ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Warnung vor Betrüger !!!!!

Warnung vor Betrüger !!!!!

Themenstarteram 31. März 2007 um 19:51

Hallo Leute,

ich habe mich gerade neu in diesem forum angemeldet.

Habe schon des öfteren Beiträge gelesen, und habe auf manche fragen schon schnell Antworten gefunden. Ich bin momentan dabei ein Bike auf die Räder zu stellen.

HPU Dragstyle Rahmen XL, HPU Schwinge, S&S Motor 96cui, Rev Tech 6 Gang Getriebe, SJP Fat Glide Gabel, RST Felgen 3,5 und 10x18 mit 130er Bereifung vorne und 280er Hinten.

Ich möchte an dieser Stelle allerdings gleich vor einem Betrüger warnen !

Der Mann heißt *****i und kommt aus ***

Ich habe bei ihm einen S&S Evo Motor über Ebay gekauft. Obwohl er mir anfangs immer zugesichert hatte, dass er mir das benötigte Abgasgutachten nachreichen werde, habe ich bis heute nichts von ihm erhalten. Die restlichen Papiere waren schon dabei, jedoch dieses Abgasgutachten ist nun mal das was der Tüv Mann sehen will, und eben dieses fehlt. Des Weiteren wollte er bei einem Sofortkauf eine Zündanlage dazu geben. Zuerst war bei der Lieferung keine dabei, und die die er mir dann zugeschickt hat ist nur Schrott. Jetzt kommen also nochmals 270,- Euro für eine neue Zündanlage und ca. 500,- Euro Mehrkosten für die Tüv-Eintragung auf mich zu.

Emails werden von ihm nicht beantwortet, Telefonisch ist er nie zu erreichen und auf Briefe per Post kommt auch keine Antwort.

Wenn also einer mal im Ebay was bei `*****(das ist sein Ebay Name, wenn er diesen noch hat) ersteigern will, dann rate ich zu äußerster Vorsicht.

Ich kann euch auch auf Wunsch und zur Vorsicht die komplette Postadresse sowie seine Email Adressen zu mailen. Ich Weiß nicht ob es mir rechtlich gestattet ist diese hier zu veröffentlichen.

Vielleicht ist er ja sogar auch hier im Forum, oder der ein oder andere kennt ihn persönlich.

In einem anderen forum habe ich jemand gefunden der eine ähnliche erfahrung gemacht hat.

Ich finde es halt eine riesen Sauerei, dass der Typ sich gar nicht mehr meldet, oder sich in irgendeiner Form zu dem Sachverhalt äußert.

Deshalb hier die Warnung an alle, finger weg von diesem Typen !!!

Gruß Uwe

Ähnliche Themen
11 Antworten
am 31. März 2007 um 21:17

das ist halt ebay....hol dir doch die adresse und hau ihm so lange auf die fresse bis er dir das geld wieder gibt. wenn du es nicht kannst laß es andere für dich machen. dann hast schon mal das geld für die zündung wieder raus.....

PS. zum thema!! bei mir haben die wegen so eines gutachtens noch nie gefragt!

Gudn Amd,

@uwe1877

würde die Adresse hier nicht reinstellen!-Datenschutz!-aber recht hättest Du,das zu tun,vielleicht haut dem dann jemand auf`s Ma...

Kann mir vorstellen.dass das mit dem TÜV ohne A-Gutachten ein Problem wird.Würde sogar sagen,unmöglich TÜV zu bekommen.

 

@Olenice

Is klar,dass bei deinen Starrrahmenumbauten,aus den 50ern,der TÜV kein Abgasgutachten will.Das braucht man, glaube ich!!!,ab Bj.1992,weis das aber nicht mehr ganz genau.

 

@ ALL

hat denn keiner so ein A-Gutachten rumliegen,oder weis hier jemand,wo Uwe so eins herbekommt ?

 

Gruss T O M

am 2. April 2007 um 7:17

@uwe1877

Die Namen und Orte habe ich unkenntlich gemacht.

Davon abgesehen, dass es rechtlich ausgesprochen Problematisch ist, jemanden öffentlich als Betrüger zu bezeichnen, haften wir als Betreiber von Motor-Talk für die Inhalte der Postings.

Ferner kann ich deine Geschichte auch nicht überprüfen - ich weiss also nicht, ob da ein Ebay-Händler z.B. einen missliebigen Konkurrenten etwas diskreditieren will.

