ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 Neuling, welches Comand? Und Miessler Automotive?

W220 Neuling, welches Comand? Und Miessler Automotive?

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 2. Februar 2020 um 12:58

Hallöchen aus dem bergischen Lande,

Jetzt bin auch ein stolzer Besitzer eines W220 und habe da direkt mal eine Frage. Mein Navi benötigt eine CD bzw DVD zum navigieren. Jedoch weiß ich nicht mal welches Radio ich habe. Kann mir jmd sagen welche navi CD bzw DVD ich benötige?

Ausserdem benötige ich einen neuen ventilblock für die airmatic. Die Firma Miessler automotive bietet so einen Block an. Jedoch finde ich unterschiedliche Aussagen zu diesem Händler. Kann mir jmd von dem Angebot berichten?

Das ist der link zum Angebot:

http://www.air-suspension-shop.com/...gsanlage-Kompressor-Luftfederung

Im Anhang befindet sich auch das Foto von meinem Radio.

Danke für eure Unterstützung und Hilfe

Grüße

Screenshot-20200202-125609-com-android-gallery3d
Screenshot-20200202-125612-com-android-gallery3d
Beste Antwort im Thema

Du brauchst CDs für das DX-Format. Steht ja schon im Navi-Bildschirm. Die aktuellste ist von 2014, danach gab es keine Updates mehr.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Wer billig kauft, kauft zweimal.

Der Rest steht im Forum.

Im Kofferraum müsste ein Navi-Rechner sein, linke Seite, besorg dir einfach verschiedene und probiere aus welche funktioniert.

 

Was hast du für ein Baujahr? Ist ja definitiv ein Mopf mein Comand sieht allerdings anders aus, hier mal ein Bild habe auch leider kein AUX was deiner haben müsste.

 

Asset.JPG

Du brauchst CDs für das DX-Format. Steht ja schon im Navi-Bildschirm. Die aktuellste ist von 2014, danach gab es keine Updates mehr.

@RasendeSau im Kofferraum ist kein Navirechner. Du hast das Comand 2.0 16:9. A2208205889. Das brauchst eine DX CD wie Joker schon gesagt hat.

Miessler Automotive ist eine gute Firma, sehr kompetent und kulant, ABER den Ventilblock kauft man nur bei MB, da alle Nachbauten sich nicht lohnen und oft nicht mal funktionieren. Habe das mit Miessler hinter mir. Warum meinst du, dass du den Ventilblock brauchst? Was macht die Airmatic falsch???

Da funktionieren nur die Original Mercedes CDs,Alle anderen nur Sporadisch.

Zitat:

Da funktionieren nur die Original Mercedes CDs,Alle anderen nur Sporadisch.

Nein... das is das schoene am DX, da laeuft so gut wie alles und egal aus welcher Quelle. (ich geh da mal nicht naeher drauf ein).

Erst ab dem APS wirds ein riesiges Problem und ehrlich gesagt funktionieren nichtmal die Original-DVDs da richtig gut. :(

Zitat:

@heinzirot schrieb am 2. Februar 2020 um 15:48:31 Uhr:

Da funktionieren nur die Original Mercedes CDs,Alle anderen nur Sporadisch.

Das ist doch Blödsinn, man muss nur die Anleitung zum Brennen beachten.

Themenstarteram 3. Februar 2020 um 8:45

Ich bedanke mich bei jedem von euch einzeln für die Hilfe und die Erfahrungen. Dann werde ich mal schauen woher ich die CD bzw "die Anleitung" bekommen.

Zu meiner airmatic, inner halb von 8 Std sackt er Gleichheit vorne und hinten ab.

Ich hatte mal die Radhausschale abgenommen und mit Lecksuchspray den Block besprüht. Da kamen ja Basen raus, alter Schwede. Das erst was ich dann gemacht hatte war, die Anschlüsse ausgeschraubt und neue o-Dichtungen eingesetzt. Das hat jetzt ca 3 Wochen Gehalte. Jetzt sackt er wieder komplett ab.

Hat jmd zufällig einen den er mir anbieten würde?

