ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Motorschaden bei meinem VW Touareg V6 3,2 Benziner

Motorschaden bei meinem VW Touareg V6 3,2 Benziner

Themenstarteram 11. Mai 2008 um 9:20

Habe wohl einen totalen Motorschaden erlitten mein Touareg ist bj. 12.02 kann mir jemand schreiben wie ich jetzt am besten forgehe. wo bekomme ich einen gebrauchten Motor her . habe mal gehört im Audi s3 währe der gleiche Motor .

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Morpheus-01

....wenn Ventilsitz heile, dann neue Ventile rein und zusammenbauen....

Im 24v kopf ist genügend Platz zum verformen der ventile, daher schätze mal die ventilführungen sind noch heile. Selbst im 1,8 20v ist dies der fall.. ;)

Zitat:

hätte Interresse, den Instandzusetzen, wenn die Kette rüber war!

Hehe schon mal am touareg den motor rausgemacht? Danach überlegst du dir das genau, es nochmal zu machen :D:D

Im ausgebauten zustand ist es kein problem den Motor zu machen. hab schon einige Vr6 motorschäden gemacht mittlerweile vermehrt 24v weil vw mal wieder billig ketten verbaut hat..

Sollte die kette gerissen sein dann solltest du ins porsche regal greifen und eine verstärkte ausführung der obere Steuerkette kaufen..

 

 

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von charly350

Habe wohl einen totalen Motorschaden erlitten mein Touareg ist bj. 12.02 kann mir jemand schreiben wie ich jetzt am besten forgehe. wo bekomme ich einen gebrauchten Motor her . habe mal gehört im Audi s3 währe der gleiche Motor .

Der Audi s3 hat meines wissens einen 1,8T.. Der 3,2l V(R)6 ist im R32 Golf, Passat und auch im Porsche cayenne zu finden..

Was ist denn die Ursache am Motorschaden? Steuerkettenriss??

Es gab den Audi a3 mit 3,2L Vr6 Motor! Ist ja eigenbtlich kein v6... oder nimm den aus dem R32, oder dem TT! Gab viele Modelle mit diesem Motor! Kostet aber bei ebay auch nur ca. 2500-3700€ komplett Motor! Musste mal schauen! Aber würde mich auch Interessieren, warum Motorschaden?! Wenn nur die Kette rüber ist, dann den Kopf anschauen, wenn Ventilsitz heile, dann neue Ventile rein und zusammenbauen.... die Kolben selbst stecken das zu 99,9% locker weg! Sende am besten mal Bilder, hätte Interresse, den Instandzusetzen, wenn die Kette rüber war!

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Morpheus-01

....wenn Ventilsitz heile, dann neue Ventile rein und zusammenbauen....

Im 24v kopf ist genügend Platz zum verformen der ventile, daher schätze mal die ventilführungen sind noch heile. Selbst im 1,8 20v ist dies der fall.. ;)

Zitat:

hätte Interresse, den Instandzusetzen, wenn die Kette rüber war!

Hehe schon mal am touareg den motor rausgemacht? Danach überlegst du dir das genau, es nochmal zu machen :D:D

Im ausgebauten zustand ist es kein problem den Motor zu machen. hab schon einige Vr6 motorschäden gemacht mittlerweile vermehrt 24v weil vw mal wieder billig ketten verbaut hat..

Sollte die kette gerissen sein dann solltest du ins porsche regal greifen und eine verstärkte ausführung der obere Steuerkette kaufen..

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Anarchie-99

Zitat:

Original geschrieben von Morpheus-01

....wenn Ventilsitz heile, dann neue Ventile rein und zusammenbauen....

Im 24v kopf ist genügend Platz zum verformen der ventile, daher schätze mal die ventilführungen sind noch heile. Selbst im 1,8 20v ist dies der fall.. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Anarchie-99

Zitat:

hätte Interresse, den Instandzusetzen, wenn die Kette rüber war!

Hehe schon mal am touareg den motor rausgemacht? Danach überlegst du dir das genau, es nochmal zu machen :D:D

Im ausgebauten zustand ist es kein problem den Motor zu machen. hab schon einige Vr6 motorschäden gemacht mittlerweile vermehrt 24v weil vw mal wieder billig ketten verbaut hat..

Sollte die kette gerissen sein dann solltest du ins porsche regal greifen und eine verstärkte ausführung der obere Steuerkette kaufen..

Hallo, ja habe es schon gemacht, den Motor ausgebaut, so ein akt ist das nicht, wie du sagst, auf die Bühne, und mit Kompletter Achse rausnhemen! Klar, dauert es ein wenig, aber scheiß Arbeit ist es nicht! Man muss nur zeit mitbringen! Kabel können auch alle dran bleiben, am Steuergerät abziehen ist einfach schneller und einfacher!

