ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Während der Fahrt hat sich Motor ausgeschaltet !!!

Während der Fahrt hat sich Motor ausgeschaltet !!!

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 20. Juli 2012 um 18:26

Hallo ,

Fahre ein Mercedes E 220 CDI Baujahr: 2003 , KM-Stand 105.000

habe Heute etwas interessantes Erlebt ,

heute war mein Auto in der Werkstatt wegen Thermostat wechsel ,

alles läufte sehr gut , thermostat gewechselt und ich habe wieder meine 90 Grad beim temperatur erreicht ,

 

nach zwei stunden bin ich wieder ins Auto eingestiegen und nach 13 KM Fahrt hat das auto während der Fahrt sein geist aufgegeben , ( was hätte ich nur gemacht wenn ich auf der Autobahn wäre ? ) Motor hat einfach nicht gestartet , und es gab auch keine Fehlermeldung , habe das Panne gemeldet und werkstatt ist sofort gekommen , nur zwei minuten bevor der Werkstatt gekommen ist habe ich es noch einmal versucht und das Auto hat gestartet !!!!!! was war da Los ? es gab auch keine fehler bei der Messung , alles war in ordnung wieso hat das Auto nach 9 Jahre so etwas gemacht ?

für euro Antworten bedanke ich mich schon jetzt

Danke

Ähnliche Themen
13 Antworten

Dreht er beim Starten und springt nur nicht an?

Bei dem Fehlerbild, dass er warm ausgeht und nach Abkühlphase wieder anspringt "als wär nix gewesen", tippe ich auf den Kurbelwellensensor, vlt. auch der Nockenwellensensor.

Für Injektorenprobleme ist er meiner Meinung nach zu wenig gelaufen und das passiert eher im Standgas, wenn die Förderleistung der HD-Pumpe niedrig ist.

Themenstarteram 20. Juli 2012 um 19:53

Hallo ,

erstmal danke für deine Antwort ,

wo das auto stehen geblieben ist , und wo ich versucht habe es wieder zur starten , hat das leider nicht sofort geklappt , es hat sich gedreht und gedreht , dann habe ich es nochmal versucht dann ist gestartet aber nach zwei sekunde hat er wieder aufgehört , dann habe ich nochmalö versucht und es hat funktioniert , wo das thermostat defekt war hatte ich nie so ein problem , aber heute thermostat gewechselt und habe so etwas hässliches erlebt :-(

 

also kann es nichts mit der kühlung oder thermostat sein ? weil wo ich das auto wieder gestartet habe , habe ich 100 KM lang ohne probleme gefahren

 

MFG

Schau mal an die hintere stirnseine vom motor (rückseite). Da ist ein schlauch von der kühlung, die führt zum zylinderkopf. Wenn sich da ein marder zu schaffen gemacht hat oder ein riss im schlauch ist, tropft dir kühlwasser auf den kurbelwellensensor und dieser säuft ab!

Zitat:

Original geschrieben von Mercedes_E-Klasse

Hallo ,

erstmal danke für deine Antwort ,

wo das auto stehen geblieben ist , und wo ich versucht habe es wieder zur starten , hat das leider nicht sofort geklappt , es hat sich gedreht und gedreht , dann habe ich es nochmal versucht dann ist gestartet aber nach zwei sekunde hat er wieder aufgehört , dann habe ich nochmalö versucht und es hat funktioniert , wo das thermostat defekt war hatte ich nie so ein problem , aber heute thermostat gewechselt und habe so etwas hässliches erlebt :-(

 

also kann es nichts mit der kühlung oder thermostat sein ? weil wo ich das auto wieder gestartet habe , habe ich 100 KM lang ohne probleme gefahren

 

MFG

Ist bei meinem letzten CDI (allerdings S203 220 CDI mit 150Ps) auch mal passiert. Motor ging einfach während der Fahrt auf der AB aus, kurz gestartet und lief danach noch 14tkm ohne mucken bis zum Verkauf. War nur ne einmalige Sache.

