ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Was beachten bei Kauf einer FXR, Bj.89?

Was beachten bei Kauf einer FXR, Bj.89?

Themenstarteram 24. September 2009 um 11:44

Tach Gemeinde,

ich liebäugle mit oben genannter Maschine, wäre auch meine erste Harley. Was sind Schwachpunkte dieses Baujahres, worauf sollte ich achten beim Schauen, Hören und bei einer Probefahrt?

Dank im Vorraus und möge der Grip mit euch sein.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von 666sunburn

Ich glaub´das Nadellager ist eine Schwachstelle der BJ um die 90er herum..aber genaueres kann dir da Uli G. sagen....

oder benutze mal die Suchfunktion....

hi sunny.....das nadellager war ne schwachstelle ab jan 1992 (produktionsdatum). hier also nich relevant...

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

red mal mit sunburn,der kann dir da eine lange geschichte erzählen ;)

Themenstarteram 24. September 2009 um 13:25

Na dann hoffe ich mal, dass das der sunburn liest und mir noch paar Tips geben kann, will mir den Hobel am Samstach mal ansehen. Wohnt jemand zufällig Nähe Chiemsee, der von diesem Krad ´nen Plan hat?

Hi Zetrax , also ich hab mir vor 2 Jahren genau das gleiche Baujahr gekauft und bin sehr zufrieden. Bin auch gleich 600 km damit heimgefahren.

Der Vergaser EVO sollte nach ner Probefahrt nicht siffen und solche Sachen wie Unfallfrei und Kundendienstheft sollten dabei sein. Auch wg der echten Kilometer.

Ansonsten die üblichen Gebraucht Checklisten. Hab gerade keine greifbereit.

Die Bremse vorne ist vermutlich nur mit Eisenhand zu normaler Arbeit zu bewegen. Kann man später mal tauschen.

Mit 1989 hast du noch den letzten Jahrgang mit 86 db Fahrgeräusch Eintrag :-)

1988 wäre noch besser, denn dann brauchst du noch keine AU

Viel Spass und hoffentlich hält die Maschine was du erwartest.

Hi!

 

Ich denke FXR 1989 hat alles zu dem Thema gesagt, greif mal nach der (ausgiebigen)Probefahrt unter den Motorblock, ob sie da trocken ist. Sonst ist wahrscheinlich bald ein Simmering zw.Getriebe und Primär zu tauschen...oder Du lässt´s so wie´s ist,ein paar Tröpfchen Öl kennzeichnen ja angeblich eine "echte" Harley...für uns Japanbiketreiber gibt´s bei Ebay deshalb sogar Gummi-Ölpfützen zum unter die Maschine legen wenn man wo Pause macht... ;)

Während der Probefahrt auch mal den Lenker loslassen,dann merkst Du ob sie auf eine Seite zieht oder der Lenker flattert.

Simmeringe an der Gabel prüfen ob´s da rausnässt, lass auch einen Kumpel nachschauen ob´s hinter Dir blau aus den Rohren raucht,dann könnten bald neue Zylinder/Kolben fällig sein. Getriebe sollte sich auch problemlos schalten lassen...

mehr fällt mir jetzt nicht ein.

 

Viel Glück!

 

S.Burn

jo,ich hab das bei sunny schon live erlebt.

sobald der eine alte harley bei einem händler stehen sieht,macht der sofort den "untergriff" und schaut ob alles schön trocken ist. ;)

Themenstarteram 24. September 2009 um 15:19

He Männers, danke für die tips. Ist also der allgemeine Kram. Iss auch gut, sagt es mir doch, dass es da keine eklatanten Schwachstellen gibt ;o)

Werde mir das also mal in Ruhe am Samstag anschauen und dann schaun wir mal.

Schönen Täch noch, zetrax

Ich glaub´das Nadellager ist eine Schwachstelle der BJ um die 90er herum..aber genaueres kann dir da Uli G. sagen....

oder benutze mal die Suchfunktion....

Zitat:

Original geschrieben von 666sunburn

Ich glaub´das Nadellager ist eine Schwachstelle der BJ um die 90er herum..aber genaueres kann dir da Uli G. sagen....

oder benutze mal die Suchfunktion....

hi sunny.....das nadellager war ne schwachstelle ab jan 1992 (produktionsdatum). hier also nich relevant...