@RasendeSau du musst in jedem Fall auch den Kompressordruck messen. Oft ist der Kompressor das Problem. Der Druck muss 13-15 bar sein. Beim Ventilblock muss man nicht nur die O-Ringe tauschen, sondern auch die Messingnippel (leicht korrodierte dichtflächen) und die 4mm Leitungen müssen neu angeschnitten werden, da der Anfang immer gequetscht ist. Das Problem mit gebrauchten Ventilblöcken ist, dass due alle oberflächlich korrodiert sind und meist nicht lange, wenn überhaupt halten. Innerlich gehen die fast nie kaputt.

Themenstarteram 3. Februar 2020 um 13:22

Zitat:

@Bamberger_1 schrieb am 3. Februar 2020 um 08:47:42 Uhr:

@RasendeSau du musst in jedem Fall auch den Kompressordruck messen. Oft ist der Kompressor das Problem. Der Druck muss 13-15 bar sein. Beim Ventilblock muss man nicht nur die O-Ringe tauschen, sondern auch die Messingnippel (leicht korrodierte dichtflächen) und die 4mm Leitungen müssen neu angeschnitten werden, da der Anfang immer gequetscht ist. Das Problem mit gebrauchten Ventilblöcken ist, dass due alle oberflächlich korrodiert sind und meist nicht lange, wenn überhaupt halten. Innerlich gehen die fast nie kaputt.

Wie kann ich genau den Druck messen?

Bekommt man diese Messing-Anschlussstücke auch einzeln?

Den Druck kannst du mit der Star Diagnose messen. Also da musst du entweder zu Mercedes oder jemanden finden, der die SD hat.

Den Ventilblock würde ich ersetzen (gegen Originalteil, kein Nachbau).

@RasendeSau Die Nippel sind an einem neuen Ventilblock dran. Die Teilenummer für die Nippe,, alleine wäre A00032760369. Der Drucksensor am Ventilblock ist bei einem Neune Block auch dran, alleine wäre die Teilenummer A2205420118

Den Druck am Kompressorausgang kann man auch ohne SD messen. Dazu braucht man ein Manometer 0-20 bar und ein paar Adapternippel, die es in jedem Druckluftladen gibt. Anbei ein Bild wie sowas aussieht. Man nimmt die Kompressorzuleitung vom Ventilblock ab, steckt einen 4mm Steckverbinder drauf und verbindet das mit dem Manometer. Dann nimmt man das Kompressorrelais aus der Fassung im beifahrerseitigen Sicherungskasten, und überbrückt mit einem dicken Draht die Sockelkntakte 30 zu 87. Dann läuft der Kompressor an. Den lässt man laufen, bis ca. 15 bar erreicht sind. Dann zieht man die Drahtbrücke wieder und lässt das ganze 1 h so, dabei sollte der Druck nicht unter 12-13 bar fallen.

A786aff9-c6fe-4e53-a843-c7b85e8257c0-1-201-a
D063a60b-140d-475a-a57a-c07ca9c4f143

Zitat:

@RasendeSau schrieb am 3. Februar 2020 um 13:22:01 Uhr:

 

1-Wie kann ich genau den Druck messen?

2-Bekommt man diese Messing-Anschlussstücke auch einzeln?

1- Google: wer Codiert wo

2- Den Blog Original und neu kaufen ( wen er Defekt ist ), sonnst machst du es zweimal.

 

Themenstarteram 19. April 2020 um 12:35

Moin Leute,

Ich habe mir jetzt meine Finger blutig gegoogelt und komme einfach auf kein Ergebnis. Ich habe folgende zwei Fehler, die ich nicht lokalisieren kann.

Bei dem Fehler mit dem Aschenbecher habe ich das Leuchtmittel schon gewechselt, jedoch hat das keine Besserung gebracht. Die Fussraumbeleuchtung vorne und im Fond, zb hinter dem Beifahrersitz bei den Sicherungen, funktioniert auch nicht. B1637

Bei dem Fehler mit dem Wischer ist zu erwähnen, dass alles ohne Probleme funktioniert. Jedoch lässt sich der Fehler nicht löschen. B1017

Ich hoffe auf Lösungsvorschläge und wünsche noch einen angenehmen Sonntag.

Liebe Grüße an alle die sich die Mühe machen =)

IMG_2020-04-19_12-38-59.jpeg
IMG_20200419_123831.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 Neuling, welches Comand? Und Miessler Automotive?