ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Vw Bora 2.3 V5 Bj.99 Klimaprobleme

Vw Bora 2.3 V5 Bj.99 Klimaprobleme

VW Bora 1J, VW Golf 4 (1J)

Moin moin

Ich habe das Problem das ich die Klimaanlage nicht zum laufen bekommen.

Habe einen Klimaservice machen lassen, hat aber nix gebracht.

Fehlerspeicher ausgelesen. Stand nix drin.

Man hört und merkt, dass der Kompressor angeht,wenn ich zwischen AUTO und ECON hin und her schalte.

Hättet ihr einen Tipp wonach ich noch gucken kann?

Habe was von Expansionsventil und Drucksensor gelesen. Wie kann ich diese kontrollieren, und wo sitzen diese genau?

Achja und hat einer zufällig eine Teilenummer für diesen Schlauch. Müsste Kurbelentlüftung sein. Ist ein unterdruck Schlauch.

20160910-191908
Ähnliche Themen
26 Antworten

Hoch - und Niederdruck bei laufender Anlage am Servicegerät prüfen.

Ok, das werde ich nochmal machen lassen. Sonst noch irgendwelche Tips?

laufen die lüfter?

läuft der komperssor dauerhaft oder nur ganz kurz wenn du die kla einschaltest?

Zitat:

@Tommes 32 schrieb am 13. September 2016 um 16:30:46 Uhr:

Hoch - und Niederdruck bei laufender Anlage am Servicegerät prüfen.

ist teil der klimaanlagenwartung!

war wohl ein betrieb mit modernster ausstattung.

gerät anklemmen, füllmenge eingeben und start drücken.

und bei der füllmenge geht es schon los.

hab schon erlebt das eine schwächelnde kla nach dem sevice

bei einer werkstattkette mit 3 buchstaben gar nicht mehr lief.

eine 2. werkstatt konnte auch nichts feststellen.

prob. war:

je nach ausstattung gibt es bei den fzg verschiedene füllmengen.

wenn 950g reinsollen und man pumpt 1350g rein dann geht nix mehr!

Bei mir wurden 750g eingefüllt. Ist das richtig?

Also ich meine den Kompressor dauerhaft zu hören. Welche Lüfter genau meinst du?

Beide Lüfter sollten anlaufen sobald man die Klima einschaltet.

Ist eventuell die Klappenverstellung defekt? (weiß nicht ob die in JEDEM Falle im Fehlerspeicher abgelegt wird)

Dazu könntest du mal unter dem Handschuhfach den Klimakasten öffnen, und den Verdampfer mit der Hand anfassen, der sollte ja bei funktionierender Klima kühl werden.

Das ist immerhin schnell gemacht (10 Minuten)

Dann ist's wohl einfacher eher im Motorraum zu schauen, ob die Kältemittelleitungen kalt werden, oder Kondensat ansetzen.

Geht auch einfacher indem man die Leitungen, die zum Expansionsventil gehen anfasst (Motorraum Spritzwand Beifahrerseite). Die Rückführleitung ist bei funktionierender Klima eiskalt.

2 dumme 1 Gedanke

An meinem 4er TDI war mal die Welle des Kompressors defekt. Das Magnetventil hat anständig geschaltet und das ganze Rad des Kompressors lief dann auch mit. Bloß die Welle des Kompressors nicht. Also von daher muss sich die Schraube in der Mitte des Kompressorrads auch mitdrehen. Macht sie das nicht, ist der Kompressor wohl hinüber.

Alles klar. Die Sachen werde ich heute mal überprüfen. Kann mir denn noch einmal einer sagen, was das für ein Schlauch (TN) oben in meinem ersten Beitrag ist?

Es könnte ein Schlauch von der Abgasrückführung sein, bin aber nicht sicher. Sollte aber auf jeden Fall ein Unterdruckschlauch sein.

Wenn das Bild auf deinem Handy ist, geh damit zum VW Teilehandel, die sollten dir da weiterhelfen.

Alternativ könntest du den Schlauch auch ausbauen und schauen, ob dort eine Nummer aufgedruckt ist. Dann kann der Teilemann den Schlauch direkt aufrufen.

Ja, viele Wege führen nach Rom, so hätte man gleich eine Klimadesinfektion mitmachen können. :)

@Themenstarter, die aufgefüllten 750g sind soweit in Ordnung. Allerdings dürfte dies schon das Maximum sein was hinein geht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Vw Bora 2.3 V5 Bj.99 Klimaprobleme