ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Kauf HD Softail Heritage classic 2004

Kauf HD Softail Heritage classic 2004

Harley-Davidson FLS Heritage Softail
Themenstarteram 15. Februar 2011 um 11:51

Hallo ,

wer kann mir Tipp geben , was ich beim Kauf einer Heritage Softail classic 2004 beachten muss und was ist ein angemessener Preis (hat Sturzbügel-optisch o.k. - kl. Delle im Schutzblech) ?

Ist das Mopped für mich - 63 - aber rüstig , 180 cm - 105 kg , zu schwer ?

Bin HD Neuling , würde mich über Antwort freuen .

Beste Antwort im Thema

Zum Preis werde ich mich mal nicht äußern, kann ich auch gar nicht. Was das Gewicht betrifft kann man das mit etwas Übung ohne Probleme bis ins hohe Alter händeln. Und wenn sie mal umfällt, dann fällt se. Ob Du nun 63 oder 23 bist. die über 300 Kilo hält wohl kaum einer. Wg. dem Gewicht würde ich mir keine Sorgen machen. Kenne auch Frauen, die Fat Boys und andere Dickschiffe problemfrei bewegen.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Zum Preis werde ich mich mal nicht äußern, kann ich auch gar nicht. Was das Gewicht betrifft kann man das mit etwas Übung ohne Probleme bis ins hohe Alter händeln. Und wenn sie mal umfällt, dann fällt se. Ob Du nun 63 oder 23 bist. die über 300 Kilo hält wohl kaum einer. Wg. dem Gewicht würde ich mir keine Sorgen machen. Kenne auch Frauen, die Fat Boys und andere Dickschiffe problemfrei bewegen.

Natürlich spielt die Laufleistung bei der Preisfindung eine gewisse Rolle. Das verbaute Zubehör, die Historie, die Farbe, der Reifenzustand und vieles andere sind weitere Kriterien. Irgendwas zwischen 12.000 und 15.000 ist wohl realistisch. Die Suche nach vergleichbaren Fahrzeugen auf mobile.de oder bei motoscout24.de dürfte für gute Vergleiche sorgen.

Wenn Du bereits seit längerem Motorradfahrer bist, sollte ein Harley Big Twin kein Problem für Dich sein. Für einen Späteinsteiger gibt es sicher geeigneteres Material, was zum üben leichter ist und bei einem Umfaller nicht gleich ein richtiges Loch in die Kasse reißt.

Andererseits sind Harleys im Handling deutlich leichter als sie aussehen. Ok, die 300 Kilo rückwärts bergan zu schieben, ist schon für manchen eine Herausforderung, aber so lange sie fahren, fahren sie problemlos.

Wenn es um einen langgehegten Traum geht, sollte man eh nicht zu viel nachdenken. Und wenn man dann merkt, dass der Traum schöner war als die Realität, kann man das Motorrad ja auch jederzeit wieder verkaufen.

Hai,

ich fahre eine 2006 Heri. Es ist schon eine Menge an Metall, aber ich habe meine Dicke ganz gut im Griff. Und so ein Kerl wie du, sollte mit einer Heri überhaupt kein Problem haben. Wichtig ist, dass du rechtzeitig zu bremsen anfängst. Das Gewicht drückt ganz schön nach vorne. Ich gehe mal davon aus, dass da auch ein Windshield dran ist. Das ist gold wert, wenn man lange auf der Piste ist.

Um dir zu sagen ob der Preis angemessen ist, müsstest du noch einige Daten der Heri nennen.

Gruß Manni

@hdsoft1

Deine Daten stimmen mit meinen fast überein. Ich fahre jetzt seit 11 Jahren Heritages und kann Dir nur sagen,

dass das Handling absolut kein Problem ist. Zwei Kumpel von mir sind jenseits der 70 und haben mit ihren Big-Twins

weniger Probleme was das Handling angeht als so manches junge Leichtgewicht mit seiner Reisschüssel.

 

 

 

 

 

@hdsoft1, mach Dir keinen Kopf wegen der schweren Eisen. Ich bin Jg. 41 und habe mir in 2009 ne neue Street Glide zugelegt. Ist seit '83 meine 4te Harley.

Wenn Du nicht gerade Neueinsteiger bist und etwas Erfahrung auf zwei motorisierten Rädern hast, nix wie los und für die neue Saison rauf auf das Eisen.

