ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. VW Golf 6 - RNS 510 Update oder China Radio?

VW Golf 6 - RNS 510 Update oder China Radio?

VW Golf
Themenstarteram 19. Oktober 2020 um 18:07

Hallo Freunde,

ich schwanke momentan zwischen einem Update meines RNS 510 und dem Kauf eines China Radios.

Bei meiner Recherche stehe ich noch am Anfang und hoffe daher auf nützliche Tipps und Tricks von euch.

Im Vordergrund steht tatsächlich ein Update der Kartendaten nicht zwingend der Austausch des Gerätes für einen höheren Funktionsumfang.

In Ebay wird sehr preiswert ein Kartenupdate angeboten:

https://www.ebay.de/.../174483883415?...

Was haltet ihr davon?

Der Einbau eines neuen Radios stellt kein Problem dar. Wichtig wäre allerdings, dass die Anzeigen des Navis in der Multifunktionsanzeige im Cockpit dargstellt werden.

Eventuell kennt einer von euch ein preiswertes Radio, welches die Funktion erfüllt?

Bitte um hilfreiche Vorschläge, besten Dank.

Ähnliche Themen
6 Antworten

Hallo,

Ich habe auch RNS 510 und bin ich sehr zufrieden damit. Ich habe seit 2 Jahren Firmware update gemacht, der SW 5238 ist top.

Und Kartenupdate 2020 habe ich auch gefunden.

Ich glaube darf man hier vielleicht nicht Links teilen aber PN und ich helfe dir gerne.

Ich habe chinesische günstige Radios gesehen aber weder VW noch Opel können nicht die Zündung (KL15) Plus Signal leisten sodass das vernünftig an und ausgeht. Lenksteuerung hatten beide aber Multifunktionsanzeige weiß ich nicht.

Bleib lieber beim Rns 510...und wegen Update melde dich über pn.

Zitat:

 

Xzent

ich schwanke momentan zwischen einem Update meines RNS 510 und dem Kauf eines China Radios.

Bei meiner Recherche stehe ich noch am Anfang und hoffe daher auf nützliche Tipps und Tricks von euch.

Der Einbau eines neuen Radios stellt kein Problem dar. Wichtig wäre allerdings, dass die Anzeigen des Navis in der Multifunktionsanzeige im Cockpit dargstellt werden.

Eventuell kennt einer von euch ein preiswertes Radio, welches die Funktion erfüllt?

Bitte um hilfreiche Vorschläge, besten Dank.

Also wenn du NUR ein Update willst, das bekommst du rekativ preiswert. Die meisten Radios unterstützen die Anzeige in Display haben aber meist ein deutlich schlechteres Radio und die wenigsten gaben DAB+.

Ich würde insbesondere von ZENEC und Xzent (preiswerter Ableger von Zenec) würde ich die Finger lassen. Die hatten die Lizenzabfrage im GPS Modul und wenn dies defekt war, konnte man das ganze Radio wegwerfen, da es in einer Bootschleife war. Das ist mir mit einem Kenwood auch passiert -> Totalschaden. Also dann kann ich mir gleich so ein 200.- Teil leisten und wenn es kaputt ist, sind nur 200 Euro weg.

Das Zenec und Kenwood waren deutlich > 500 Euro, die Reparatur hätte immer so um die 400 Euro gekostet -> also rund 40-50% vom Neuwert.

Ich habe gerade eine von MIC mit DAB getestet, das war ok aber mit 499..- zu teuer für die schlechte Bedienung und manche üben Softwarefehler.

Wenn du ein RNS hast, würde ich dass upgraden, wenn du etwas neues suchst:

Hier eine Auftstellung der No-Names, die ich gefunden habe (gibt sicher mehr):

 

A-Sure (Quelle Hongkong)

https://a-sure.com.hk/?lang=de

Erisin (Quelle Hongkong)

https://de.erisin.com/

M.I.C (Quelle Deutschland)

https://www.mic-autoradio.com

Pumpkin (Quelle Vietnam)

https://www.autopumpkin.de

Tristan Auron (Quelle Deutschland)

https://www.tristan-auron.de

Shop etwas spärtlich gepflegt, das hier wäre so eine Kombination Radio + DAB Box

https://www.tristan-auron.de/de/shops/a ... -obd-2-box

die DAB Box alleine (keine Beschreibung wie das umgesetzt wird APP/UKW/AUX?)

https://www.tristan-auron.de/de/shops/a ... or/dab-box

Xomax (Quelle Deutschlan)

https://www.xomax.de

Haben auch DAB Module:

Geht über die APP https://www.xomax.de/dvb-t-tuner/item/3 ... modul.html

AUX port oder UKW Frequenz https://www.xomax.de/dvb-t-tuner/item/3 ... pfang.html

 

Xtrons (QUelle Hongkong)

https://www.xomax.de/dvb-t-tuner/item/3 ... modul.html

Wir hatten in unserem Passat das RNS 510, allerdings wurde das vor der Haustür nachts gestohlen.

VW wollte 2018 noch für ein Neugerät 3200€ (!) und 1800€ für ein generalüberholtes Gebrauchtteil. Das war mit zuviel für ein Gerät, das auf dem technischen Stand von 2008 war. Ok, es hatte ne große 30GB Festplatte und USB-Anschluss, aber ich hatte mir schon mit Ach und Krach das Update aufgespielt und die einzige Verbesserung war, dass es im RDS-Radiobetrieb Song- und Senderinfos anzeigte.

