ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Werk Emden schließen?

VW Werk Emden schließen?

Themenstarteram 19. Oktober 2008 um 17:17

Ist es richtig das VW das Werk Emden bis Ende 2010 schließen will um wie Nokia in den neuen EU Staaten Autos zu fertigen?Soll mit der Absatzkrise und den hohen Kosten zu tun haben.Info kommt von einem VW Mitarbeiter den ich bei einer Alsterrundfahrt in Hamburg kennengelernt habe.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Also die Gerüchte gibt es schon seit ewigkeiten, prakitsch ein paar Jahre nach Eröffnung es Werkes. Aber von den neusten Gerüchten habe ich noch nix gehört.

 

 

mfg

stephan

Ja habe auch gehört das es dort bald einige Arbeitslose mehr geben wird.

Zitat:

Original geschrieben von Bill1

Ja habe auch gehört das es dort bald einige Arbeitslose mehr geben wird.

Macht die Leute doch nicht verrückt, der Passat läuft und läuft

Zitat:

Original geschrieben von tommy-70

Ist es richtig das VW das Werk Emden bis Ende 2010 schließen will um wie Nokia in den neuen EU Staaten Autos zu fertigen?Soll mit der Absatzkrise und den hohen Kosten zu tun haben.Info kommt von einem VW Mitarbeiter den ich bei einer Alsterrundfahrt in Hamburg kennengelernt habe.

hi, auf so ner Alsterundfahrt wird ja auch ganz schön gesoffen, :D und wer glaubt dann den so Angetrunkenen ?

Zitat:

Original geschrieben von tommy-70

Ist es richtig das VW das Werk Emden bis Ende 2010 schließen will um wie Nokia in den neuen EU Staaten Autos zu fertigen?Soll mit der Absatzkrise und den hohen Kosten zu tun haben.Info kommt von einem VW Mitarbeiter den ich bei einer Alsterrundfahrt in Hamburg kennengelernt habe.

Hi,

den hättest du gleich in der Alster versenken sollen. Ist absolut nichts dran.

Grüßle

http://www.ga-online.de/index.php?id=259&tx_ttnews[tt_news]=8938&cHash=224a11de1e

Blickpunkt seite 2

:rolleyes: ich glaub nicht das dies passiert!!

Zitat:

Original geschrieben von tommy-70

Ist es richtig das VW das Werk Emden bis Ende 2010 schließen will um wie Nokia in den neuen EU Staaten Autos zu fertigen?Soll mit der Absatzkrise und den hohen Kosten zu tun haben.Info kommt von einem VW Mitarbeiter den ich bei einer Alsterrundfahrt in Hamburg kennengelernt habe.

Großer Quatsch...

Es steht bei VW derzeit kein Werk zur Disposition.

Schon alleine aus dem Grund der Überschiffung nach Übersee wird das nicht passieren. Ich habe mal Fotos gemacht letztens von der Halde. Alter Schwede....

Zitat:

Original geschrieben von tommy-70

Ist es richtig das VW das Werk Emden bis Ende 2010 schließen will um wie Nokia in den neuen EU Staaten Autos zu fertigen?

Das wäre eher kontraproduktiv und in der heraufziehenden Wirtschaftkrise nicht zu empfehlen.

Was soll daran kontraproduktiv sein? Gerade in wirtschaftlich schlechten Zeiten müssen ja umso mehr Fertigungskosten (=vor allem Lonhkosten) gespart werden als in guten - schliesslich lassen sich dann Autos nur noch mit grossen Rabatten verkaufen.

Das Einsparen von Lohnkosten bringt aber absolut nichts, wenn man gleichzeitig enorme Summen in die Qualitätssicherung stecken muß. Das ist dann im günstigsten Fall ein Nullsummenspiel.

Naja ich sehe da keine Probleme mit der Qualität wenn die bisherigen Hersteller das Know-How für den Fertigungsprozess usw. mitbringen.

BMW produziert den 5er für den chines. Markt auch in China und der ist nicht wirklich unterscheidbar vom BMW aus München - genauso VW, Toyota, Audi etc. Bosch produziert inzwischen viele Teile in China ohne dass das Auswirkungen hat.

Wichtig ist eben dass die bisherige Firma auch in China die Fertigungsprozesse aufbaut und wie auch hier überwacht - dann ist - wie die vielen von ausländischen Konzernen geführten Werke in China und Co beweisen - die Fertigungsqualität kein Problem, bisher waren eher nur Produkte von rein chinesischen Konzernen einer hohen Qualitätsschwankung unterworfen.

Qualitätssicherung kostet in China auch nicht mehr als hier ;-)

Zitat:

Original geschrieben von WHornung

Naja ich sehe da keine Probleme mit der Qualität wenn die bisherigen Hersteller das Know-How für den Fertigungsprozess usw. mitbringen.

Und das will der Hersteller seinem neuen Arbeiter als Zäpfchen verabreichen, oder was? :confused:

"Know-How" gibt es nicht auf den USB-Stick sondern nur in den Köpfen der Angestellten. :rolleyes:

Der Hersteller muss erstmal in die Ausbildung seiner neuen Angestellten investieren.... mit höheren Kosten und Qualitätseinbußen ist auf jeden Fall zu rechnen. Zumindest noch in den ersten Jahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Werk Emden schließen?