Harleybear

das gewicht ist kein problem.....bedenke, dass die company ihre produkte für deine altersklasse maßgeschneidert hat....passt schon.

Themenstarteram 15. Februar 2011 um 14:47

o.k. vielen Dank für Eure Antworten , mein Entschluss steht fest . Ich kaufe die Heri .

Ich habe da noch 2 Fragen :

1. Könnt Ihr mir sagen welche Schwachstellen es bei der Heritic Softail classic 2004 gibt und wo ich beim Kauf also genau hinschauen sollte ?

2. Die Heri muss 500 km bewegt werden , will dies wegen des Wetters in einem Transporter bewerkstelligen . Soweit ich weiß hat die Heri nur einen Seitenständer . Gibt es da Probleme beim festzurren ?

Wenn du einen vernünftigen Hänger oder Transporter hast, ist der Seitenständer kein Problem. Einfach anständig verzurren dass sie nicht mehr kippen kann. Gibt ja überall Spanngurte für wenig Geld. Und in jedem Fall die Handbremse arretieren. Am besten Du ziehst den Handbremshebel und verzurrst den gezogenen Handbremshebel so, dass sie sich nicht mehr nach vorn oder hinten bewegt. 

 

Ansonsten kannst du doch bei der Heri nicht viel falsch machen, wenn sie nicht vergammelt ist, der Preis zur Ware stimmt und Wartung wie Ölwechsel regelmäßig gemacht wurden.

 

Viel Spass beim Kauf!

 

Gruß

heartbeat

@hdsoft1

Nur mal so aus Neugier, wo in Deutschland bist Du zu Hause?

Themenstarteram 15. Februar 2011 um 17:14

Zitat:

Original geschrieben von FM500

@hdsoft1

Nur mal so aus Neugier, wo in Deutschland bist Du zu Hause?

komme aus Sachsen nähe Leipzig

Hai,

vielleicht noch ein paar Tipps zur Kontrolle:

1. Motor auf Ölverlust checken: An beiden Zylindern checken, ob es irgendwo ölig ist. Rockerbox, Zylinderkopf, Zylinderfuss.

2. Kurbelwellengehäuse unten. Dazu auf die Knie und den Motorblock von unten checken. Manchmal ist dort etwas Öl; d.h. aber nicht, dass der Motor gleich undicht ist. An der Stelle kommt es manchmal zum sogenannten "Schwitzen" des Motors. Man merkt aber auch gleich, dass es nicht Motoröl ist.

3. Der Motor sollte im Laufen keine klackernden Geräusche machen.

4. Lenkkopflager prüfen.

5. Ist es ein deutsches Modell oder ein US-Import

Die Liste könnte jetzt unheimlich lang werden

Wenn du dir nicht sicher bist, versuche doch auf jeden Fall einen Insider mitzunehmen. Gehe die Sache nicht überstürzt an. Laß die auf jeden Fall. Wenn es nicht die HD ist, ist es eine andere HD.

Gruß Manni

Themenstarteram 15. Februar 2011 um 19:17

Zitat:

Original geschrieben von HDManni

Hai,

vielleicht noch ein paar Tipps zur Kontrolle:

1. Motor auf Ölverlust checken: An beiden Zylindern checken, ob es irgendwo ölig ist. Rockerbox, Zylinderkopf, Zylinderfuss.

2. Kurbelwellengehäuse unten. Dazu auf die Knie und den Motorblock von unten checken. Manchmal ist dort etwas Öl; d.h. aber nicht, dass der Motor gleich undicht ist. An der Stelle kommt es manchmal zum sogenannten "Schwitzen" des Motors. Man merkt aber auch gleich, dass es nicht Motoröl ist.

3. Der Motor sollte im Laufen keine klackernden Geräusche machen.

4. Lenkkopflager prüfen.

5. Ist es ein deutsches Modell oder ein US-Import

Die Liste könnte jetzt unheimlich lang werden

Wenn du dir nicht sicher bist, versuche doch auf jeden Fall einen Insider mitzunehmen. Gehe die Sache nicht überstürzt an. Laß die auf jeden Fall. Wenn es nicht die HD ist, ist es eine andere HD.

Gruß Manni

wollte eigentlich eine wav mit dem Sound hochladen , hat aber nicht geklappt , versuche es nochmal

bekomme es leider nicht hin - aber auf jeden Fall danke -- hdsoft1

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Kauf HD Softail Heritage classic 2004