ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 - Japan Reimport 7-G-Tronic-Plus? und Euro 3 oder 4?

W220 - Japan Reimport 7-G-Tronic-Plus? und Euro 3 oder 4?

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 15. Juni 2019 um 12:36

Hallo,

ein weiteres Thema, welches mich zur Zeit bei der "Inbetriebnahme-Kur" meines W220 S500 Japan-Imports beschäftigt, ist der Wechsel des Getriebeöls. Laut Mercedes Werkstatt (Datenkarte) hat mein W220

ein 722.9 7-G-Tronic Plus Getriebe verbaut. Kann das sein? Das Fahrzeug ist Baujahr 2005.

Gab es die 7-G-Tronic Plus nicht erst im W221??? Ich will schließlich nich das falsche Öl einfüllen.

Laut Teilekatalog sagt der Freundliche, soll es ein Öl Nach Blatt 263.15 sein. Aber in der Betriebsstoffvorschrift von MB steht drin, dass 236.15 nur bei Ausstattungscode A89 zu befüllen ist.

Diesen Code hat mein fahrzeug aber nicht. Stattdessen hat es einen Code A29. Kann man das irgendwie anhand der Daten auf dem Getriebe selbst nachvollziehen, ob es nun ein Plus Getriebe ist oder nicht?

Und noch eine Frage:

Das Fahrzeug wurde mittels Datenblatt des TÜV Süd der notwendigen Vollabnahme durch den Händler

unterzogen. Im Datenblatt und in der Vollabnahme steht jetzt Euro 3 drin. Wie kann das sein? Der W220 S500 war doch schon immer ein Euro 4, erst recht nach dem Facelift. Oder täusche ich mich da?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@TaiPan schrieb am 15. Juni 2019 um 16:56:45 Uhr:

Ich habe hier einen Katalog zur S-Klasse vom Modelljahr 2004. Da steht sowohl beim V12 Biturbo als auch beim 400cdi, als auch beim 320cdi, dass sie die Abgasnorm Euro 4 bereits vor Inkraftreten 2005 erfüllen.

Ist das ein japanischer Katalog?

Dass sie sich für den hiesigen Markt entsprechend vorbereitet haben macht ja Sinn, aber den S 500 im W220 gab es ab 1999, da galt noch Euro 2. Meiner aus deutschem Verkauf erfüllt jedenfalls nicht Euro 4, also gab es danach Anpassungen und Modifikationen für Euro 4. Warum aber sollte MB jemals Anstrengungen unternommen haben, dass japanische 500er EU4 erfüllen, obwohl diese Norm dort niemals galt? Sie werden diese Anpassungen bei den Exportmodellen schlicht nicht übernommen haben, ganz einfach.

Dass Hersteller ihre Fahrzeuge auf die im Zielmarkt geltenden Abgasvorschriften anpassen ist normal.

In den frühen 80ern hat MB seine Fahrzeuge in Kalifornien auch mit Kat ausgeliefert als das bei uns noch gar nicht spruchreif war.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Moin,

Lt. WIKI folgende Info:

Ab 2003:

Im S 430 und S 500 werden die Fünfgang- durch Siebengang-Automatikgetriebe ersetzt.

Der Motor duerfte auch schon auf jeden Fall Euro IV sein, aber sicher bin ich mir nicht.

LG Werner

P.S. Habe das hier noch gefunden:

 

https://www.motor-talk.de/.../...zwischen-7g-und-7g-plus-t3259788.html

Mein S500 von Ez. 2001 ist ein D4.

Euro 4 gab es lt. diesem Link https://www.kfztech.de/Auto/AutoSchadstoffeinteilung.htm

ab 2005, bzw. Euro 3 bis 2005. Vielleicht ist er ein paar Monate zu alt für Euro 4.

Für die D-Normen dürfte deine aufgrund der japanischen Ez. nicht qualifiziert sein.

Mein Japan E55 aus 2001 hat lt. Datenblatt aber auch schon Euro IV; siehe Anhang.

LG Werner

Zitat:

@scottydxb schrieb am 15. Juni 2019 um 13:06:06 Uhr:

Mein Japan E55 aus 2001 hat lt. Datenblatt aber auch schon Euro IV; siehe Anhang.

