfen vor. Seitdem ich drei Trucker kenne begegne ich denen nur noch mit absoluter Vorsicht im Straßenverkehr. Die sind stolz drauf, zum Teil 48 Stunden nonstop durchgefahren zu sein. Da sie teilweise selbstständig sind, also 1- Mann Betrieb, schreiben sie ihre Rechnungen während der FAhrt auf dem Laptop. Intressant auch, dass diese drei jedes Fußballspiel sehen und erzählen können, obwohl sie doch noch auf der Autobahn waren?!?

Wie das so alles geht ist mir schleierhaft, aber der eine sagte mir mal, er hätte drei elektronische Karten für den Fahrtenschreiber, eine ist seine eigene, eine von seinem Vater und eine hat er von seinem Sohn, der zwar LKW-Führerschein hat, aber einen anderen Beruf ausübt. Und dann liest man immer wieder: LKW- Unfall wie zu letzt bei Bad Eilsen auf der A 2 mit drei Toten, natürlich nur die PKW-fahrer, welche vom LKW nach dem Durchbrechen der Leitplanke verquetscht wurden.

Redet man mit den Truckern darüber heißt es nur, die PKW- Fahrer bedrängen und nötigen immer. Und anschließend: "Eh, ich bin grad wieder von Madrid nonstop durchgekachelt, ey, echt goil ey!"

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Was geht in diese Köpfen vor?