Für weitere Anfragen zu dieser Problematik bitte ggf. die PN-Funktion verwenden.

am 2. April 2007 um 8:25

Zitat:

Original geschrieben von Olenice

....hol dir doch die adresse und hau ihm so lange auf die fresse bis er dir das geld wieder gibt. wenn du es nicht kannst laß es andere für dich machen. dann hast schon mal das geld für die zündung wieder raus.....

ja, genau so würd ich das auch machen! Gegen solche Typen kommt man anders auch nicht an....die sind derartig abgewichst, lachen über gerichtliche Anordungen und Mahnbescheide. Schön auf die Fresse...

Was sagt ebay denn zu deinem Problem?

Gruß Günter

Themenstarteram 2. April 2007 um 19:13

Abend Leute,

danke schon mal für die Antworten.

Die Adresse von dem Typen habe ich schon, der wohnt halt nicht in nächster Umgebung sonst wäre ich da schon mal aufgeschlagen und hätte ihn mal zur rede gestellt !

Wer will kann sie natürlich gerne per PN bekommen, muss ja nicht nochmal jemand auf den reinfallen !

@ Admin :

Da haste vielleicht schon recht mit deinem Einwurf den Typen hier nicht öffentlich als Betrüger zu betiteln. Aber Ich will halt andere vor diesem Ganoven warnen, zumal ich ja offensichtlich nicht der einzige bin der solche erfahrungen mit ihm gemacht hat. Und ich kann dir versichern ich bin kein Händler der einen Konkurrenten hier schlecht machen will.

 

@ olenice :

Ich weiss ja nicht was du für ne Maschine fährst, aber ist bei mir halt ein Kompletter Neuaufbau. Also Neuzulassung, und dafür benötige ich dieses Gutachten. Es geht schon diesen Motor eingetragen zu bekommen, jedoch kostet es halt ein halbes Vermögen. Habe mit Zodiac Telefoniert, die haben mir einen Händler genannt der Ihn Eintragen würde, der macht es jedoch nur bei sich im Haus und dafür müsste ich durch die halbe Republik fahren.

@ all

Es ist ein S&S Evo Motor 84-99, 96 cui, Engine Part Number:31-9285, Compression 10,1:1, Motor Nummer F02655.

Also wenn einer hier was passendes hätte, wäre ich super dankbar dafür, muss ja nicht um sonst sein.

 

Gruss Uwe

am 9. April 2007 um 20:40

Hallo Uwe1877,

juristisch gesehen darfst niemanden als Betrüger bezeichnen auch nicht im Forum. Aber es gibt eine Möglichkeit die ist absokut wasserdicht!

Formulierungsbeispiel:

Ist der Herr XY ein Betrüger?

Sachlage erklären.......

Abschließende Frage:

Ist das Verhalten des Herrn XY betrügerisch?

Der Trick besteht darin, dass eine Frage keine Beleidigung oder üble Nachrede darstellt - ist juristisch nun mal so und dem geschätzten Leser ist schon bewusst was gemeint ist.

Gruss Peter

am 9. April 2007 um 21:43

Zitat:

Original geschrieben von E605

Hallo Uwe1877,

juristisch gesehen darfst niemanden als Betrüger bezeichnen auch nicht im Forum. Aber es gibt eine Möglichkeit die ist absokut wasserdicht!

Formulierungsbeispiel:

Ist der Herr XY ein Betrüger?

Sachlage erklären.......

Abschließende Frage:

Ist das Verhalten des Herrn XY betrügerisch?

Der Trick besteht darin, dass eine Frage keine Beleidigung oder üble Nachrede darstellt - ist juristisch nun mal so und dem geschätzten Leser ist schon bewusst was gemeint ist.

Gruss Peter

juristisch gesehen würde ich dem Typen trotzdem auf die Fresse hauen...

am 9. April 2007 um 22:15

Ich hätte auch das geld schon wieder ;-))

am 10. April 2007 um 6:33

Hallo zusammen,

natürlich gehört dem was auf die Fresse - keine Frage!

Ich wollte nur aufzeigen, wie man eine Warnung mit echten Daten öffentlich macht, ohne dass so ein Wixer was machen kann bzw. wenn er was unternimmt dagegen einfach scheitert.

Gruss Peter

am 10. April 2007 um 7:20

OK, Warnung ist angekommen, Thema ist durch, mehr gibt es nicht zu sagen - ausser

 

***closed***

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Warnung vor Betrüger !!!!!