Okay, Danke für die Info.....

Themenstarteram 25. September 2009 um 7:59

Moin Leutz,

hab mir mal den Fahrzeugschein faxen lassen, da wundert mich einiges.

Im Angebot lese ich was von 1340 cm³; im FZ steht 1319 cm³.

Im Angebot lese ich 47 KW, im FZ steht 43 KW.

Erstzulassung ist 30.09.89 Fahrgeräusch 84 db, nix mit 86 db.

Was meint ihr dazu? Was ist das für ein Motor?

Gruß zetrax

Wird doch nicht ein Austauschmotor aus Japan sein :-)

Also ich hab da 1338 Hubraum, 49 kw und 86 dB stehen.

Da letzteres Baujahr abhängig ist und m.W. das Baujahr vom Rahmen zählt, ist mir dein dB Eintrag nicht klar.

In irgendeinem Auspuffthread las ich mal 3 dB sind Verdoppelung des Schalldrucks oder auch Krach. Da lohnt der Kampf um jedes db das dir zusteht.

Zitat:

Original geschrieben von zetrax

Moin Leutz,

 

hab mir mal den Fahrzeugschein faxen lassen, da wundert mich einiges.

 

Im Angebot lese ich was von 1340 cm³; im FZ steht 1319 cm³.

Was ist das für ein Motor?

 

Gruß zetrax

Den Motor erkennst Du an der 7. Stelle der Fahrgestellnummer.

Da wird ein "L" stehen:

 

L = 1340cc (Carbureted) Evolution

 

Für die Abweichung des Hubraums in den Fahrzeugpapieren ist die "alte StVZO Steuerformel" verantwortlich. Die Berechnung des Hubraums von Hubkolbenmotoren nach der Steuerformel erfolgte bis 1989 nach dem alten Verfahren:

 

alte StVZO-Steuerformel:

Gesamthubraum = 0,78 x Bohrung Dhoch2 x Hub H x Zylinderzahl Z.

Bohrung D und Hub H sind vor der Berechnung auf halbe Millimeter, das Ergebnis auf volle Kubikzentimeter abzurunden.  Pi / 4 wird auf 0,78 abgerundet, daher weicht der Hubraum nach alter Steuerformel recht deutlich nach unten vom tatsächlichen Hubraum ab.

 

neue EU-Steuerformel:

Gesamthubraum = Pi/4 x Bohrung Dhoch2 x Hub H x Zylinderzahl Z.

Bohrung D und Hub H werden auf volle Millimeter mathematisch auf- oder abgerundet; die Kreiszahl Pi wird auf 3,1416 aufgerundet.

 

 

 

Das ganze zum Nachlesen zum Beispiel hier

Hubraum nachrechnen leicht gemacht

 

Themenstarteram 25. September 2009 um 12:04

Mööööönsch, hier wird sie ja echt geholfen ;o))))

Danke!

Ist ja ein FAX-Papier und ziemlich schlecht leserlich, aber Kennbuchstabe ist ein "L" -> 1340 cm³, ok. Aber die K43/4800 sind gut leserlich, hm .... Die Mschine war erstzugelassen in Amiland und kam 91 nach Deutschland, es ist eine AMC-Anlage mit Interferenzrohr verbaut, im FZ steht der Zusatz "ZU ZIFFER 30+2DB(A) ... sagt mir-> Standgeräusch 99dB + 2dB = 101db. Fahrgeräusch steht aber eindeutig 84. Was wird denn bei einer Polizeimessung gecheckt?

Unterschied zu @fxr1989 ist ja auch nicht unerheblich 43-49, ..... kann das an der verbauten Esse liegen, dass die weniger Zunder hat??

Gruß zetrax

Da ich mal wissen wollte was der Motor wirklich draufhat hab ich den messen lassen und siehe da es waren muntere 78 PS am Hinterrad also ca 57 kW.

Ich glaub der kW Eintrag im Schein ist nicht so wichtig :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Was beachten bei Kauf einer FXR, Bj.89?