ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 Blinker, Scheibenwischer, Auto Licht ohne Funktion

W204 Blinker, Scheibenwischer, Auto Licht ohne Funktion

Mercedes
Themenstarteram 24. Oktober 2019 um 14:58

Hey ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen!

Ich habe mir einen 204er 320cdi gekauft Bhj 2008 und habe seit gestern das Problem nachdem meine Batterie ein wenig Schwäche gezeigt hat, meine Blinker, mein Scheibenwischer vorne / hinten und meine Lichtautomatik nicht mehr funktionieren. Wenn ich manuell Licht ein schalte leuchtet es. Warnblinker funktioniert und beim öffnen Blinkt es auch. Ich habe bereits alle Sicherungen gecheckt aber sie sind alle inordnung vielleicht könnt ihr mir weiter helfen?

Batterie ist mittlerweile auch voll.

Beste Antwort im Thema

11,8V bei laufenden Motor?

Wenn ja, dann ist das definitiv zu niedrig und die Lichtmaschine und /oder der Laderegler sind defekt.

Des weiteren arbeitet dann auch keines der anderen Module mehr zuverlässig, da diese nicht mehr richtig mit strom versorgt werden.

Das Batterietrennrelais des Stromkreises 30g trennt automatisch die Versorgungsspannung zu allen Modulen die nicht zur Entriegelung der Fahrzeugtüren und zum zum Starten des Motors benötigt werden, wenn die Bordspannung auf und unter 11,8V fällt.

Würde die Lichtmaschine ihren Dienst richrig verrichten und die Batterie nicht defekt wäre, dann würde die Bordspannung auf bis zu 14,4V steigen und das Relais K30g würde schließen und alle Module würden wieder mit Strom versorgt werden.

Es entstehen seltsame Nebeneffekte wenn das SAM und die einzelnen Steuergeräte nicht direkt mit Strom versorgt werden.

Trotz vermeintlichem Stromausfall funktionieren einige Module teilweise weiter mitunter seltsamen Effekten. (Nebelscheinwerfer blinkt anstelle der eigentlichen Richtungswechselanzeige, ein Schlusslicht funktioniert nur, usw.)

Meine unbestätigte Theorie:

Die Module sind zwar abgeschaltet, doch befinden sich alle noch an dem aktiven Datenbus, dieser speist indirekt die Module mit Strom.

Der Datenbus aber kann erstens nicht ausreichend Strom zur Verfügung stellen, da diese von den Ausgangsstufen des Busmasters (Hauptsteuergerät) stammen, die nicht für die Speisung so vieler Module Geeignet sind(großer Strombedarf).

Zweitens, die Speisung über den Datenbus zu unberücksichtigten parasitären Versorgung innerhalb der Schaltung führt.

 

Letztenendes, wenn deine Batteriespannung konstant unter 11,9V liegt, liegt die Problematik primär bei der Lichtmaschine und der Batterie.

Gruß

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Was steht im Fehlerspeicher?

Themenstarteram 24. Oktober 2019 um 19:49

Gutmann und Snap on Tester kommen in kein Steuergerät bis auf das Zentrale Gateway und da ist kein Fehler angezeigt.

Habe jetzt jemand gefunden der es mit Einem Mercedes Programm probiert mal sehen ob er rein kommt.

Mach wenns geht einen Ausdruck.

Themenstarteram 24. Oktober 2019 um 21:33

Ich habe gerade nochmal die Sicherungen gecheckt und mir ist aufgefallen das die Sicherung 73, die laut meinem Plan für Diagnosedose ist, leer ist. Ist das normal? Weil wenn ich die OBD Dose mit dem Multimeter Messe liegen 12v an

562f5430-303c-40de-b0db-14cd154a8c9b

"Wo siehst du die 73?

Themenstarteram 25. Oktober 2019 um 5:44

Die 73 ist im gelben Sicherungsträger erkennt man leider auf dem Foto im Forum entwand schlecht weil die Qualität runter geschraubt wurde. Hier nochmal ein besseres

E6a9eb8e-5013-4d2c-bc8d-4468ef4d59e3

An den Sicherungen liegt es wohl kaum. Lade oder ersetze die Batterie, der Fehler wird dann verschwunden sein.

Themenstarteram 25. Oktober 2019 um 6:10

Die Batterie ist bereits vollständig geladen und ist Inordnung

Dann tippe ich auf den Lenkstockhebel.

Wobei aber der Lichtschalter bis auf Fernlicht nichts mit dem Lenkstockhebel zu tun hat.

Lichtautomatik und Scheibenwischer (Regensensor) müssten doch alle miteinander zusammenhängen. Wobei der Blinker wieder separat ist. Dachte gerade an einen Kabelbruch am Regensensor/Lichtsensor. Merkwürdig.

Ja eben deshalb. Das Licht lässt sich manuell über den Schalter anknipsen, die Blinker als Warnblinkanlage über den entsprechenden Knopf ja ebenfalls. Wenn sich dann aber werden Blinker, Scheibenwischer und Fernlicht nicht über den Lenkstockhebel einschalten lassen, würde ich -sofern alle Sicherungen drin sind- hier weiterforschen. Oder habe ich irgendwo einen Denkfehler?

Und die Lichtautomatik? Die geht doch über den normalen Lichtschalter im Armaturenbrett.

Themenstarteram 25. Oktober 2019 um 12:48

Ja und das Problem ist zugleich aufgetreten also schließe ich es aus das Lichtschalter und lenkstockhebel zugleich kaputt gegangen sind.

Von defekten Lichtschaltern habe ich auch schon gehört, wobei hier aber ausschließlich das Fahrlicht betroffen ist.

Der Lenkstockhebel vereinigt jedoch viele Ansteuerungsfunktionen in sich, so eben Scheibenwischer oder Blinker und hat auch Einfluss auf das Licht wie Fernlicht. Deswegen würde ich hier erst einmal suchen.

Was mich hat stutzig macht, ist das Auftreten des Defekts nach schwacher Batterie. Hoffentlich wurde nicht das SAM beim Laden zerschossen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 Blinker, Scheibenwischer, Auto Licht ohne Funktion