ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. VW Touran 1.4 TSI - Ruckeln, Zündaussetzer, niedriger Öldruck

VW Touran 1.4 TSI - Ruckeln, Zündaussetzer, niedriger Öldruck

VW Touran
Themenstarteram 27. Juli 2010 um 15:35

VW Touran 1.4 TSI

Es war ein langer und harter Weg ... und keine gute Werbung für den Kundendienst von VW!

Hi,

da ich momentan ziemlich ratlos bin, wollte ich es mal über das Forum versuchen.

MotorRUCKELN bzw. MotorAUSSETZER:

1. Problem nach einem halben Jahr endlich gelöst!

Es liegt an der Zündanlage, speziell den ZÜNDSPULEN !!!

Wer mehr dazu wissen möchte, kann mich gern kontaktieren.

 

2. Neues PROBLEM nach 400km und wieder in der Werkstatt!

Zu niedriger ÖLDRUCK!

Nun meine Frage: Kann hier ein Zusammenhang bestehen? Die Mechatronik, Zündspulen sowie Zünkerzen wurden ausgetauscht. Sind bei den stark spürbaren Aussetzern eventuell Schäden am Motor entstanden? Der Kundendienst sucht nun nach der Feherlquelle. Ich höre wieder mal nur: "Wir wissen auch nicht was das sein kann."

Ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben!

Beste Antwort im Thema
am 29. August 2011 um 21:09

Jetzt hat er sich die ganze zeit über VW ausgekozt und am Ende kommt raus das er mit der Karre bei ATU war!!!!!

Nicht schlecht!!!!

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo Allerseits

Benutze mal die such funktion,weil ich diese Probleme schon öfters gelesen habe.

Mit den Verbrennungs Aussetzer.

Und den Kundendienst wirst du noch kennen lernen,den kannst nämlich Vergessen.

Mit beschwerden kommt man bei VW nicht weit.Da auch nicht sonderlich freundlich.

Seit 9 Monate hat man schon an meinen Passat gewerkelt und der Klappert immer noch.

Jetzt geht es vor Gericht,anderes kennt VW leider nicht.

Viel Glück

Hallo TobiGolf,

ich habe seit einem Jahr einen Leon 1,4 TSI. Seit ein paar Wochen habe ich ein leichtes Ruckeln bzw. Leistungsschwankungen beim Beschleunigen. Diese treten bei ca. 2000 - 3000 Umdrehungen auf. Hast du auch diese Probleme gehabt?

Ich war damit auch schon bei meinem Händler, der konnte auch diese Schwankungen feststellen. Leider hat er noch keine Lösung für das Problem, er wird dies aber in der kommenden Woche ausführlich testen. Außerdem steht er mit Seat Deutschland in Verbindung zur behebung des Problem´s.

Im Bezug auf deine Frage mit der Ölpumpe kann ich mir nicht vorstellen, dass dies an der defekten Zündspule liegt. Die Ölpumpe wird mechanisch angetrieben. Hier könnte ich mir vorstellen, dass es ein Fertigungsfehler des Bauteiles ist.

Bei meinen bisherigen Problemen kann ich nichts negatives über die Garantieabwicklung der Volkswagengruppe sagen. Außer, dass es etwas Umständlich für die Werkstätten ist, einen Anspruch zu stellen und das ok von Volkswagen, Seat ... abzuwarten.

Dies kann auch dazu führen, dass einige Werkstätten sich scheuen, einen Garantieantrag zu stellen.

 

mfg

Andy

Themenstarteram 28. Juli 2010 um 22:33

Hi Andy,

hier mal ein Auszug aus meiner Email an VW in Wolfsburg...

Grund für den Reparaturauftrag bei VW war das immer wieder auftretende Rucken beim leichten Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich. Mittlerweile ist es mir möglich, diesen technischen Mangel mehr oder weniger (es besteht eine gewisse Unregelmäßigkeit) zu provozieren. Dabei beschleunige ich das Fahrzeug langsam. Bei ca. 1500-3000U/min gibt es dann einen oder mehrere kurze Aussetzer. Das Rucken ist die kurzzeitige Bewegungsverzögerung sehr gut wahrnehmbar.

Die Lösung des Problems: Tausch der ZÜNDSPULEN.

