ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Wagenheber am C63 benutzen

Wagenheber am C63 benutzen

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 29. November 2012 um 21:24

Hallo, wollte gestern die Winterräder montieren. Original Wagenheber an der Wagenheberaufnahme angesetzt und gekurbelt. Leider kommt das Gestänge vom Wagenheber an den Seitenschweller und verkratzt diesen. Hab die Aktion dann abgebrochen und bei MB angerufen. Antwort war, daß der Wagenheber für den C63 ungeeignet ist. Warum hab ich dann einen im Kofferraum?

Einen Rangierwagenheber kann ich wegen den Pflastersteinen in meiner Einfahrt nicht benutzen.

Habe überlegt die Stellen am Schweller abzukleben damit sie nicht verkratzen.

Auch sehr durchdacht am Wagenheber sind diese "Metallspikes". Machen ein schönes Muster aufs Pflaster.

Gruß, Alex

Ähnliche Themen
18 Antworten

Um etwas Luft zw. Auflagefläche Heber und Aufbockpunkt Karosse zu bekommen, haben "wir" früher immer Eishockeypucks dazwischen geklemmt.

Themenstarteram 29. November 2012 um 23:40

Am Fahrzeugboden ist eine Aufnahme in die der Wagenheber genau paßt. Einen Puck habe ich sogar, nützt da aber nichts. Trotzdem Danke.

Wie wechseln die C63 Fahrer die Räder? Benutzt jemand den Original Wagenheber?

Ich hatte das gleiche Problem. Den Wagenheber habe ich dann leicht schief angesetzt, funktionierte nach einigen Versuchen. Der Nachteil bei dieser Aktion, das Auflageblech für den Boden des Wagenhebers hat sich verbogen. Insgesamt alles andere als durchdacht von Mercedes. Am besten man kauft sich einen "echten" Wagenheber.

Hallo*,

 

Ihr habt wenigstens einen, ich hätte nie einen nur diese Luftpumpe.

Laut dem :-)  ist das normal ????

 

v.G.

007Schneider

Zitat:

Original geschrieben von 007Schneider

Hallo*,

Ihr habt wenigstens einen, ich hätte nie einen nur diese Luftpumpe.

Laut dem :-)  ist das normal ????

v.G.

007Schneider

Muss extra bestellt werden...glaube in Verbindung mit "echtem" Reserverad.

Alle anderen haben nur eine Luftpumpe, blöde ist, die hat nicht genug Druck, um den Wagen anzuheben... :p ;)

Um zum Thema was zu sagen, mit einem normalen 2T-Rangierwagenheber geht es aber, trotz Pflastersteine, letztens selber bei meinem gemacht und er ist 60 mm tiefer und da verkratzt nichts und das Pflaster ist immer noch ok. Wenn es nicht anders geht, ein Stück Holz unter den Wagenheber, dann wird auch die Einfahrt geschützt.

 

 

Cu

Frank

Warum nimmste denn kein Hebekissen????????

http://www.conrad.de/.../Luftkissen-Wagenheber-60-cm-3-t

Hi, also ich habe den originalen aus meinem Kofferraum benutzt. Das ging problemlos. Gibt es da eventuell unterschiedliche???

Gruß Thomas

Ich mache es so:

Für den Aufnahmepunkt am Boden habe ich ein Stück Holz passgenau zugesägt, dann lege ich noch ein anderes größeres auf den Wagenheber(Rangierheber) und es klappt wunderbar ohne jegliche Kratzer.

Themenstarteram 2. Dezember 2012 um 2:42

Geile Sache. Aber auf welches der 4 Rohre muss ich den Schlauch stecken :-)

Bei mir ist immer noch Sommer.

Zitat:

Original geschrieben von cklasssepeter

Warum nimmste denn kein Hebekissen????????

http://www.conrad.de/.../Luftkissen-Wagenheber-60-cm-3-t

Vier Kissen runterlegen, das ähnelt dann einer Hebebühne

Mit sowas verdrückt man sich den Unterboden.

Zitat:

Original geschrieben von kaefer03

Vier Kissen runterlegen, das ähnelt dann einer Hebebühne

Mit sowas verdrückt man sich den Unterboden.

Wenn du damit den Unterboden an deinem MB eindrückst dann muß er aber schon sehr alt sein.

Zitat:

Original geschrieben von Dr00Hasenbein

Geile Sache. Aber auf welches der 4 Rohre muss ich den Schlauch stecken :-)

Bei mir ist immer noch Sommer.

Zitat:

Original geschrieben von Dr00Hasenbein

Zitat:

Original geschrieben von cklasssepeter

Warum nimmste denn kein Hebekissen????????

http://www.conrad.de/.../Luftkissen-Wagenheber-60-cm-3-t

Ein Rohr reicht egal welches

Im Geschäft hatten wir es früher, die Böden der Autos war nach vielen Einsätzen eingedrückt.

Es waren keine 204, aber Vorgänger. Schon ein paar Jahre her.

Zitat:

Original geschrieben von kaefer03

Im Geschäft hatten wir es früher, die Böden der Autos war nach vielen Einsätzen eingedrückt.

Es waren keine 204, aber Vorgänger. Schon ein paar Jahre her.

Man setzt ja auch so ein Kissenheber oder einen Wagenheber nicht aufs Bodenblech auf sondern Auf Längsträger oder Quertraversen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Wagenheber am C63 benutzen