ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Wann wird die Batterie geladen?

Wann wird die Batterie geladen?

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 25. Januar 2019 um 7:21

Guten Morgen Zusammen

trotz suche und vielem Lesen sind mir ein paar Punkte des Batterie- und Lademanagement unklar, bzw. ich habe keine fundierte Antwort gefunden:

1) Laden der Batterie: Wird sie von der Fahrzeug-Elektronik jemals über 80% geladen oder geht das nur mit externem Ladegerät?

2) Wird die Batterie nur beim Bremsen (Treten aufs Pedal) geladen oder auch beim Gas wegnehmen und ausrollen (z.B. von 120 auf 100 auf der Autobahn)?

3) ECO Taste - bezieht sich dieser Taster ausschliesslich auf das Start/Stop System oder das gesamte ECO-System? Wenn ganzes ECO System, müsste doch bei "ECO aus" auch die Batterie "besser" geladen werden?

Danke für eine Erleuchtung :-)

Grüsse

Byteschubser

Beste Antwort im Thema

Die Batterie wird tatsächlich nicht mehr ganz voll geladen (merkt man wenn man ein externes Ladegerät anschließt), dadurch soll Kraftstoff gespart werden.

Zu 2 der Glk wird beim Bremsen nicht extra geladen, beim Ausrollen immer noch von der Lichtmaschine.

Zu 3 Beim Stop/Start System müssen alle Faktoren stimmen (Innenraumtemperatur, Motortemperatur usw.). Wenn das Stop/Start System ausgeschaltet ist wird die Batterie auch nicht besser geladen, man schont den Anlasser (ich lasse den Blödsinn meistens aus).

Es gibt hier im Forum bestimmt einige die können das noch besser erklären.

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Die Batterie wird tatsächlich nicht mehr ganz voll geladen (merkt man wenn man ein externes Ladegerät anschließt), dadurch soll Kraftstoff gespart werden.

Zu 2 der Glk wird beim Bremsen nicht extra geladen, beim Ausrollen immer noch von der Lichtmaschine.

Zu 3 Beim Stop/Start System müssen alle Faktoren stimmen (Innenraumtemperatur, Motortemperatur usw.). Wenn das Stop/Start System ausgeschaltet ist wird die Batterie auch nicht besser geladen, man schont den Anlasser (ich lasse den Blödsinn meistens aus).

Es gibt hier im Forum bestimmt einige die können das noch besser erklären.

......................... Wenn das Stop/Start System ausgeschaltet ist wird die Batterie auch nicht besser geladen, man schont den Anlasser (ich lasse den Blödsinn meistens aus).

 

und zusätzlich wohl auch die steuerkette!!!

bei meinem 220er ist eco auch immer aus.

 

Ich habe ECO umprogrammieren lassen, immer AUS und bei Bedarf kann ich einschalten.

Das Lademanagement würde ich auch gerne umprogrammieren lassen, habe aber noch keinen gefunden, der das kann.

[OT /an]

Also ich „nutze“ den ECO-Modus eigentlich immer, „funktioniert“ auch tadellos. Mit aktuell 123.000 km gab es noch keinen einzigen Defekt/Mangel an irgendwelchen Komponenten. Insofern zumindest ein Indiz dafür, dass Sorgen bzgl. Erhöhtem Verschleiß oder Schäden nicht zwingend sind.

[OT /aus]

Grüße - /Pecco

Warum das BMS ( Battery Management System ) umprogrammieren lassen ?

Bei meinem 06/2014er 220 CDI ist es so das dei Batterie schon recht voll geladen wird - nämlich auf über 95 %. Ich hatte letztes WE da ein Problem zu dem es hies, die Batterie sei leer - also Ladegerät dran und gerade mal schlappe 3,5 Ah in eine 110 Ah Batterie geladen, dann war fertig. So dramatisch ist es nicht, wenn ein Bleisammler nicht bis zur Endkapazität geladen wird, am Startstrom macht das nix aus, da sind die Temperaturen sehr viel bedeutsamer, Stichwort Zellen-Innenwiderstand und interne Verlustleistung.

Themenstarteram 25. Januar 2019 um 19:51

80% = AGM Batterie voll langt nicht für Fahrzeuge mit Standheizung. Die SH geht nach externem Laden 2x dann nie wieder bis zum nächsten externen Laden. Und selbst Bern - Zürich - Bern (~250km) langt nicht, dass am nächsten Morgen die SH funktioniert.

 

Meiner Meinung nach müsste das BMS so umprogrammiert werden, das bei kalten Temperaturen nicht nur bis 80% sondern eben voll geladen wird.

Hallo,

meine Standheizung läuft im Moment täglich 2 mal bei einer Tagesstrecke von 40 KM.

Und das seit ein paar wochen.

Allerdings beträgt die Heiz Zeit nur 20 Minuten (Fahrzeit = Heizzeit).

Themenstarteram 26. Januar 2019 um 10:17

Wie gesagt.... 250km Autobahn nützen nichts zum Laden, sie läuft keine 5min dann „Batterie schwach“

 

Benziner oder Diesel? Mit Lademanagement oder älteres Modell?

350er Diesel.

nach 250 km Fahrt so ein Verhalten ? Ich würde mal die Batterie testen lassen, könnte sein das da ein Defekt vorliegt ( Bleischlammablagerung, Plattenschluß,...). Wenn die Batterie okay ist würde ich einen Fehler im BMS vermuten.

Themenstarteram 26. Januar 2019 um 11:14

Batterie OK - angeblich, die verdrehen schon immer die Augen, wenn ich wieder da stehe

Ich habe sie täglich für ca. 15 Minuten an und muss alle zwei Wochen nachladen. Fahre aber auch nur Kurzstrecke. Hatte aber auch schon das Phänomen, dass nach 500 km Autobahnfahrt die Standheizung am nächsten Tag nicht lief wegen Batterieleistung.

Diese 80% Regelung ist absoluter Quatsch, zumal die Kraftstoffersparnis wenn überhaupt im Promillebereich liegen dürfte.

Zumindest würde ich durch umprogrammieren gerne ausprobieren ob sich etwas ändert.

Nach 5 bis 6 Jahren sind die meisten Batterien hin (man kann auch Glück haben und die halten länger). Meine habe ich nach 6 Jahren erneuert und alles funzt.

Könnte auch das Batterie-Managementmodul sein - ist bei mir letztens getauscht worden und seitedem keine Probleme mehr mit "Batterie schwach". Connect-me zeigt (fast) konstant 14,7 V an.

Hatte das auch seit letztem Winter, dass ich immer nachladen musste und vor ein paar Wochen dann die Fehleranzeige im Display.

Kostenübernahme übrigens komplett über MB100...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Wann wird die Batterie geladen?