Nach einem Naviupdate mit originaler DVD von VW kam es auch immer wieder mal vor, dass die Navigation während der Reise abbrach, oder das Navi nur "Offroad" anzeigte, obwohl man auf einer großen Landstraße gefahren ist.

Von daher war ich im Nachhinein nicht unbedingt traurig über den Diebstahl und zum Glück hatten die Diebe die Kabel und Stecker heil gelassen...

Von der Versicherung gab es für das Radio und die eingeschlagene Seitenscheibe 1800€.

Ich habe dann nach einer Alternative geforscht und kam zum Zenec 2026, welches optisch beinahe baugleich wie das RNS 510 ist. Gekostet hat das Teil 750€ (bei ARS24) neu, aber man bot mir ein neues Rückläufer-Gerät für 690€ an, was ich dann kaufte. Der Einbau klappt in 5 Minuten, alles Plug & Play, lediglich eine Naviantenne musste einbauen, die habe ich ins Armaturenbrett über das Handschuhfach gelegt (was bis heute so funktioniert).

Nach Einbau hatte ich aber das Problem, dass das Radio nicht über die Zündung ein und ausschaltete. Auch der nette Support von ARS24 wusste keinen Rat. Kurzum tauschte ich das Gerät gegen ein fabrikneues, aber das Problem blieb. Nur durch Zufall stellte ich verblüfft fest, dass das Radio beim Passat B6/B7 über Öffnen und Schließen mit FFB ein und ausschaltet, das regelt die Komfortsteuerung wohl so.

Das bedeut, dass das Radio (wie auch das RNS 510) schon beim Öffnen des Kfz im Hintergrund hochfahren soll, um dann schneller zu starten, wenn man losfährt. Wieder was gelernt... ;-)

Kurzum: das Zenec ist zwar ein China-Gerät, funktioniert aber wie es soll, hat auch einen SD Slot (der ist allerdings für das Kartenmaterial) und USB-Anschluss, im Gegensatz zum RNS auch Bluetooth, Freisprecheinrichtung, man kann im System auch die LSP-Größen und das Kfz-Modell eingeben. So wie es aussieht, ist das Zenec 2026 ein strikter Nachbau des RNS 510 und auch nur für Passat B6, Golf 5+6 und VW Bus T5/T6 entwickelt worden. Der Klang (im Passat) ist super und lässt sich vielfach nach Wunsch anpassen.

Die Navigation war dann auch auf dem Stand von 2018 und man kann die wohl auch ständig gegen Gebühr aktualisieren. Was ich aber bisher noch nicht brauchte.

Ich habe via USB Stick 64GB eine große Menge Musik MP3 und auch Musikvideos, die ich über das Display ansehen kann. Mit Eingabe eines Codes kann man diese Funktion auch während der Fahrt freischalten.

Das Display ist gut, bei Radiobetrieb wird das Senderlogo groß und in Farbe angezeigt und daneben die RDS-Infos. Der Empfang ist sehr gut, allerdings ist das Display bei direkter Sonneneinstrahlung schlecht lesbar.

Das Radio lässt sich über die Lenkradtasten bedienen, Senderinfos und Navigation werden im FIS angezeigt, wie beim RNS. Wenn man die passende Antenne dazu kauft, hat es DAB+ und man kann eine Rückfahrkamera anschließen.

Ich glaube aber, dass das 2026 nicht mehr gebaut wird(?), vielleicht bei Interesse bei ARS24 oder anderen Auto-HiFi-Spezies nachfragen. Oder nach einem gebrauchten Gerät schauen.

Mein Fazit: das RNS 510 ist auch gebraucht meiner Meinung nach viel zu teuer, und im Urzustand hat es Navi-Kartenmaterial von vor 2010 drauf, ein Bluetooth-Modul zum Nachrüsten kostet auch über 100€ und trotzdem bleibt es ein 10 Jahre altes Gerät. Zudem sind die RNS (warum auch immer) heute noch sehr beliebte Objekte für Diebe!

Ich will übrigens keine Werbung für Zenec machen, sondern schildere nur meine Erfahrungen! Es gibt für den Golf 6 auch passende Geräte von Alpine oder Kenwood mit gleicher Ausstattung, die kosten rund 1000€ und auch die sind immer noch günstiger als das RNS 510 und haben Ausstattungen, die ein Radio von 2020 bieten sollte.

Schöne Grüße.

Zenec hat leider auch das Problem, dass die Geräte kein Android Auto oder Apple Carplay haben und meiner Meinung nach gerade beim Starten grottenlahm sind, bin Mal einen Golf 6 mit Zenec Radio gefahren, da hatte ich schon zwei Mal ausgeparkt bevor das Radio das Bild der Rückfahrkamera angezeigt hatte :D also wirklich lohnen tut sich vom Preis-Leistungsverhältnis für den Golf 6 eigentlich nur noch das RCD 330+, falls es etwas teurer sein darf, dann das Discover Media PQ ;)

Da gebe ich dir Recht, das Zenec braucht schon seine Zeit, bis es anläuft. Von daher ist es beim Passat ganz gut, dass das Radio schon beim Aufsperren hochfährt, beim Starten des Motors läuft es dann auch.

Ich denke, auch aktuelle Modelle von Kenwood, Pioneer oder Alpine könnten interessant sein!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. VW Golf 6 - RNS 510 Update oder China Radio?