ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW verabschiedet sich von PD-TDI

VW verabschiedet sich von PD-TDI

Themenstarteram 11. Oktober 2005 um 19:46
Ähnliche Themen
74 Antworten

wo sind die ganzen pumpe-düse-ist-besser-vertreter? ;)

Ach schau an - sogar bei VW wird man modern.:D

Gruß

Pumpe Düse HATTE eindeutige Vorteile:

Einspritzdruck

Haltbarkeit des Systems (erinnern wir uns an die ersten Rails)

Abgaswerte

der Nachteil war nur, dass alle anderen auf Common Rail gegangen sind der Laufruhe wegen. So wurde ein System weiterentwicklet von vielen Seiten, welches für kleine Dieselmotoren nicht günstiger ist! Da man aber für große Diesel die CR Technik billiger nutzen kann, musste auch VW/Audi CR Motoren bauen. Da man jedoch schnell erkennt 2 Technologien sind zu teuer, wurde jetzt halt die Entscheidung getroffen!

Ob es die bessere Lösung ist, bleibt abzuwarten, zum Beispiel der tote 2-Takt-Motor lebt wieder, ich darf nicht sagen in welchen Entwicklungslabors in Norddeutschland, aber er läuft sehr gut und vielleicht kommt er ja wieder! Hätte einige Vorteile, Baugröße usw. Es ist ähnlich wie mit dem Wankel, auch der ist mittlerweile zum FUN-Motor geworden und früher zu seligen Ro80 Zeiten, naja ihr wisst die Geschichte.

In kleinen Dieselmotoren hat PD seine Berechtigung zumindest bis jetzt! Mehr Stückzahl, mehr Hersteller, vielleicht wäre der Wettstreit anders ausgegangen.

naja wiso nicht, wer den Touareg/Phaeton V6 Diesel kennt, weis was man an CR hat :D ...

Zitat:

Original geschrieben von Daggobert

Ach schau an - sogar bei VW wird man modern.:D

Gruß

Seit wann hat es was mit "modern" zu tun, wenn mann sich dem Druck der Masse beugen muss!? ;)

Hat sich zu Zeiten der Videokassetten das "bessere"System durchgesetzt?

Nein!

Bot Microsoft etwa das beste OS?

Nein!

Ist es wirklich empfehlenwert ein CR der ersten Generation dem TDI vorzuziehen (Gebrauchtwagenmarkt)

tbc...

PD und CR haben beide Ihre Vor- und Nachteile.

Mit fortschreitendem Entwicklungsstand haben sie sich auch immer mehr angenähert.

PD wurde ruhiger. CR zuverlässiger...

Die breitere Unterstützung kam nun CR zugute.

Ob es gut ist wenn in Zukunft nur noch ein System dominiert und weiterentwickelt wird sei mal dahingestellt.

VAG musste jetzt halt dem Druck nachgeben und kann es sich nicht leisten 2 Systeme parallel weiterzuentwickeln.

Den Quatsch "VW ist nicht modern und Innovativ genug" kann man so auch nicht stehen lassen.

Ständig wird VW für sich mit der Masse der anderen Hersteller verglichen.

Bin mal gespannt wie lange es dauert bis andere Hersteller DSG zumindest in Teilen kopieren.

Und nachdem sogar BMW erkannt hat, das geladene Benziner und Downsizing die zukünftigen Technologien im Benzinerbereich darstellen, hat VW mit dem Golf GT schon einen fertigen Motor in Serie laufen.

Zitat:

Original geschrieben von Duke Fak

PD und CR haben beide Ihre Vor- und Nachteile.

Mit fortschreitendem Entwicklungsstand haben sie sich auch immer mehr angenähert.

PD wurde ruhiger. CR zuverlässiger...

mit dem unterschied, dass CR ab der zweiten generation zuverlässig war, PD aber immer noch in sachen leistungsentfaltung und geräusch schlechter war.

Zitat:

Original geschrieben von Bucklew2

mit dem unterschied, dass CR ab der zweiten generation zuverlässig war, PD aber immer noch in sachen leistungsentfaltung und geräusch schlechter war.

Die Leistungsentfaltung war anders, aber deswegen nicht schlechter. Eher Geschmackssache.

