ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. W203 Mopf Dummy Schiebadach?

W203 Mopf Dummy Schiebadach?

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 7. Februar 2019 um 9:05

Hallo in die Runde,

habe grad einen W203 220 CDi Mopf Bj.2005 gekauft; Fürs Schiebedach fehlt der Auf-Zu Knopf vorne am Rückspiegel. Und sonst konnte ich da kein Mechanismus zum Bedienen finden. Kann es sein, dass das Schiebedach in meinem Modell ein rein Dummy Dach ist (nur "Bullauge")?

mfg. jan

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

@fw-190 schrieb am 8. Februar 2019 um 08:14:41 Uhr:

 

Albanien nicht schlimmer als California wo jahrzehntelang ohne Werkstatt gefahren wird (selber erlebt). Sonst hat das Auto einen Brief aus D. so denke ich irgendein Fehler bei deiner Recherche vorhanden. Weiß jemand woran liegt das Problem dass ich keine Fotos publizieren kann? Webseite meldet "oh sorry".

Sehe in einem Auto aus Albanien jetzt auch nicht generell ein Problem. Wenn es vom Gesamtzustand in Ordnung ist und keine Auffälligkeiten an der Karosse bestehen, ist es nicht schlechter, als ein deutsches Auto.

Da du den Wagen ja nicht selbst ersteigert haben wirst, wird der Vorbesitzer wohl ggf. den deutschen Brief neu beantragt haben... Einen Fehler bei der Recherche kann man ja nahezu ausschließen, da es recht unwahrscheinlich ist, dass die sich auf der Auktionsseite mit der FIN versehen haben.

Ist aber für das Problem auch unerheblich.

Wenn du in der Dachbedieneinheit (DBE) den schwarzen "4-Wege-Schalter" hast und bei Betätigung, egal in welche Richtung, nichts am Dach passiert, wird wohl ein Defekt vorliegen. Da hilft in erster Instanz eigentlich nur: auslesen lassen (bei Mercedes).

Vorab ggf. mal die DBE ausbauen und gucken, ob alle Stecker richtig eingesteckt sind. Dann ggf. die DBE gegen eine gebrauchte von eBay tauschen. Als letztes bleibt dann fast nur das Schiebedach, bzw. der Schiebedachmotor übrig...

Großartig "wundern" muss man sich nicht ... es wurde halt das Ersatzteil genommen, was gerade da war... DBEs gehen ab und an mal kaputt, dann findet man keine mit Schiebedach. Gibt ja auch genug deutsche die zu geizig sind, für 20€ mehr das korrekte Ersatzteil zu kaufen.

Oder in der Mechanik des Schiebedach ist irgendetwas verklemmt.

Durch den Wechsel der Dachbedieneinheit wird verhindert, das jemand ausversehen den Motor betätigt und dannz.B. die Zahnräder überspringen und anschließend das Dach schief steht und undicht ist.

Ist bei mir der Fall. Die Mechanik ist irgendwo verklemmt. der das Zahnrad spring einseitig über und anschließend ist das Schiebedach schief.

Habe keine Lust das Schiebedach auszutauschen, der Aufwand ist mir zu groß bzw. in der Werkstatt zu teuer.

Es sei denn jemand sagt, das wäre leicht und hat eine Anleitung.

Damit keiner Unfug treibt, habe ich den Motor abgeklemmt.

Hallo,

ich hätte jetzt auch auf ein Behördenfahrzeug getippt. So etwas habe ich nämlich auch schon mal bei der Gebrauchtwagensuche gesehen...

Allerdings scheint mir die Erklärung von papa51 am logischsten. Das Dach könnte einen Defekt haben und um eine Betätigung zu vermeiden, wurde die Bedieneinheit gewechselt.

Mir persönlich wäre das Risiko zu groß, das Dach wieder in Betrieb zu nehmen. Wenn dort was undicht oder verklemmt ist, hast Du den Salat...

mfg

Chris

Es gibt doch die Notkurbel. Mal reinstecken und bewegen. Sieht man ja gleich was Sache ist

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. W203 Mopf Dummy Schiebadach?