 

mfg

Zitat: Im 24v kopf ist genügend Platz zum verformen der ventile, daher schätze mal die ventilführungen sind noch heile. Selbst im 1,8 20v ist dies der fall.. ;)

 

 

Ach ja, meine die Ventilsitze... nicht die Führungen, die bleiben eh so gut wie immer heile, bitte genau lesen! Ich persönlich würde nur getriebe raus, Kopf runter und je nachdem was alles defekt ist, tauschen! Motor kann dann evtl. drinnen bleiben, jenachdem, was alles in mitleidenschaft gezogen ist!

mfg

Zitat:

Ach ja, meine die Ventilsitze... nicht die Führungen, die bleiben eh so gut wie immer heile, bitte genau lesen!

ah richtig hab dein post nur überflogen und war der annahme du meinst die "Führungen"

Über Ventilsitze mach ich mir weniger sorgen als um gebrochene/verbogene Führungen.. In einer gut sortierten Werkstatt sollte ein "Ventilsitzfräser" nicht fehlen..

Joa, nen Ventilsitzfräser habe ich nicht... aber gibts dafür ja gewisse leute.... würde mich echt Interessieren, was defekt ist und wie es dazu kahm! Frage mich, wie viel km der runter hatte......

mfg

Themenstarteram 13. Mai 2008 um 18:30

Mein touareg hatte 1009tausend runter. Es gab einen schlag als ich gerade beschleunigen wollte ich hilt sofort an und sa wie das öl unten raus floss als ich den wagen abschleppen tat fand ich ein paar keine Motorteile wie zb . kleine plätschen pfennig groß.oben gewölbt unten flach.

Hi,

na das klingt eher nach nem kapitalen Schaden. Kolbenfresser und Pleul das durch den Block geschossen ist ;)

Da ist mit Reparieren dann wohl nix mehr zu machen.

Oben wurden ja bereits einige Modelle genannt in denen der Motor auch verbaut wurde. Sind aber alles recht beliebte Fahrzeuge und der Motor wird gerne zum umbauen benutzt daher wird es wohl nicht wirklich billig werden da den neuen oder gebrauchten Motor zu besorgen. Evtl. mal bei VW direkt nach nem Rumpfmotor fragen. Solange Kopf und Anbauteile von deinem Motor noch on Ordnung sind kann man das dann auch den Rumpfmotor umbauen.

Gruß Tobias

Hallo, habe mich mal umgehört, falls der Motor nicht zu retten ist, kostet dieser ca. 4000€ mit Garantie und aus dem Nora VW Zentrum aus Testfahrzeugen mit Km Nachweis!Würde ihn dann über einen Bekannten kaufen! Falls nötig, alles weitere würden wir über PN machen!

Bei ebay bekommt man auch manchmal komplette Motoren mit Getriebe unter 4000€ mit allem drum und dran, am besten mal schauen! Aber lass dir nen nachweis zeigen, nicht das das Ding geklaut ist oder so, soll ja bei ebay öffters mal vorkommen!

Würde es auf jeden fall machen!

 

mfg

Themenstarteram 14. Mai 2008 um 22:37

Zitat:

Original geschrieben von Morpheus-01

Hallo, habe mich mal umgehört, falls der Motor nicht zu retten ist, kostet dieser ca. 4000€ mit Garantie und aus dem Nora VW Zentrum aus Testfahrzeugen mit Km Nachweis!Würde ihn dann über einen Bekannten kaufen! Falls nötig, alles weitere würden wir über PN machen!

Bei ebay bekommt man auch manchmal komplette Motoren mit Getriebe unter 4000€ mit allem drum und dran, am besten mal schauen! Aber lass dir nen nachweis zeigen, nicht das das Ding geklaut ist oder so, soll ja bei ebay öffters mal vorkommen!

Würde es auf jeden fall machen!

 

mfg

Super idee kannst mir ya mal auf meine email adresse schreiben michaelkim350@yahoo.de dort kann man ya auch mal nr. tauschen.

:)

Hab dir mal ne PN geschrieben! Werde morgen den genauen Preis für dich anfragen!

 

mfg

Hy, also kleine Preisinfo:

Normalpreis wäre laut Nora 4860€ habe mich mal mit dem Lagerleiter zusammengesetzt.

Er wird sich bei mir melden, ich denke mal, das wir es auf 3700-4000€ Preislich schaffen,mit Garantie! Motorblock mit Zylinderkopf und ein paar Anbeuteilen!

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Motorschaden bei meinem VW Touareg V6 3,2 Benziner