ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Wagen Komplett mit Dosenlack ?!?!

Wagen Komplett mit Dosenlack ?!?!

Themenstarteram 3. August 2008 um 23:19

Servus,

mein Auto hat die Farbe rot bzw. hatte die Farbe rot. Nun ist sie fast rosa *peinlich*. Das kennt ihr bestimmt, dass roter Lack unter Licht ausbleicht. Jetzt hab ich vor mein Auto mit Dosenspray schwarz zu lackieren. Keine Ahnung, beim Atu oder ebay nen Karton Dosen kaufen (50-70€), alles abkleben und lossprayen. Bei der Farbe schwarz merkt man das ja auch nicht wenn es nicht exakt gleichmäßig gesprüht wurde.

Ja ja ich weiss, Wertminderung, hält nicht lange und dies und das, das will ich nicht hören. Ist eigentlich egal ob Matt oder glanz.

Mein problem ist nur, kann ich einfach auf meinen alten Lack draufsprayen oder muss ich alles abschleifen? Habe ich noch etwas zu beachten oder hab ich etwas übersehen??

Probieren werde ich meinen Plan auf der Unterseite der Motorhaube, was meint ihr dazu??

Mir gehts nur darum paar Meinungen zu hören & auch Tips natürlich

Danke schon im Voraus

Ähnliche Themen
17 Antworten

Na anschleifen musst du den alten Lack schon damit der neue drauf hält... Und bevor ich da mit Spraydosen ein ganzes Auto lackiere würde ich es wohl schwarz matt rollen. Haben wir mal bei einem Bekannten an seinem Winterauto gemacht, sah irgendwie cool aus :D

Themenstarteram 3. August 2008 um 23:42

also du meinst den lack flüssig kaufen und mit ner rolle nach dem anschleifen drüber streichen??

Themenstarteram 3. August 2008 um 23:46

nicht streichen. ich mein rollen =).

Also ich hatte mal meinen Escort (Bj.77) komplett mit Unterbodenschutz

aus der Sprühdose verschönert.

Hat, sogar ohne den Wagen vorher zu waschen, locker

2 Jahre ohne Probleme gehalten.

Ja, genau, mit der Rolle. Natürlich eine für Lack, ned die Lammfellrolle für die Deckenfarbe :D

Also wenn du es machen willst dann matt den glänzend bekommst du es nicht mit der Dose.

Waschen, abkleben, alten Lack anschleifen, entfetten solltest du schon dann hält das normal auch.

Es gibt wie gesagt auch viele die ihren wagen angerollt haben mit schwarz matt lack ich halte aber selber davon nicht viel.

Waschen und schleifen ist absolut wichtig...dann noch eine Grundierung/Fueller, damit es auch haellt. Naja und abkleben.

Kannst ja nen Camouflage machen, so wie die alten US ARMY Karren.

Ich sagmal wenn der alte Lack noch in gutem Zustand ist also sich nicht ablöst oder rostet dann braucht man nicht neu grundieren da reicht gründliches anschleifen.

@ MasterChief1981 hab dir ne PN geschickt.

Kannst auch Thread Durchlesen http://www.motor-talk.de/forum/auto-lackieren-tuev-t1853349.html Auf Seite 2 gehts dann los :D

vg

grundierung nur da wo du auf blech durchkommst und füllern da wo es uneben ist, dann kannst dus sprühen oder rollern, mit bissl geschick kannst dus auch matt sprühen, schön wirds zwar net, aber es wird schon halten wenn der lack entsprechend mit 800er angeschliffen ist.

Unterbodenschutz bism zum Fenster und oben Lederdach.

Ne mal ehrlich habt ihr se noch alle? Sieht ja voll scheiße aus Spraydose ...rollen, Gehirn kaputt ? Für 70 Euro bekommt man schon eine super Aufbereitung für den Lack beim Polishman und man bringt das Auto nur hin und holt es wieder ab.

Die Arbeit würde ich mir nicht machen, die Zeit die man investiert um das Auto so zu machen wie ihr darüber am rumsabbeln seit macht der Aufbereiter 3 - 4 Autos fertig.

He ? Also was ist besser ? Ein Harz4 Auto oder eine schönes Auto?

Meine Meinung wenn du ein ausgeblichenes Auto peinlich findeest, wie findest du denn deinen Vorschlag ? Mach das mit dem Aufbereiter wie ich davor geschrieben habe. Das wertet das Auto mind. um 400 € auf und man muß sich nicht schämen.

Sprühdosen kosten Geld, dann brauchst du Klebeband, Abdeckpapier, Schleifpapier, Schleifpad, Silikonentferner. Und ev eine Grundierung. Wenn du die gekreidete Schicht nicht runterschleifst also dieses ausgeblichene, die zersetzten Pigmente, hält das max.

2 Monate, dann bättert das ab, erst an liegenden Flächen und dann die Stellen die du nicht richtig angeschliffen hast. Und wie sieht das aus ? Ist das nicht peinlich ?

Hol dir nen schleifgerät für 14.95 aus dem baumarkt, schleif das auto und fahr so rum.Anscheinend ist dir dein auto NIX WERT, sonst würdest du nicht mal auf so eine Idee kommen!!!Das kann nur scheisse aussehen. Lass ihn so!!!

also ich muss oder kann aus erfahrung sagen, wer will der kann, nimm dir ein wenig zeit und gucke wie sich ne spraydose verhält bei wärme kälte dreck fett usw .... haben es selber gemacht und is hammer, also so wirklich schwarz geworden und so ... auch hochglanz ... soll mir keiner erzählen das es nich geht .... manche lackierereien bieten auch das abfüllen von abtönen in dosen an, da is dann härter und der ganze quatsch auch drin ... also ob dose oder pistole, is alles ne sache des willens und übens ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen