ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Wann Ölwechsel ?

Wann Ölwechsel ?

Fiat
Themenstarteram 28. August 2011 um 13:27

Meine Tochter fährt einen Fiat 500 EZ 02/09 mit jetzt 14000km. Wann sollte das Öl, die Filter und die Zündkerzen gewechselt werden? Laut Inspektionsplan wäre ja alle 12 Monate ein Service fällig gewesen.

Gruß

Philipp

Ähnliche Themen
43 Antworten

würde ich jetzt schon machen! öl sollte man alle 15.000km wechseln und kerzen würde ich auch direkt mit machen aber müsste noch nicht dringend, aber da es ein neues auto ist würde ich an sowas nicht sparen sind doch eh nicht grosse kosten.

Hallo Philipp,

Laut Bedienungsanleitung:

Wenn das Fahrzeug vorwiegend im Stadtverkehr und auf jeden fall mit einer jährlichen Kilometerleistung unter 10.000 km verwendet wird, müssen das Motoröl und der Motorölfilter jährlich ausgewechselt werden.

Das gilt beim Benziner, 24 Monate sind's beim Diesel.

Bremsflüssigkeit und Zündkerzen sollten auch alle 24 Monate gewechselt werden.

LG

Christian

ordentliche Zündkerzern halten 60tkm

Themenstarteram 30. August 2011 um 21:50

ich bin auch der Meinung, daß ich nicht in die Werkstatt fahre. Mein Bruder wechselt die nächsten Tage das Öl mit Ölfilter und dann ist gut.......

Es muß ja schließlich erst was defekt gehen, um es reparieren zu können..........

naja, Wartung verhindert einen Defekt, ist es kaputt, ist es oft zu spät... Ölwechsel sollte jährlich erfolgen. Die Zündkerzen haben nen 30tkm intervall. Das der Wagen wenig KM fährt, sollten evtl. auch der Luftfilter gewechselt werden. Den innenraumlufftfilter wechsel ich persönlich z.b. jährlich (im Frühjahr), da er sich bereits innerhalb eines Jahres schon stark zusetzt und die Lüftung/Klima dadurch schon nicht mher zu 100% funktionieren. Natürlich auch nicht vergessen die Bremsflüssigkeit alle 24 Monate zu wechseln :-) und die Kühlflüssigkeit überprüfen.

Nicht alle Zündkerzen haben ein 30 Tkm Intervall!

NGK-Kerzen zum Beispiel sind für 60 Tkm ausgelegt und hier lohnt sich der Mehrpreis auf jeden Fall!

Sven

ich wechsel die Zündkzerzen nach Herstller (Fiat) vorgaben... Auch die Bosch sollen laut Bosch länger halten, und NGK war ab Werk verbaut... Ich persönlich schwöre auf Beru... aber ist glaub ich eh alles Einbildungssache.. und alle 30tkm mal 25 € für nen Satz Kerzen hat auch noch niemanden umgebracht.

Dich vielleicht nicht, aber für meinen Stilo Abarth bin ich locker mit 50 EUR dabei und da bin ich froh, dass die dann auch 60 Tkm halten.

Gruß!

Sven

PS: Sind die ganz kleinen Zündkerzen und dann brauche ich auch noch 5 davon.

Themenstarteram 9. September 2011 um 19:41

Kurzer Abschlußbericht: Öl-und Ölfilterwechsel ist gemacht. KM Stand 13981, Kosten für Öl 15 Euro, 1 Dose Slick-50 für 20 Euro und Bosch-Ölfilter für 4,30 Euro. Jetzt geht es in die nächsten 3 Jahre sorglos fahren.

Schönes WE

also mit der bremsflüssigkeit würde ich ganz sicher nicht solange warten, die sollte schon alle 2 Jahre gewechselt werden - nicht einfach nur entlüften

Kostenpunkt: 5 euro

sicherheitfaktor: sehr hoch

wer hat dir denn slikck 50 aufgesschwatz, das setzt doch nur die Kanäle zu und den Ölfilter. Und ist heute gar nicht mehr nötigt bei den modernen Motoren.

 

italo

Also diese Ölzusätzte sind bei modernen Motoren und modernen Ölen völliger quatsch.

dereinzige dem die etwas bringen sind der Händler, und der Hersteller. Wennst deinem motor was gutes tun willst, dann wartest das nächstemal nicht so lange mit dem Ölwechsel

mal nur so zum schmökern klick mich

Themenstarteram 9. September 2011 um 21:18

Ich will jetzt keine große Diskussion losbrechen, aber wenn ich das Debakel um den 1.2 TSI Motor im Polo und Golf lese, frage ich, wo die Entwicklung hingeht. Sicher ist der 69 PS Motor des Fiat 500 ohne Probleme, aber Schaden nehmen wird er dadurch wohl nicht. Bremsflüssigkeit ist total unwichtig, außer man fährt mit Wohnwagen im Gebirge auf und ab (beides trifft bei keinem unserer 5 Fahrzeugen zu). Trotzdem wird der Wechsel demnächst gemacht, (sicher ist sicher).

Hey sorry.

Die Bremsflüssigkeit nimmt die WAassermoleküle auf, die durch die Gummischläuche durchdiffundieren, damit die wassertropfen keine Korosion bilden können ist der Flüssigkeit so konstruiert, dass sie das Wasser bindet.

Der Wassergehalt senkt den siedepunkt und die einwandfreie Funktion bei beanspruchung der Bremsen ist nicht mehr gewährleistet.

Ich erwarte mir dass die Bremsen an meinem Auto immer und unter allen bedingungen zuverlässig funktioneren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Wann Ölwechsel ?