Mit den neueren 2l TDIs die leiser und harmonischer in der Kraftentfaltung wurden, kamen ja eher Kritiker, die den "lahmen" Motor rügten, nur weil der Schub an Anfang nicht mehr stattfindet.

Das PD momentan in der Entwicklung leicht vorne liegt, kann man auch nachvollziehen.

Da entwickeln halt 10 Autobauer gegen einen.

Das dürfte es für VW schwer (teuer) machen, da alleine mithalten zu können.

Das passt dann nicht mehr in den neuen Sparkurs, genauso wenig, beide Techniken parallel laufen zu lassen.

Da ist der Schritt zu CR halt nötig und konsequent.

Bis 2012 wird PD noch angeboten.

Zitat:

Original geschrieben von Duke Fak

Die Leistungsentfaltung war anders, aber deswegen nicht schlechter. Eher Geschmackssache.

sie war schlechter, sonst hätte sie VW nicht mit dem 2.0TDI versucht die cr-diesel zu erreichen, oder? das ziel eines motors ist nunmal möglichst harmonisch seine kraft zu entfalten. deshalb ist der TFSI ja auch besser als der alte 5-zylinder-turbo von audi, oder? ;)

Zitat:

Original geschrieben von Duke Fak

Mit den neueren 2l TDIs die leiser und harmonischer in der Kraftentfaltung wurden, kamen ja eher Kritiker, die den "lahmen" Motor rügten, nur weil der Schub an Anfang nicht mehr stattfindet.

ein subjektives und trügerisches gefühl. wie gesagt, da haben sich viele leute belogen. bei einem turbobenziner würde so ein verhalten wie es der 1.9er hatte niemals geduldet werden - beim diesel wars dann plötzlich ok und sogar ganz toll und viel besser als bei den CR-dieseln.

und das der schub eher kontraproduktiv war, zeigt ja die drosselung des drehmoments in den ersten zwei gängen bei einigen modellen und der hohe reifenverschleiß.

Zitat:

Original geschrieben von Duke Fak

Das PD momentan in der Entwicklung leicht vorne liegt, kann man auch nachvollziehen.

wo liegt denn PD bitte vorne?

btw: viel schlimmer werden die probleme für verkäufer sein, ein auto derzeit mit PD zu verkaufen (vorallem wenn es keinen RPF gibt). 3 jahre lang eine praktisch aussterbende technik zu verkaufen kann ganz schön hart sein. da haben die anderen hersteller jetzt einen großen trumpf in der hand.

Zitat:

Original geschrieben von Bucklew2

sie war schlechter, sonst hätte sie VW nicht mit dem 2.0TDI versucht die cr-diesel zu erreichen,

Du Sagst schlechter, ich sag Geschmackssache.

Zitat:

Original geschrieben von Bucklew2

ein subjektives und trügerisches gefühl. wie gesagt, da haben sich viele leute belogen. bei einem turbobenziner würde so ein verhalten wie es der 1.9er hatte niemals geduldet werden - beim diesel wars dann plötzlich ok und sogar ganz toll und viel besser als bei den CR-dieseln.

Wie schon gesagt: Geschmackssache.

Wären die PDs wirklich in den Augen der Leute so eine Scheisse, gäb es kaum so viele davon.

Und warum vermissen so viele beim 2l den starken Antritt?

Zitat:

Original geschrieben von Bucklew2

wo liegt denn PD bitte vorne?

Tippfehler, sollte CR heissen!

Zitat:

Original geschrieben von Bucklew2

btw: viel schlimmer werden die probleme für verkäufer sein, ein auto derzeit mit PD zu verkaufen (vorallem wenn es keinen RPF gibt). 3 jahre lang eine praktisch aussterbende technik zu verkaufen kann ganz schön hart sein. da haben die anderen hersteller jetzt einen großen trumpf in der hand.

PD soll bis 2012 noch mit gebaut werden. Ich schätze mal, das soll langsam von oben nach unten passieren. So hat man immer die möglichkeit eben einen Alternativmotor zu wählen.

Wie auch immer dürfte es den meisten aber ziemlich egal sein, wie lange der Motor in seinem neuen Auto noch gebaut wird. Erst recht wenn das ganze mehr als noch 6 Monate dauert.

