ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Wachs, woraus besteht es...

Wachs, woraus besteht es...

Themenstarteram 27. November 2009 um 16:09

und was ist denn da wirklich drin?

 

Die führenden und vermeintlich teuren Wachse sind wohl unbestritten die von Swissöl und Zymöl. Nachgezogen haben inzwischen diverse Anbieter, selbst Sonax möchte auf dieser Welle mitschwimmen und hat seit wenigen Jahren so ein Produkt im Angebot.

 

  • Woraus bestehen diese Wachse?
  • was sollte drin enthaltens sein?
  • welche Eigenschaften sollten dies Wachse haben

 

Wie sind die Verhältnismäßigkeiten der Volumen%angaben an Carnaubawachsen und welche Carnaubawachsarten gibt es? Welche anderen Bestandteiledürfen in echten Naturwachsen enthalten sein?

 

Kann ein Weltvertrieb tatsächlich jede einzelne Dose von Hand herstellen? Oder ist dies vielmehr eine Marketingangelegenheit?

Ähnliche Themen
47 Antworten

Ich wäre froh, wenn die Anbieter auch kleinere Mengen anbieten würden. Zumindest für den Hobby-User wären kleinere Mengen interessant. So könnte man auch durchaus das ein oder andere Wachs ausprobieren.

Von Dodo Juice gibts sowas, nennen sich Panel Pots..

http://www.lupus-autopflege.de/.../?...

Wenn man sich auf der Seite von Meguiar's einen Katalog bestellt bekommt man eine Probe NXT 2.0..

Themenstarteram 27. November 2009 um 16:57

Zitat:

Original geschrieben von fantozzi1

Ich wäre froh, wenn die Anbieter auch kleinere Mengen anbieten würden. Zumindest für den Hobby-User wären kleinere Mengen interessant. So könnte man auch durchaus das ein oder andere Wachs ausprobieren.

In guten Workshops erhält man auch die Möglichkeit sein individuelles Wachs zu bruzeln.

Die Idee von Dodo finde ich gut. Ich habe mir auch so einen kl. Pot geholt. Reicht doch vollkommen aus.

Zitat:

Original geschrieben von fantozzi1

Die Idee von Dodo finde ich gut. Ich habe mir auch so einen kl. Pot geholt. Reicht doch vollkommen aus.

Von welchem Wachs hättest Du denn gerne mal eine Probe..?

Von Zymöl würde ich schon gerne mal etwas ausprobieren...oder auch das Dodo Supernatural...

Zur Zusammensetzung und Inhaltsstoffen zitiere ich mich mal selbst:

Zitat:

 

SRAM

Zur Konsistenz hier:

http://www.kremer-pigmente.de/shopint/PublishedFiles/62300-62310.pdf

Das Kilo gibts für 24.4 Euro.

Wenn Du es nicht heiß auftragen willst (geht vernünftig nur mit Fön), dann wie die Autowachshersteller mit Bienenwachs strecken (tieferer Schmelzpunkt und billiger: ca 14 Euro das Kilo):

http://www.kremer-pigmente.de/shopint/PublishedFiles/62200-62210.pdf

Für Polierzwecke ist das angegebene Rezept für gehärtete Bienenwachssalbe geeignet. Ich empfehle etwas weniger von dem Öl und statt des Terpentinöls Orangenterpene (wird dem ein oder anderen aus Fertigprodukten bekannt vorkommen ;)).

http://www.kremer-pigmente.de/70100.htm

Jeder kann so seine eigene Politur seinen Bedürfnissen anpassen:

hart und widerstandsfähig --> mehr Carnauba, weniger B-Wachs und Terpene

einfach zu verarbeiten --> mehr Bienenwachs und Terpene.

........probierts mal aus, es lohnt ;)

Bekommt Ihr alles hier: http://www.kremer-pigmente.de/shopint/index.php?cat=0301&product=70100

....und vergleich mal mit dem Preis, den man Euch für das Fertigprodukt abverlangt.....

Gruß SRAM

Gruß SRAM

Zitat:

Original geschrieben von fantozzi1

Von Zymöl würde ich schon gerne mal etwas ausprobieren...oder auch das Dodo Supernatural...

Dann bestell dir doch die Dodo Supernatural Probe. 30g für 20 Euro.

Zum Testen sicherlich besser als gleich 130 Euro für das 250g große Supernatural auszugeben.

Themenstarteram 28. November 2009 um 7:41

Zitat:

Original geschrieben von SRAM

Zur Zusammensetzung und Inhaltsstoffen zitiere ich mich mal selbst:

Zitat:

Original geschrieben von SRAM

Zitat:

 

SRAM

Zur Konsistenz hier:

http://www.kremer-pigmente.de/shopint/PublishedFiles/62300-62310.pdf

Das Kilo gibts für 24.4 Euro.