Die Diagnose wurde zusammen mit einem Außendienstler aus Wolfsburg, dem Werkstattleiter von VW und einem Laptopbeauftragten von VW während der Fahrt durchgeführt.

Diese Spezialisten zusammen zu bekommen, war gar nicht so einfach, denn der Kundendienst war eigentlich nach dem Tausch der Mechatronik und dem wiederholten Softwareupdate (5x) mit seinem Latein am Ende. Das Problem bestand nach wie vor. Die Aussage vom Kundendienst: "Wir können nichts mehr für Sie machen! Suchen Sie sich bitte eine andere Werkstatt! Wir bleiben sonst auf den Kosten sitzen..."

Daraufhin habe ich mich an den ADAC gewandt. Der hat die Sache dann in die Hand genommen. Schon drei Tage danach saßen diese Spezialisten in meinem Touran und suchten gemeinsam nach dem Fehler... und sie haben ihn gefunden. Ein HOCH auf die Fachleute, die ihre Diagnosen nur noch auf Computerprogramme stützen und die Schultern zucken, wenn bei einem Problem mal kein Fehler im Speicher ist!!!

Ich drücke dir die Daumen! Laß die Zündspulen prüfen! Kostenpunkt bei Kulanz 120€.

Danke für deine Meinung zum Öldruck!

Mein Dank gilt auch der tatkräftigen Unterstützung des ADAC-Mitarbeiters aus Hamburg!!!

Tobias

 

 

 

 

Themenstarteram 29. Juli 2010 um 20:44

Hallo Leute,

habe gerade die Info aus dem Autohaus erhalten, dass der Tausch der Ölpumpe NICHTS gebracht hat. Wolfsburg wird nun wieder um Rat gefragt, da der Kundendienst vor Ort mal wieder RATLOS ist...

Ich habe dann nochmals den Hinweis von A-Klasse Rainer (weiter oben), mal nach Verbrennungsaussetzern beim TSI zu recherchieren, verfolgt. Es gab tatsächlich Schäden nach Zündaussetzern an diversen Bauteilen (z.B. Kolbenring).

vorläufige Zusammenfassung:

- massive Zündaussetzer (mechanisch sowie akustisch spürbar)

- Zündspulen getauscht, Rucken beseitigt, Motor läuft rund

dann

- Öldruckverlust

- Ölpumpe ausgetauscht, Problem besteht immer noch

Wie ist euer Tipp??? ... (ich bin offen für jeden Hinweis)

Ich werde euch auf dem Laufenden halten...

Themenstarteram 16. August 2010 um 14:57

Der Wagen rollt wieder!

Es lag am qualitativ minderwertigen Ölfilter, welchen ATU 7000km zuvor eingebaut hat. Der Filter hatte sich so zusammengezogen, dass nicht genug Öl im System zirkulieren konnte. VW und ATU verhandeln gerade über die entstandenen Kosten (Abschleppen, Diagnose, Ölpumpentausch, Diagnose, Ölfilter- sowie Ölwechsel).

So und ich hoffe, das war es jetzt mit dem Auto!

Wer zu ATU geht, sollte sich nicht beschweren. Da geht man mit einem Fehler hin und kommt mit drei Fehlern zurück. :cool:

MfG aus Bremen 

habe bei meinem Golf auch dieses Ruckeln. Ist es bei dir durch den Tausch der Zündspulen dauerhaft gelöst?

am 29. August 2011 um 21:09

Jetzt hat er sich die ganze zeit über VW ausgekozt und am Ende kommt raus das er mit der Karre bei ATU war!!!!!

Nicht schlecht!!!!

Themenstarteram 29. August 2011 um 22:46

Ja, Problem des Ruckelns wurde mit dem Tausch der verbrandten Zündspulen gegen neu behoben.

am 3. Juni 2014 um 21:02

Hi ich brauche deine Hilfe ich hab 27.10.2013 VW tuoran hab ich kauft und seit dem hab ich diese ruckeln Probleme Verkäufer hat schon mechatroniker Gewechselt ich sollte 1000 km normal fahren dann geht alles wieder weg aber dieser Problem hab ich immer noch und bald muss wir zu gericht und ich will Urlaub fahren aber ich hab Angst weil auto so rukelt das wegen wenn du mich anrufen kannst oder dein Nr mir schicken kannst dann kannst du mir viel helfen bitte ruck Antwort MFG

