ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. W176 - Erste Mängel Thread

W176 - Erste Mängel Thread

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 26. November 2012 um 10:48

So, es gibt ja schon einige Besitzer der neuen A-Klasse und es wird Zeit, die ersten Mängel kundzutun. Gerade bei einer neuen Baureihe gibt es evtl. das eine oder andere, was noch nachgearbeitet werden muss bzw. was fehlerhaft ist. Dabei soll es hier nicht darum gehen, ob nun das DCT langsamer schaltet, als z.B. das eines BMW. Ebenso bitte ich die Mercedes-Basher mit ihren allgemeinen Hasstiraden darum, sich diesem Thread fernzuhalten und sich einen anderen Thread auszusuchen, damit die Übersichtlichkeit hier nicht verlorengeht. Hier soll es um technische Mängel gehen, die, abseits von Design und emotionellen Kriterien, einen Werkstattbesuch erforderlich machen. Andere Besitzer der neuen A-Klasse können dann ggf. davon profitieren, indem sie bei ihren Fahrzeugen besonders auf die hier genannten Dinge achten. Auch wenn der Mangel hier schon genannt wurde, dann kann ein weiterer Besitzer, der denselben Mangel hat, das bitte hier posten, es kann sich ja um ein "Serienproblem" handeln. Ebenso wäre es interessant, die Lösung des Problems zu erfahren.

Bei Meldungen hier, bitte auch eine kurze Beschreibung des Fahrzeugs angeben, die für den Mangel interessant ist.

Ich fange mal an:

A250 Sport, Xenon, EZ 10/2012, 600 km

Die Frontscheinwerfer beschlagen von innen und zwar so, dass sich schon kleine Tröpfchen bilden. Auf Dauer und wenn dagegen nichts getan wird, wird das "Glas" und der Scheinwerfereinsatz wohl von innen vergammeln.

Werkstattbesuch demnächst geplant.

Beste Antwort im Thema
am 7. April 2013 um 12:36

Ich habe langsam das Gefühl, das hier wirklich nach Problemen gesucht wird. Ein Steinschlag ist ein Steinschlag und bleibt ein Steinschlag. Das kann jederzeit passieren und hat doch nichts mit Empfindlichkeit zu tun genauso wie letztens einer über Kratzer in der Heckscheibe im Winter, nach dem Kratzen schrieb. Hausgemachte (Kratzer) oder normale Schäden (Steinschlag), dafür kann nun wirklich der Hersteller nichts.

Demnächst fragt noch einer: geparkt unter Baum, Auto total beschissen. Ist mein Mercedeslack Vogelanschiss anziehend, muss ih mich beim fahren jetzt schützen?

Also Leute, Fehler und Mängel in allen Ehren aber bleibt auf dem Teppich.

2628 weitere Antworten
Ähnliche Themen
2628 Antworten

Das macht mich grad sehr neugierig. Man sieht ja, dass da ggf. Bläschen waren, die geplatzt sind. Durch ein abschaben, wenn man hängen bleibt, wird sowas nicht verursacht, das sähe definitiv anders aus.

Die Stelle macht mich allerdings doch sehr stutzig, da muss ja von Anfang an ein Problem mit dem Lack vorgelegen haben, weil das genau die Kante zwischen Karosse und Tür ist und genau daneben absolut supersaubere Lackierung zu sehen ist. Vielleicht war ab Werk die Stelle zu dünn lackiert. War der Seitenschweller mal runter bei Mercedes, sodass da was schief gehen konnte? Wurde denn der Wagen gut gepflegt? Also damit meine ich, dass man ab und zu auch mal beim waschen die Türen öffnet und dort rauswischt.

Hi

Danke für die bisherigen Antworten.

Eine sehr gute Idee mit dem Anruf. Davor gehe ich aber noch in eine andere Niederlassung und lasse danach schauen.

Der Wagen wird mehrfach im Jahr in der Waschstraße meines Vertrauens (keine an einer Tanke o.ä.) gewaschen. Die Stellen die in der Waschstraße verdeckt werden (hinter der Tür, unter der 3. Bremsleuchte etc.) Werden nach der Waschstraße von mir per Hand nachgeputzt. Dabei fiel mir das dann auf. Es ist also nicht so, das es schon jahrelang so ist. Muss in relativ kurzer Zeit soweit gekommen sein. Denke im letzten 1/2 bis 3/4 Jahr.

Der Schweller wurde meines Wissens nach noch nie abgeschraubt. Da ich das Auto über das Firmenangehörigengeschäft als Jahreswagen gekauft habe, weiß ich leider nicht was die in Germersheim bei der Aufbereitung alles gemacht haben. Das Auto ist BJ 2014 und ich habe es im März 15 bekommen.

Vielleicht finden sich ja noch mehr Leute mit dem selben Problem an der/ den selben stellen.

Gruß,

Patrick

Hi,

auf den Foto sieht für mich nach Steinschlag aus, verm. steht die Kante bei geschlossener Tür vor.

Durch kleine Steine und Staub die von den Vorderreifen aufgewirbelt wurden, "sandstrahlen" den Bereich.

Gruß Dirk

Hallo Dirk,

die Kante steht bei geschlossener Tür nicht vor. Wurde überprüft. Aber selbst dann wäre es nicht zu diesem Effekt gekommen. Dafür ist die Stelle zu weit weg (ist ja die hintere Tür) und es wären auch andere Stellen in dem Bereich davon betroffen.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen