ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Warum Motor nicht im Stand warmlauen lassen?

Warum Motor nicht im Stand warmlauen lassen?

Themenstarteram 23. September 2006 um 14:33

Hallo zusammen,

hab in unserer Betriebsanleitung gelesen, dass man den Motor an kalten Tagen nicht im Stand warmlaufen lassen sollte!

Warum das denn?

Es ist doch viel "schädlicher" mit einem kalten Motor gleich loszufahren, oder?

Kann mir jemand den Sinn von der Sache erklären?

lg

Simon

Ähnliche Themen
39 Antworten

1. Umweltverschmutzung

2. Benzinverbrauch

3. Schwachsinn

Weil wenn du direkt losfährst wird der Motor schneller warm weil er ja unter Last bewegt wird.

Und so lange er kalt ist einfach mal gemütlich fahren und nicht über 1500-2000 U/min drehen dann ist das für den Motor sogar besser als ihn ewig in Leerlaufdrehzahl laufen zu lassen wo er langsamer warm wird. ;)

Und wenn du nicht mit kaltem Motor losfahren willst hilft eh nur eine Standheizung. ;)

Mfg

Marcel

Da kannst sogar Ärger mit der Rennleitung bekommen wenn du das Auto warmlaufen läst.

Die Gewohnheit, das Auto im Stand "warmlaufen" zu lassen, stammt noch von früher, als es noch Vergaser mit Hand-Choke gab (das war so ein Knopf, den man vor dem Kaltstart herausziehen musste, um die Leerlaufdrehzahl zu erhöhen und das Gemisch aufzufetten; sobald der Motor warm war, schob man ihn - so man nicht vergaß - wieder rein). Später hatten die Autos einen automatischen Choke, der sich von selbst ein- und ausgeschaltet hat, aber mit prinzipiell der gleichen Funktion.

Damals musste man auf jeden Fall ein paar Sekunden mit dem Losfahren warten - zumindest so lange, bis der Motor rund lief - da sonst die Kiste abgestorben wäre.

Moderne Einspritzmotoren haben keinen Choke, laufen sofort rund und sollten auch nicht am Stand warmlaufen.

Ich kenn den Choke nur noch vom Kadett. Aber da reichts so 10-30sec warten dann kann man auch damit locker anfahren.

Bei heutigen Autos kann man oft schon ziemlich lange warten bis die Überhaupt mal warm werden.

Re: Warum Motor nicht im Stand warmlauen lassen?

 

Zitat:

Original geschrieben von C200 Kompressor

Es ist doch viel "schädlicher" mit einem kalten Motor gleich loszufahren, oder?

Nein, absolut nicht. Schädlich für den Motor ist nur, wenn er "kalt getreten" wird, d.h. direkt nach dem Losfahren mit mehr als 2/3 der Höchstdrehzahl bewegt wird.

Ein weiterer Grund ist der sehr niedrige Öldruck bei Leerlaufdrehzahl. So ist bei tiefen Temperaturen keine optimale Schmierung des Motors gewährleistet.

=> Also besser nach dem Starten gleich losfahren.

so kann man den motor auch in 10 minuten 5ooo km ältern lassen...fakt!!!

Ich fahre immer gleich los. Es sei denn, die Scheiben sind vereist, dann erlaube ich mir manchmal den Luxus bzw. die Faulheit, den Wagen warm laufen zu lassen - natürlich mit schlechtem Gewissen!

Gruss.

Naja das mit den Scheiben kenn ich auch. Dann lass ich den auch mal 1-2 Minuten laufen. Aber warmlaufen ne so lange würde ihc nicht mal warten wollen im Winter.

Zitat:

Original geschrieben von Gekopower

Ich fahre immer gleich los. Es sei denn, die Scheiben sind vereist, ...

Hallo zusammen,

der kommende Winter ist der erste, bei dem ich mich auf vereiste Scheiben "freue" ;) (siehe Sig.!). Wenn es jetzt im Winter auch noch aufhören würde auf die Straßen zu schneien, wär eigentlich alles in Butter :D

MfG

roughneck

Zitat:

Original geschrieben von roughneck78

Hallo zusammen,

der kommende Winter ist der erste, bei dem ich mich auf vereiste Scheiben "freue" ;) (siehe Sig.!). Wenn es jetzt im Winter auch noch aufhören würde auf die Straßen zu schneien, wär eigentlich alles in Butter :D

MfG

roughneck

Hallo Roughneck,

ist das eine große Prozedur, eine Standheizung einzubauen? Und was kostet das?

Gruss

Hallo Gekopower,

der Einbau ist wohl relativ aufwendig. Der Bosch-Service hat mir 6,5h berechnet. Wenn ich sehe, wo die SH sitzt und was alles mit dieser verbunden werden musste (Tank, Kühl- und Heizkreiskauf, etc.), kann ich das auch nachvollziehen.

Was meine Nachrüstung gekostet hat, aber auch weitere Infos von anderen Usern, gibt es hier im W203-Forum in diesem Thread: Standheizung nachrüsten

MfG

roughneck

Zitat:

Original geschrieben von roughneck78

Hallo Gekopower,

der Einbau ist wohl relativ aufwendig. Der Bosch-Service hat mir 6,5h berechnet. Wenn ich sehe, wo die SH sitzt und was alles mit dieser verbunden werden musste (Tank, Kühl- und Heizkreiskauf, etc.), kann ich das auch nachvollziehen.

Was meine Nachrüstung gekostet hat, aber auch weitere Infos von anderen Usern, gibt es hier im W203-Forum in diesem Thread: Standheizung nachrüsten

MfG

roughneck

Hallo Roughneck,

danke für den schnellen Hinweis. 2.000 Euro ist ne Menge Geld für diesen Zweck..... Wenn man bedenkt, dass man eine Garage schon für 2.000 Euro bekommt. Ich glaube, dass ich mir wohl keine Standheizung kaufen werde.

Besten Gruss.

Hi all,

ich hab jetzt den dritten Wagen mit Standheizung.

Warmlaufen lassen - macht die Standheitung, ohne dass der Motor läuft. Man hört den Unterschied beim Starten (z.B. wenn ichmal vergessen ahbe, die heizung an zu werfen) - ausserem: kein Fensterkratzen bei Eis, warmer Innenraum, seidiger Motorlauf, ruhigerer Lauf (die Nachbarn danken es mir) und -last but not least - deutlich verringerte Abgase gegenüber einem kalt laufenden Motor.

Ich würde auf alles mögliche verzichten, aber nicht mehr auf die Standheizung.

Zum Thema: Warmlaufen lassen im Leerlauf: seit Einführung der geregelten Katalysatoren darf man den Wagen nicht in Stand warmlaufen lassen, sonst geht der Kat im A.... - es sei denn, man möchte die Katalysatorenhersteller unterstützen.

Kaltlauf erfordert ein überfettetes Gemisch, damit kommt der Kat nicht gut zurecht, im langen Leerlauf wird er halt nicht so schnell warm, wie im Fahrbetrieb.

Das ist seit ca. 15 Jahre nix neues, aber der deutsche Autofahrer ist halt konservativ und sehr langsam, da brauchen Dinge halt ein paar Jahrzehnte um sich durch zu setzen, (siehe Reissverschluss-Verfahren, Rechtsfahrgebot, Kreuzung freihalten bei Rückstau )

Bah, das war jetz gemein und unsachlich, aber werden solche Dinge in der Fahrschule nicht mehr besprochen ? Deshalb stehen sie in der Bedienungsanleitung, auch wenn die Begründung fehlt. ;-)

Grüsse

Christoph

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Warum Motor nicht im Stand warmlauen lassen?