Ich habe bislang noch von keinem gehört er möchte sich ein bestimmtes Auto nicht kaufen, weil der Motor darin nur noch 2 Jahre gebaut werden soll...

Zitat:

Original geschrieben von Duke Fak

Du Sagst schlechter, ich sag Geschmackssache.

es MUSS schlechter sein, sonst hätte VW es nicht geändert, oder?

Zitat:

Original geschrieben von Duke Fak

Wären die PDs wirklich in den Augen der Leute so eine Scheisse, gäb es kaum so viele davon.

ich wette es gibt mehr cr- als pd-diesel ;)

und ich kenne mehr leute, die nur wegen der pd-diesel von vw weg sind - andersherum kenn ich keinen einzigsten. die pd-diesel waren sehr unharmonisch (eben wie erste turbobenziner)

Zitat:

Original geschrieben von Duke Fak

Und warum vermissen so viele beim 2l den starken Antritt?

der eben nur subjektiv fehlt - objektiv ist der 2.0 schneller. die pds haben halt mehr kraft vorgetäuscht als sie haben.

Zitat:

Original geschrieben von Duke Fak

PD soll bis 2012 noch mit gebaut werden.

genauso wie der polo gti den total veralteten 1.8t bekommt. obwohl es wesentlich bessere motoren im angebot gibt. soviel auch zu innovation von vw - zur innovation gehört auch sie zu verbauen!

Zitat:

Original geschrieben von Duke Fak

Wie auch immer dürfte es den meisten aber ziemlich egal sein, wie lange der Motor in seinem neuen Auto noch gebaut wird.

wenn der motor a) einer aussterbenden technologie angehört (was ja für sich gesehen einiges zur qualität der technologie sagt) und b) wichtige sachen wie der RPF fehlen, braucht das einige überredungskunst des verkäufers. vorallem wenn es dann die ersten CR-diesel gibt. dann dürften die alten modelle wie blei im handel stehen bleiben.

Wird es denn überhaupt keine PD Motoren mehr geben? Oder besser gesagt werden die Motoren noch von Seat, Audi & Co noch eingebaut?

Wäre doch eigentlich schade die Technik einfach so aussterben zu lassen.

Eins vorne weg ich bin froh das VW von der PD System weggeht.

Was mich am meisten stört ist die Laufruhe und Lautstärke der VW Diesel. Wenn man an der Ampel steht und nebeneinem (naja eigentlich meistens auch davor und dahinter) und dies beischeiden laute Nageln hört. Und man kann VW Diesel schon am Klang erkennen wenn die von hinten oder so kommen so laut so extrem rauh.

Klar ist der anfängliche Verbrauchsvorteil der PD Diesel. Aber warum geben die VW Händler zu, das die Lebensdauer der Motoren herabgesetzt wird durch die hohen Einspritzdrücke? Ich habe schon mit einigen Meistern geredet das man so ca. um 200tkm damit rechnen kann nen neuen Motor zu gebrauchen. Klar es gibt Ausnahmen aber war das nicht immer einer der mit eintscheidenten Vorteile eines Diesels die Haltbarkeit?

Ich bin froh darüber.

Und meistens wenn vor mir ein Diesel fährt und der stinkt (abgesehen LKW, Bus) war es ein rußender VW oder Audi Diesel (Das waren richtige Rußbobbel). Wenn da ein BMW oder ein Mercedes oder was weis ich vor einem fährt und beschleunigt sieht man weit aus weniger Ruß und vor allem muffen die nicht so stark.

Nix gegen VW oder Audi, ich fahr ja selber Golf aber meinen Meinung nach ist das ein Schritt nach vorne.

So dat musste raus. Bitte nicht falsch verstehen, aber wie immer das ist meine Meinung.

Achja und wie laut ist der 1,9l Diesel im Golf5 beim Anfahren das ist doch abartig.

find es schon bissi schade fuer den pd diesel. der hat doch immer glatt 50% mehrleistung vorgetäuscht :D

ich find den schub der pd motoren lustig, auch wenn die fahrleistungen sich aufm papier relativieren, spaß ham sie immer gemacht.

laufruhe ist halt fuern arsch, das stimmt schon.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW verabschiedet sich von PD-TDI