ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Warnlicht Schalter Kaput => 1.500 € ?????

Warnlicht Schalter Kaput => 1.500 € ?????

Themenstarteram 9. Mai 2008 um 11:22

Hallo Phaeton Fahrer,

 

Seit einige Wochen ist den Warnlicht Schalter im meinem Phaeton 2005 V6-tdi kaputt.

Gestern im Werkstatt wurde es nachgekuckt und die einzige Lösung ist ...................

 

Ganzes Mittel-Teil-Konsole (radio, heizung, navi, etc.) umtauschen.

Kostet nur 1500€ !!!!   Auch kein VW Kulanz.

Dass ist doch Wahnsinn.....

 

Vielleicht habt euch Ideen?  Momentan kann ich also die Warnlichte nicht einschalten.

 

Danke und Adios, Richard

 

Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von somarix

Zitat:

Original geschrieben von somarix

Hallo Phaeton Fahrer,

Seit einige Wochen ist den Warnlicht Schalter im meinem Phaeton 2005 V6-tdi kaputt.

Gestern im Werkstatt wurde es nachgekuckt und die einzige Lösung ist ...................

Ganzes Mittel-Teil-Konsole (radio, heizung, navi, etc.) umtauschen.

Kostet nur 1500€ !!!!   Auch kein VW Kulanz.

Dass ist doch Wahnsinn.....

Vielleicht habt euch Ideen?  Momentan kann ich also die Warnlichte nicht einschalten.

Danke und Adios, Richard

Weil ich es unglaublich fand, habe ich heute den ganzen ZAB selbst ausgebaut.

Mehr kaputt könnte es sowieso nicht.

Habe dann alle Kabel nachtgeschaut und es viel mir auf dass es noch ein AnschluB gab wo kein Kabel dran war. 

UND ...............................

Gut hinten dem Gerät gesucht und dann den kleinen Kabel gefunden, angeschlossen UND

V O I L A !!

Alles funktioniert wieder. (fürs Moment, jeje)

Werde Morgen meine Werkstatt informieren. Erstaunt mir aber dass die das nicht selber gesehen haben.......

Gerade die Rechnung nachgekuckt und es wurde 58.58€ berechnet um den 'Fehler' zu entdecken???

Sieht euch die Bilder der fehlenden AnschluB an.

Danke für die Antwörte und bis bald .............

Sag ich doch :D

Hallo,

nach dem ich den Beitrag zum defekten Warnblinkschalter gelesen habe bin ich darauf gekommen, mal meine Warnblinkanlage zu prüfen, weil ich die noch nie benötigt habe.

Was soll ich sagen . Sie funktioniert - aber nicht so wie es sein sollte.

Um die Anlage einzuschalten mußte ich mehrere Male den Schalter drücken, bis sie tatsächlich losging.

Beim Ausschalten war es genauso. Ich dachte schon, dass ich sie nicht mehr abschalten könnte.

Später habe ich nochmals den gleichen Test gemacht. 3 mal gedrückt - ein, 4 mal gedrückt aus.

Bevor sich die Warnblinkanlage tatsächlich nur noch mit einem Vorschlaghammer abschalten läßt soll der :) den Fehler beheben.

Ein Glück, dass noch Garantie besteht.

Viele Grüße

Feeton

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Warnlicht Schalter Kaput => 1.500 € ?????