ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. VW Passat B8 GTE FL oder Skoda Superb IV Hybrid

VW Passat B8 GTE FL oder Skoda Superb IV Hybrid

Themenstarteram 1. April 2020 um 22:01

Hi,

 

Ich kann zwischen beiden Fahrzeugen in sehr guter Ausstattung aussuchen.

 

Für den Passat spricht das bessere Soundsystem, Verbund-Verglasung und aktuelleres Navi

 

Für den Skoda sprechen belüftete Sitze ( im Passat gte nicht konfigurierbar).

 

Welchen würdet ihr nehmen und warum.

 

Beide als hybrid Version.

 

Anbei Mal die Skoda Konfiguration

Ähnliche Themen
5 Antworten

Ist ein bisschen wie die Wahl zwischen Max und Moritz.

Oder meinetwegen sonstigen Geschwistern.

Aktuell würde ich mir beide nicht holen.

Wenn etwas in der Art, dann den Allrad BMW 225.

Kostet weniger, hat Allrad.

https://m.mobile.de/.../search.html?...

Weshalb diese Fixierung auf VW-Konzern?

Oder gibt es nicht genannte Gründe?

Themenstarteram 1. April 2020 um 22:44

Hi, ist Firmen Leasing und die BMW sind unbezahlbar.

 

Auch der 2er

19000€ für einen 225XE von 2016 lassen mich eher erstaunt zurück, wie preiswert dieses Modell ist.

Ich würde den Passat nehmen, weil der Superb ein selten gefahrenes Modell ist. Mein Kollege hat einen. Ein hochwertig verarbeitetes Auto ist es in jedem Fall.

Zitat:

@UnshavedRelease schrieb am 1. April 2020 um 23:34:24 Uhr:

19000€ für einen 225XE von 2016 lassen mich eher erstaunt zurück, wie preiswert dieses Modell ist.

....

Ging mir so ähnlich.

Ich hatte Ergebnisoffen nach PlugIn-Hybrid mit Allrad gesucht.

Evtl. auch noch mindestens xPS und höchstens ykm und...

Und dann lauter BMW unter 20000

Bei mir kostete die Leasingrate eines vollausgestatteten Superb iV im Firmenleasing weniger als die Hälfte des Passat GTE (obwohl der Unterschied im Listpreis deutlich geringer ist). Das Navi ist meines Wissens bei beiden auf dem gleichen Stand (MIB 3) und soweit ich weiß, ist die beim Passat nur mit Aufpreis erhältliche Verbundverglasung beim Superb L&K auch schon in der Serie enthalten (Zitat Skoda: "Die Verbundglas-Seitenscheiben sind jetzt mit einer Akustik-Folie zwischen den beiden Glasflächen erhältlich.")

Was der Passat dem Superb voraus hat, ist das kapazitative Lenkrad und der Travel Assist, wobei letzter laut diverser Foren in der Praxis eher nervt und sich viele den alten Lane-Assist zurück wünschen (den der Superb noch hat).

Der Superb hat im Font erheblich mehr Platz und die Passagiere hinten freuen sich schon bei langen Reisen auf die "Schlafkopfstützen".

Letzlich sind beide Wagen seeehr ähnlich und es ist zum einen Geschmackssache und zum anderen gerade im Firmenleasing ein extremer Kostenunterschied. (Seltsamerweise sind die Unterschiede zwischen beiden im Privatleasing deutlichst weniger ausgeprägt.)

Ich habe mir daher im März nach zuletzt vier Passats erstmals einen Superb iV als Firmenwagen bestellt (und hoffe, dass der trotz Corona dann irgendwann auch mal bebaut wird ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. VW Passat B8 GTE FL oder Skoda Superb IV Hybrid