LG Werner

Da die Euro 4 Norm erst 2005 eingeführt wurde kann ein Wagen aus 2001 sie formal gar nicht bekommen.

Was steht denn in der Zulassungsbescheinigung?

Themenstarteram 15. Juni 2019 um 13:42

Erstmal danke für die ersten infos.

Bzgl. 7-G-Tronic: Ich meine, dass die Plus-Variante generell erst ab 2010 verbaut wurde. Ich weiß aber auch nicht woran man das äußerlich am Getriebe etc. unterscheiden kann.

Bzgl. Euro Norm: Ich fahre auch noch einen W209 CLK 500 und der hat auch Euro 4. Und dann hatte ich mal einen W215 CL 500 der hatte glaube ich auch Euro 4. Deshalb verstehe ich nicht, dass das Datenblatt von Euro 3 ausgeht.

Das waren dann aber keine Japaner, oder?

Das Getriebe ist auf jeden Fall ein normales 7G, kein Plus.

Der Code wurde nicht geändert, denke ich.

Fahrzeuge aus dem Ausland haben häufig eine andere Euro Einstufung. Hatte bevor ich meinen jetzigen gekauft habe einen 2009 Jaguar aus Dubai auf der Beuteliste, hier nicht zulassungsfähig da er nur Euro 1 hatte, daher auch der günstige Preis

Themenstarteram 15. Juni 2019 um 16:08

Ich denke auch, dass es nur eine normale 7-G-Tronic ist. Und ja die anderen waren alles deutsche Fahrzeuge. Das ist mein erster Reimport. Kann man das mit EU4 nicht irgendwie durch originale Prospekte nachweisen?

Mit Prospekten sicher nicht. Es ist auch überhaupt nicht sicher, ob ein japanischer S 500 insoweit überhaupt baugleich mit einem EU-Fahrzeug ist.

Es kann ja durchaus sein, dass Daimler sich die Anpassungen für EU-4 bei Exportmodellen für Regionen in denen diese Normen nicht relevant sind gespart hat.

Wie bereits ausgeführt kam EU4 ja erst am Ende der Bauzeit, also ist es sehr wahrscheinlich, dass der Hersteller Motoren und Abgassystem entsprechend nachträglich daran angepasst hat. Und bei den Japanern halt womöglich nicht.

Themenstarteram 15. Juni 2019 um 16:56

Ich habe hier einen Katalog zur S-Klasse vom Modelljahr 2004. Da steht sowohl beim V12 Biturbo als auch beim 400cdi, als auch beim 320cdi, dass sie die Abgasnorm Euro 4 bereits vor Inkraftreten 2005 erfüllen.

Themenstarteram 15. Juni 2019 um 17:30

Hilft evtl. die Getriebenummer weiter, damit man damit identifizieren kann, ob es ein 7 Gtronic oder ein 7Gtronic + Getriebe ist?

Zitat:

@TaiPan schrieb am 15. Juni 2019 um 16:56:45 Uhr:

Ich habe hier einen Katalog zur S-Klasse vom Modelljahr 2004. Da steht sowohl beim V12 Biturbo als auch beim 400cdi, als auch beim 320cdi, dass sie die Abgasnorm Euro 4 bereits vor Inkraftreten 2005 erfüllen.

Ist das ein japanischer Katalog?

Dass sie sich für den hiesigen Markt entsprechend vorbereitet haben macht ja Sinn, aber den S 500 im W220 gab es ab 1999, da galt noch Euro 2. Meiner aus deutschem Verkauf erfüllt jedenfalls nicht Euro 4, also gab es danach Anpassungen und Modifikationen für Euro 4. Warum aber sollte MB jemals Anstrengungen unternommen haben, dass japanische 500er EU4 erfüllen, obwohl diese Norm dort niemals galt? Sie werden diese Anpassungen bei den Exportmodellen schlicht nicht übernommen haben, ganz einfach.

Dass Hersteller ihre Fahrzeuge auf die im Zielmarkt geltenden Abgasvorschriften anpassen ist normal.

In den frühen 80ern hat MB seine Fahrzeuge in Kalifornien auch mit Kat ausgeliefert als das bei uns noch gar nicht spruchreif war.

Dafuer gibt es einen Klick auf den Danke Button :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 - Japan Reimport 7-G-Tronic-Plus? und Euro 3 oder 4?