ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW DSG 6 Gang Automatik - Mechatronik selbst wechseln

VW DSG 6 Gang Automatik - Mechatronik selbst wechseln

VW
Themenstarteram 4. Juni 2014 um 13:42

Habe an meinem Wagen die Mechatronik des Getriebes kaputt...laut Fehlerspeicher hat das Ventil N216 Masseschluss..

Folgen des Ventilausfalls, lautes schlagen aus dem Getriebe bei einlegen von D...oder runterschalten vom 3 in den 2 Gang mit ruckeln

Reparatur ca. 1500-1800 Euro.

Da ich soviel Geld nicht über habe, habe ich mich nach einer gebrauchten Mechtronik umgesehen, und auch eine bekommen, muss diese aber selber einbauen.

Nun meine eigendliche Frage...das Getriebe hat ca. 6 Liter Getriebeöl drin..die Mechatronik selber wird auch von dem Getriebeöl mit eingeschlossen....das Öl muss ich vor dem Tausch ablaufen lassen.....

wenn ich nun die neue Mechatronik einbaue und das Getriebeöl NICHT auffülle...kann ich den Wagen dann kurz starten, den Wahlhebel der Automatik kurz auf D stellen um zu schauen ober der Fehler weg ist?

Oder arbeitet die Mechatronik nur korrekt wenn sie in Öl schwimmt....

 

Wenn sich jemand auskennt, und mir die Frage beantworten kann, wäre ich sehr dankbar.

Gruß

Ähnliche Themen
39 Antworten

Der Motor darf ohne Getriebeöl nicht gestartet werden!!!

Da auch die Kupplungen im Ölbad laufen wäre dies auch schädlich für sie.

MFG

Themenstarteram 13. Juni 2014 um 14:56

Ich habe den Wagen wieder fertig und ich möchte einen kleinen Bericht schreiben, um denen zu helfen die sich, wie ich, keine Reparatur leisten können.

Die Fehlermeldung P1819 besagt dass das Ventil N216 ein Kurzschluss haben soll....der Wagen war dadurch nur noch bedingt fahrbar...teilweise lautes knallen bei einlegen der Fahrstufe D, ständiges rucken beim runterschalten vom 3 in den 2 Gang...stoppen an der Ampel lies den Wagen fast ausgehen weil die Kupplung nicht öffnete....Drehzahlschwankungen bei gleichbleibenden Tempo....

Meine Vorgehensweise war die, ich habe bei Ebay nach Mechatroniken geschaut, in der Hoffnung günstig eine Schiessen zu können...aber entweder waren die alle defekt oder zu teuer...bis ich dann gelesen habe das es Firmen gibt die Mechatroniken auch reparieren, was aber mit 750Euro immer noch zu teuer war.

Ich dachte dann selbst ist der Mann, habe mir bei Ebay eine defekte Mechatronik für 50 Euro gekauft, somit hatte ich schon mal das Ventil, welches bei mir defekt war...auf der Mechatronik sind 2 identische Ventile verbaut, N215, N216..man kann also bedenkenlos mischen...

Der Ausbau des Ventils ohne die Mechatronik selbst ausbauen zu müssen.

es geht mit den wenigsten Mitteln...ich habe den Wagen vorne aufgebockt und man geht erstmal vor wie bei einem Getriebeöl wechsel...alles Öl ablassen...man sieht dann schon von unten den Deckel der Mechatronik und 2 schrauben, diese ebenfalls lösen und was drunter stellen, es kommt da auch noch Öl raus.

Dann Batterie abklemmen, den Luftfilterkasten abbauen und den darunter liegenden Anlasser, welcher nur mit 2 Schrauen fest ist abbauen und kabel dran lassen, dann nach rechts wegkippen und dort im Motorraum zur Seite Legen.....nun sieht man den oberen Teils des Deckels der Mechatronik und 3 Schrauben, diese lösen und den Deckel mit einem Schraubendreher vorsichtig abhebeln bis er sich löst...dann nach unten wegdrücken...ist etwas fummelig aber es geht..

 

Nun hat man die innereien der Mechatronik vor sich... und man hat ca 15cm Platz zwischen Mechatronik und Lüfter Kühler...ich hatte Glück dass das N216 Ventil ganz oben sitzt und man da leicht bei kommt...es sind nur 2 Schrauen die das Ventil halten, darüber ist so eine Art kontaktplatte, die die Ventile mit Strom versorgt....anhand der gekauften Mechatronik konnte ich den Sitz aller Schrauben feststellen und die Mechatronik soweit vorbereiten das ich das Ventil ausbauen konnte.

Nach dem Ausbau habe ich erstmal das defekte Ventil überprüft, es schien Weder geklemmt zu haben, noch war die Spule laut Messung defekt...was mich wunderte...das neue Ventil eingebaut und alles wieder zusammen gebaut...Öl aufgefüllt und dann kam der grosse Moment...Wagen starten und auf Stufe D stellen...es war nichts mehr zu hören...der Wagen läuft wieder absolut super..

