Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Wann große Inspektion und wie teuer ?? beim A4 2,5 TDI

Wann große Inspektion und wie teuer ?? beim A4 2,5 TDI

Themenstarteram 10. Mai 2007 um 8:20

Spiel mit dem Gedanken mir einne A4 Avant 2,5 TDI zukaufen. BJ 2003

Wann ist da die große Inspektion fällig sprich Zahnriehm und Co.

und was kostet sowas wenn man es machen läßt ??

vielen Dank

Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

also beim der nächsten 120Tder bzw. 240Tder komm ich zu dir rum, mache von dem Geld fein Urlaub, WIR gönnen uns ne Woche Ruhe, ich geb jeden Tag einen aus und nebenbei wird der Wagen gemacht.

Kein Problem, Urlaub ohne Kosten nehm ich gerne mit *gg*. Das bisschen autoschrauben nebenbei, an einem Tag erledigt.

Aber jetzt mal ernsthaft, die Einkaufspreise für Ersatzteile sind spottbillig, bei Audi machts wirklich nur das Wissen "WIE es geht" aus, wenn es als Laie nicht weisst wirst abgezockt. Im Gegensatz zu Rönoooo ist Audi (vor allem 8E) wirklich gut zu reparieren, vor allem verreckt an 8E kein Bauteil das wirklich scheisse zu reparieren ist oder teuer wäre. Bei 8D siehts anders aus, da sind sehr viele Macken vorhanden die jetzt halt die Letztbesitzer ausbaden dürfen.

Mal anders, wenn ich von Audi nicht überzeugt wäre hätte ich mir nach dem Reinfall mit 8D Facelift 2.5 TDI wohl keinen weiteren gekauft.

MFG

Eine Bekannte hat im Rhein-Main-Gebiet beim 2.5 TDI für die große Inspektion mit Zahnriemen komplett 1200 Euro bezahlt, das ist allerdings jetzt vier Jahre her.

Zitat:

Original geschrieben von S4teufel

Kommt drauf an, billig isses nicht. Was wird an Teilen verbaut, ich denke Luftfilter, Pollenfilter (wobei, den vergessen die meist) Dieselfilter und Ölwechsel. Eventuell noch Bremsflüssigkeit, wobei die bei 2004er nicht gewechselt werden muss, sollte letztes Jahr erfolgt sein.

MFG

Dann werd ich wohl mit dem Preis leben müssen... Hab heute nachmittag noch bei 2 weiteren Freundlichen in der nähe angefragt. +/- 10 Euro geben die sich alle nichts... Normal lass ich ja gern alles in einer guten freien Werkstatt machen, aber ich denk mal er ist noch zu neu zwecks evtl. mal auftretenden Problemchen sollte man wohl bei Audi bleiben...

Ähem... ja... Bremsflüssigkeit... da war was. Hab heut zum ersten mal davon gehört, dass ich die hätte letzte Jahr wechseln sollen... Wobei ich beim Fahren keinerlei Bremsprobleme habe.

Sowas gehört auch zu den üblichen Wartungsarbeiten, oder wechselt Öl erst wenn Motor klappert?

MFG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Wann große Inspektion und wie teuer ?? beim A4 2,5 TDI