Mein tell wenn gecht ab 16 uhr binn ich zu hause

02043/374679

015229570961

 

Hi TobiGlof

Ich werde nicht ganz schlau aus deinem Thread. Hat der Ölfilter denn nun etwas mit den Zündaussetzern zu tun gehabt? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Hatte auch Aussetzer / Rucken im tiefen Drehzahlbereich mit Sekundenbruchteilen totalem Leistungsverlust und Auto hat nichts angezeigt. Garagist hat es dann hin und her geplagt mit Gas, Bremsen, Gas, Bremsen, Gas, Bremsen usw. in besagtem Drehzahlbereich bis es zu guter letzt, als er schon aufgeben wollte, doch noch etwas angezeigt hat.

Wechsel von allen Kerzen / Spulen hat das Problem eigentlich beseitig bis auf ein "Grummeln" im tiefen Drehzahl- / Kompressorbereich beim satt Gas geben, wo ich nicht wusste, ob das normal ist beim Kompressoreinsatz.

Jetzt 5-7k Kilometer später plötzlich / schlagartig wieder ein ähnliches Problem (morgen i. O., Abend: Auto ruckt beim satt Gas geben bis um die 2000 Touren und zuckt beim kalten, sachten Anfahen. Nach dem Einkaufen habe ich dann kurz nach dem Losfahren nochmals angehalten. Dann hat irgendwann die Kontrolleuchte angefangen zu blinken. Beim fahren ging sie wieder aus.

Ähnlich meine ich darum, weil es wieder sporadische Zündaussetzer im Zylinder 3 sind (bin dann gleich noch kurz zur Garage - dort hat dann nach einer Weile Standgas auch noch EPC geleuchtet). Mittlerweile leuchtet die Motorlampe durchgehend, schon beim Anlassen, und blinkt, wenn man nach dem Fahren wieder anhält.

Kotzt mich an, mit dem 15-jährigen Fiat war ich in ca. 5 Jahren genau 2mal in der Garage: Einmal für Service / Ölwechsel und einmal für neue Pneus / Felgen. Heute rosten die Autos nicht mehr durch wie früher, dafür geht alles andere kaputt!

Ach ja, so ein tickendes Geräusch beim satt Gas geben im unteren Bereich ist mir auch schon mehrfach aufgefallen (als wär da etwas metallernes lose - Getriebe?). An besagtem Tag gerade mehrfach. Keine lockeren Kolben, eher noch, dass da etwas abgebrochen wäre.

2 Probleme, 2 Ursachen:

  1. Zündaussetzer: Qualität der Serien-Zündspulen bei VW => VW
  2. Öldruck: Qualität der kompatiblen Ersatzteile bei ATU => ATU (brauchbare Ölfilter gibts bei Mann&Hummel oder VW)

Zitat:

@o2bo schrieb am 31. Mai 2015 um 15:57:48 Uhr:

2 Probleme, 2 Ursachen:

  1. Zündaussetzer: Qualität der Serien-Zündspulen bei VW => VW
  2. Öldruck: Qualität der kompatiblen Ersatzteile bei ATU => ATU (brauchbare Ölfilter gibts bei Mann&Hummel oder VW)

Also habe ich richtig verstanden, dass der Öldruck / -filter nichts mit dem Problem ansich zu tun hat...??

Bei mir wurden leider schon alle Zündkerzen / -spulen gewechselt, da er sporadische Zündaussetzer mit Sekundenbruchteil totalem Leistungsverlust hatte.

Jetzt seit einer Weile (keine 10t km später), kurz nachdem ich nach dem Winter wieder 98er reinliess, ging es los mit rucken / vibrieren im tiefen Drehzahlbereich (mit Kompressoreinsatz...?) bis ca. 2000 Touren, darüber läuft er eigentlich i. O.

Schlussfolgerung: Kratzer im 3. Zylinder (ob die anderen auch weiss ich nicht, da 3. Zyl. laut BC das Problem hat)

Auto geht auf Di. zu AMAG, wo sie ihn untersuchen und bei Seat eine Kulanzanfrage stellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. VW Touran 1.4 TSI - Ruckeln, Zündaussetzer, niedriger Öldruck