Themenstarteram 20. Juli 2012 um 20:22

Hallo ,

vielen dank ,

das du dann 14.000 KM weitergefahren bist ohne das gleiche problem dann ist ja gut , das auto ist Heute vom Werkstatt raus wegen thermostat wechsel , ich denke mal das der mechaniker alles überprüft hat , aber werde es nochmal durchsuchen lassen , hoffe das es nie wieder passiert

 

vielen dank an euch alle und wünsche euch ein schönes wochenende

Kann ja sein, dass er wegen des defekten Thermostats nie so warm wurde, dass der Kurbelwellensensensor seinen Fehler zeigte. Ob es das tatsächlich geben kann?

An Selbstheilung glaube ich zwar eher nicht, aber auch mein alter S210 320 CDI machte einmal einen kurzen Aussetzer (1 Sekunde oder so), bevor es wieder weiterging, und viele tausende Kilometer passierte das nie wieder.

Themenstarteram 20. Juli 2012 um 20:38

hmmm interessant ,

weil es ist folgendes das thermostat war ca schon seit drei jahre defekt aber das habe ich ja erst letze woche gemerkt wo das temperaturanzeige immer unter 80 grad war , kann es vielleicht ein gewöhnungssache sein ?

 

meine frage , glaubt ihr das es wieder passieren kann ?

weil wo mechaniker an pannen ort gekommen ist und gesehen hat auto startete schon hat er alles durchgeschaut , fehlerspeicher ohne fehler , motordechel auf alle anschlüsse kontrolliert und keine fehler gefunden , dann hat er gesagt komisch siehst alles einwandfrei aus jetzt hoffen wir das es nie wieder passiert :-)

 

kann eure meinung es noch einmal passieren ?

MFG

Na sicher KANN immer ALLES bei einem alten Auto passieren! :)

Wenn es der Sensor ist, dann kannst du davon ausgehen, dass der Wagen nach einer Zeit des Abkühlens wieder für einige Zeit läuft. Musst dann halt Geduld haben ... :D

Der Sensor selbst ist nicht teuer.

Den KWS Sensor auch nur auf Verdacht tauschen zu lassen, kann deinem Auto ja nicht schaden. Und so wie es mir selbst ergangen ist und wohl kein unbekanntes Problem bei W211 scheint- Bosch Teil kaufen und einbauen (lassen) Bringt dich finanziell nicht um, aber damit hast du sicherlich die nächsten Jahre Ruhe was das Bauteil angeht.

Themenstarteram 20. Juli 2012 um 20:53

KWS Sensor ? kannst du mir es bitte voll ausschreiben ? und wo kann man es kaufen ? in e-bay fand er so etwas nicht ,

Austro Diesel :-) mag ja sein das es ein 2003 Baujahr ist aber diese modellen sind 1000 Mal hübscher als das jetzige hässliche E-Klasse

Zitat:

Original geschrieben von Mercedes_E-Klasse

KWS Sensor ? kannst du mir es bitte voll ausschreiben ? und wo kann man es kaufen ? in e-bay fand er so etwas nicht ,

Austro Diesel :-) mag ja sein das es ein 2003 Baujahr ist aber diese modellen sind 1000 Mal hübscher als das jetzige hässliche E-Klasse

Kurbel Wellen Sensor

Kostet im I-net ca 65,00 Euro- beim fröhlichen Teiletauscher 115,00 Euro.

Ist ein und dasselbe: Hersteller Bosch - im freien Handel aber ohne den hübschen MB Stern.

Und Austro Diesel hat Recht, bein einem "alten Auto" kann auch "alles" kaputtgehen.

Und deine Meinung teile ich auch, der W211 ist das zeitlosere und hübschere Auto.

Themenstarteram 20. Juli 2012 um 21:38

http://www.ebay.de/.../160684290530?...

 

ist das der richtige ?

 

vielen dank

Zitat:

Original geschrieben von Mercedes_E-Klasse

http://www.ebay.de/.../160684290530?...

 

ist das der richtige ?

 

vielen dank

ist das ein Boschteil? nein

kauf nicht so einen Müll-wr billig kauft, kauft zweimal

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Während der Fahrt hat sich Motor ausgeschaltet !!!