Zu den Kosten bei mir:

50 Euro gebrauchte defekte Mechatronik

2 Euro für einen klaren Schlauch Aussendurchmesser 6mm

1,50 Euro für eine 9 Liter flache Wanne zum Öl auffangen

1,50 Euro für einen Trichter

20 Euro für einen Liter Dsg Öl

( sehr teuer beim Händler...wer Zeit hat lieber bei Ebay ersteigern)

Das Öl war erst 15.000 km in dem Getriebe und noch sehr sauber, ich habe es wieder eingefüllt, und mit dem einen Liter gekauften Öl den verlust beim Ausbau aufgefüllt. Aufpassen dass kein Sand oder sonstiges in das Öl kommt wenn es abgelassen wurde und ihr es wieder verwenden wollt.

Ich habe nirgends einen Adapter zum Öl auffüllen bekommen...bestellen ging auch nicht mehr weil ich keine Zeit mehr hatte...es geht aber auch nur mit dem Schlauch....wenn das Füllstandsröhrchen wieder in dem Geriebe eingeschraubt ist, kann man den schlauch (6mm) in die Offnung stecken...mit leichter Drehbewegung und kräftigem Druck saß der Schlauch wirklich fest in dem Röhrchen und es lief auch nichts vorbei.

Den Schlauch mit Trichter oberhalb des Motors festbinden...klappt sehr gut so, um Öl aufzufüllen...dauert nur ein bisschen.

 

Das ist nun wohl die billigste Methode um seinen Wagen wieder flott zu bekommen...Ich habe für alles ca 5 Stunden gebraucht, wobei 1 stunde schon fürs Öl auffüllen verging.

Bilder habe ich leider keine gemacht

Seiten die mir geholfen haben

http://www.evosoft.dk/tech.html

http://www.motor-talk.de/.../...l-und-oelfilter-wechseln-t3441912.html

 

Hammer!!!!!!! Ich habe das selbe Problem?? ABER, ich werde es jetzt genau so probieren. Ich werde auch dazu einen Bericht schreiben sobald es geschehen ist. Vielen Dank für diesen Text schonmal!!:))

Perfekt.

Super Mutig , aber es ist belohnt worden.

Belese mich gerade mit DSG Reparaturen.

Nur um zu wissen was auf mich zu kommen könnte.

Bei mir wurde auch jetzt die mechatronik gewechselt...Doch beim anlernen der mechatronik. ..Viel danach immer der 3..und 4 gang bei etwas 2500 Umdrehungen sprangen die raus. Ok bringe ich ihn zu vw..Die versuchen ihn zu adaptieren ging nicht ..mechatronik wieder raus alles geprüfte neu angeschlossen neu adaptiert ok ging. .3 ...4 ..Gang springt immer noch raus.vw ratlos..Touran angeschlossen online nach wolsburg. .Immer noch keine Ahnung woran es liegt...Sie sagen nur das hatten wir noch nie..und nu...Wagen steht immer noch...weiß jemand vieleicht von euch der weiß was es sein kann.

Wenn du hier ernsthafte Hilfe erwartest solltest du mal nen paar Fzg. Daten raushauen und um was für nen Getriebe es geht ( 6 oder 7 Gang DSG).

Ohhhh sorry 6 Gang DSG....sorry bin neu hier

Ist das erst seit dem Tausch der Mechatronik ?

Warum wurde die Mechatronik getauscht ?

Wo kommt die "neue" Mechatronik her ?

Wer hat sie gewechselt ?

Stimmt der Ölstand im Getriebe ?

Die Fzg. Daten bist du uns übrigens immer noch schuldig ;).

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 31. Mai 2015 um 19:38:28 Uhr:

Ist das erst seit dem Tausch der Mechatronik ?

 

Warum wurde die Mechatronik getauscht ?

 

Wo kommt die "neue" Mechatronik her ?

 

Wer hat sie gewechselt ?

 

Stimmt der Ölstand im Getriebe ?

 

Die Fzg. Daten bist du uns übrigens immer noch schuldig ;).

Druckventil 4 zeigte er an beim auslesen. Darauf hin sagte man mir das die mechatronik defekt ist.

Wo die mechatronik her kommt das weiß ich nicht...Mann sagte mir das sie ganz neu ist.

Ja das mit dem 3 und 4 gang war vorher nicht.

Öl stand stimmt.

Frei Werkstatt hat sie gewechselt.

Welche Daten brauchst du.

Touran 2.0 tdi 6 gang

Baujahr 2007

175600 gelaufen

Ich weiß leider nicht mehr weiter und VW denk ich auch nicht mehr.

Ich würde ja jetzt auf ne falsche oder defekte Mechatronik tippen wenn die Probleme erst nach dem Tausch der Mechatronik besteht.

Was hast du denn gelöhnt für den Tausch der Mechatronik?

Sind jetzt andere Fehler gespeichert ?

Für die mechatronik 1170+ Einbau 1500..

Zitat:

@toni0307 schrieb am 31. Mai 2015 um 19:52:41 Uhr:

Für die mechatronik 1170+ Einbau 1500..

Zeigt keine Fehler an

Was soll ich deiner Meinung jetzt machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW DSG 6 Gang Automatik - Mechatronik selbst wechseln