ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Warum gibt es kein Auto, dass einem den Abstand zum nächsten Fahrzeug in Metern anzeigt?

Warum gibt es kein Auto, dass einem den Abstand zum nächsten Fahrzeug in Metern anzeigt?

Themenstarteram 22. November 2013 um 0:46

Zumindest die neueren Fahrzeuge welche Tempomat mit Abstandsfunktion haben dürften schon alle notwendige Technik für den Zweck schon an Board haben. Es wäre informativ und könnte helfen den gewünschten Abstand einzuhalten. So wie in manchem HUD schon erlaubte Geschwindigkeit und reale Geschwindigkeit angezeigt wird, könnte man auch erlaubten Abstand und realen Abstand anzeigen.

Warum kann man sowas noch nicht kaufen? Wenigstens eine Variante die nach hinten misst und eine große Anzeige für die Heckscheibe hat müsste doch reißenden Absatz finden!? :D

Gibts rechtliche oder technische Bedenken?

Beste Antwort im Thema

Wozu in Metern? In € und Flensburgpunkten wäre das doch viel geeigneter ;)

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten
am 22. November 2013 um 1:07

In Mercedes LKW mit Abstandsradar (optional) wird der Abstand zu einem vorausfahrenden Fahrzeug in Meter angezeigt. Wenn ich mich richtig erinnere bis zu einer Entfernung von um die 100 Meter.

 

In der ganz neuen Generation der Baureihe Actros wird zusätzlich noch die Geschwindigkeit in km/h des vorausfahrenden Fahrzeugs angezeigt.

Zitat:

Original geschrieben von Sencer

Warum kann man sowas noch nicht kaufen?

Überfordert die Fahrer. Die sind mit dem I-Phone, Bose-Soundsystem und den mitgelieferten "Paketen" bereits ausgelastet und zur Genüge vom Geschehen dass sich um sie herum abspielt, abgelenkt. :)

Zitat:

Wenigstens eine Variante die nach hinten misst und eine große Anzeige für die Heckscheibe hat müsste doch reißenden Absatz finden!? :D

Gibts rechtliche oder technische Bedenken?

Nein, eher ethische

Kein Problem - alles erhältlich!

Einfach kurz beim örtlichen Mercedes-Benz Händler vorbeistolpern.

am 22. November 2013 um 7:45

das schafft noch schlimmere probleme, als es der tempomat schon tut. wir sind ja mittlerweile so weit, dass der tempomatfahrer es am liebsten im gesetz verankern würde, dass er sie eingestellte geschwindigkeit niemals zu verändern braucht - weder nach unten, um den spurwechsel nicht durchführen zu müssen, noch nach oben, um diejenigen, die eigentlich ihn überholen woll(t)en zu entlasten. wenn jetzt noch eine abstandsanzeige dazukommt - wo soll das hinführen?

Zitat:

Original geschrieben von turbocivic

- wo soll das hinführen?

Zum sich selbst entmündigenden Autofahrer.

Aber ist bei den heutigen Spezialisten auf der Straße vielleicht auch besser.

am 22. November 2013 um 8:26

autopilot für alle?

früher oder später wird es wohl darauf hinauslaufen...

während die "bahn-card" immer mehr in vergessenheit gerät.

am 22. November 2013 um 8:35

Bei Audi mit ACC blinkt es rot, im Tacho und ggf. im Head Up, wenn der Abstand zu klein ist.

Grad im Head Up Display nervt es so schön dass man bisschen mehr Abstand hält :)

Schöne Sache, hilft den Abstand einzuschätzen. Wieviel Meter das tatsächlich sind ist mir eigentlich egal.

Wozu in Metern? In € und Flensburgpunkten wäre das doch viel geeigneter ;)

@Sencer

 

Wie viele Funktionen möchtest du denn noch in fremde Hände legen? Macht ein Auto denn noch Spaß, bei dem du nur noch am Lenkrad kurbeln darfst? Mit so einer Einrichtung geht m. E. im Laufe der Zeit die Fähigkeit verloren, den Abstand zum Vordermann richtig einzuschätzen.

Zitat:

Original geschrieben von Sencer

Es wäre informativ und könnte helfen den gewünschten Abstand einzuhalten.

in anbetracht der tatsache, dass es bei einem großteil der verkehrsteilnehmer bereits an grundlegenden dingen wie der benutzung der blinker oder der rückspiegel scheitert...

...halte - zumindest ich - nicht viel davon!

Zitat:

Original geschrieben von freddi2010

im Laufe der Zeit die Fähigkeit verloren, den Abstand zum Vordermann richtig einzuschätzen.

Vor 30 Jahren gab es die Technik doch noch gar nicht. Wie haben die ganzen Autofahrer denn die Fähigkeit verloren? Wenn ich mir tagtäglich den Verkehr angucke ist der Teil der ausreichenden Sicherheitsabstand hält eine klare Minderheit.

Abgesehen davon ist Spass dann noch der Sonntagsausflug, wenn man Millionen Pendler, Außendienstler und was auch immer sieht wollen die meisten davon einfach nur schnell und stressfrei zur Arbeit oder zum nächsten Kunden. Wer mal im Stau stand mit Abstandsregeltempomat wird das nicht mehr missen wollen, da ist auch ohne nichts mit Spaß. Aber der Stau sehr viel entspannter.

Muss ich nicht unbedingt haben, wobei es schon informativ wäre.

Bei meinem Ford mit ACC kann ich den Abstand in 5 Stufen einstellen. Ich habe aber immer den größt möglichen Abstand eingestellt. Nach den Leitpfosten zu urteilen bin ich dann etwa auf halben Tachowert. Ich möchte ACC nicht mehr missen.

Zitat:

Original geschrieben von Sencer

Zumindest die neueren Fahrzeuge welche Tempomat mit Abstandsfunktion haben dürften schon alle notwendige Technik für den Zweck schon an Board haben. Es wäre informativ und könnte helfen den gewünschten Abstand einzuhalten. So wie in manchem HUD schon erlaubte Geschwindigkeit und reale Geschwindigkeit angezeigt wird, könnte man auch erlaubten Abstand und realen Abstand anzeigen.

Warum kann man sowas noch nicht kaufen? Wenigstens eine Variante die nach hinten misst und eine große Anzeige für die Heckscheibe hat müsste doch reißenden Absatz finden!? :D

Gibts rechtliche oder technische Bedenken?

Beim neuen Mercedes kann man dieses "Abstandsradar nach Hinten" ordern.

Beim zu nahe auffahren hangen die Bremslichter zu blinken an.

Zitat:

Original geschrieben von freddi2010

@Sencer

Wie viele Funktionen möchtest du denn noch in fremde Hände legen? Macht ein Auto denn noch Spaß, bei dem du nur noch am Lenkrad kurbeln darfst? Mit so einer Einrichtung geht m. E. im Laufe der Zeit die Fähigkeit verloren, den Abstand zum Vordermann richtig einzuschätzen.

Klar wird mit manchen Funktionen auch mal ein wenig übers Ziel hinausgeschossen, aber wenn jeder diese Einstellung hätte würden wir heute noch ohne Servolenkung, Bremskraftverstärker, ABS, ESP, und, und, und rumgurken.

Möchtest du darauf verzichten - ich nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Warum gibt es kein Auto, dass einem den Abstand zum nächsten Fahrzeug in Metern anzeigt?