Wenn Du es nicht heiß auftragen willst (geht vernünftig nur mit Fön), dann wie die Autowachshersteller mit Bienenwachs strecken (tieferer Schmelzpunkt und billiger: ca 14 Euro das Kilo):

http://www.kremer-pigmente.de/shopint/PublishedFiles/62200-62210.pdf

Für Polierzwecke ist das angegebene Rezept für gehärtete Bienenwachssalbe geeignet. Ich empfehle etwas weniger von dem Öl und statt des Terpentinöls Orangenterpene (wird dem ein oder anderen aus Fertigprodukten bekannt vorkommen ;)).

http://www.kremer-pigmente.de/70100.htm

Jeder kann so seine eigene Politur seinen Bedürfnissen anpassen:

hart und widerstandsfähig --> mehr Carnauba, weniger B-Wachs und Terpene

einfach zu verarbeiten --> mehr Bienenwachs und Terpene.

........probierts mal aus, es lohnt ;)

Bekommt Ihr alles hier: http://www.kremer-pigmente.de/shopint/index.php?cat=0301&product=70100

....und vergleich mal mit dem Preis, den man Euch für das Fertigprodukt abverlangt.....

Gruß SRAM

Gruß SRAM

hallo SRAM,

Gratulation! Du hast das Thema auf den Kopf getroffen und toll recherchiert. Kremer-Pigmente gehört zu unseren TOP-Lieferanten. Wer Fragen hat, Kremer beantwortet die gerne, sehr nette und kompetente Leute.

Von dem Bienenwachs darf man nicht allzuviel beimischen, es macht die Carnabauwachskonsistenz zäh. Besser geeignet ist da schon Stearin - farbneutral weniger zäh -. Andere wiederum schwören auf Candelillawachs - auch in Produkten enthalten die im Forum schon mehrfach genannt wurden - 30,90/Kilo . An Ölen (Gleitmittel) sehr gut geeignet = Olivenöl kaltgepreßt.

Damit Ihr die Geschichte nachvollziehen könnt wo xxx.Großmutter ein Autowachs entwickelt hat, kocht Euch doch mal eins in der Küche. Beim publizieren darauf achten das es ein Großmutter/Großeltern Rezept ist das wirkt marketingtechnisch 100%ig.

Der absolute HIT ist aber, wenn man in der Lage ist dem ganzen noch TiO² beizumischen. Das ist für die meisten nahezu unerreichbar, weil sehr gut nachgefragt von der Lebensmittelindustrie, Kosmetikindustrie, Hygieneindustrie. Medizintechnik u.v.a. und gleichzeitg sehr Rohstoffarm bei anspruchsvollem Verarbeituns-KnowHow. Die Eigenschaften dieses TiO² kann man in Wiki... nachlesen. Ich habe davon und nur mit exzellenten Kontakten 2 x 100 ml ergattern können. Die Beimengungsgröße bei 200 ml fertigem Carnaubawachs = < 1%

Es wurde gerade festgestellt, das der TE bereits unter (mindestens einem) weiteren Usernamen hier registriert ist, gewerblicher Wachs-Vertreiber ist und bereits mehrfach Beiträge in Richtung "Wachs" gepostet hat.

Ich bitte alle User dies bei der Beurteilung seiner Beiträge zu berücksichtigen..

mfG

Themenstarteram 28. November 2009 um 18:11

Zitat:

Original geschrieben von bebolus

Es wurde gerade festgestellt, das der TE bereits unter (mindestens einem) weiteren Usernamen hier registriert ist, gewerblicher Wachs-Vertreiber ist und bereits mehrfach Beiträge in Richtung "Wachs" gepostet hat.

 

Ich bitte alle User dies bei der Beurteilung seiner Beiträge zu berücksichtigen..

 

mfG

In diese Bewertung könnt Ihr dann auch gleich einfließen lassen das mich der User bebolus in den letzten 10 Minuten zwölf unangemessene Kommentare in meinem Blog abegeben hat, die zum Teil sehr provokativ und im allgemeinen störend waren. Als Blogger habe ich mein Recht in Anspruch genommen diese Posts zu löschen.

 

Darf ich weiterhin anmerken das o.a. User mutmaßlich nicht im eigenen Namen handelt. Wer sich für sowas hergibt Na ja! Seine Sache.

..lustig..

..und ich kündige an, dass ich auch in diesem Thred morgen alles Screenshoots aus dem benannten Blog hier einstelle..

mfG :D

ach mensch leute. ich verstehe das alles nicht. was ist denn der grund? ich meine...hmm... nee ich finds nicht ok!

lasst doch alles so wie es ist und gut!

Themenstarteram 28. November 2009 um 18:26

Ich habe bereits um Klärung gebeten, nutzt aber anscheinend nichts, die Verantwortlichen dulden diesen Onlineterror wohl wissentlich (innerhalb 14 Minuten 15 Kommentare von EINEM User muß das sein). 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Wachs, woraus besteht es...