ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. VR6 mehr Sound

VR6 mehr Sound

Themenstarteram 11. Januar 2006 um 20:16

Hallo,

bei mir ist bald ein neuer Luftfilter fällig.Welchen nehmen ?

Orginal,Plattenfilter oder diese ganzen Filtertüten ?

Mir kommt es nicht auf Leistung,sondern eher auf Ansauggeräusch an.

Was gibt es denn sonst noch für möglichkeiten ?

Was taugen den Vorschalldämpferersatzrohre?

Oder Endschalldämpfer ausräumen?

Das Problem ist nur das ich einen Sharan habe!

Habe schon viele Golf usw mit VR6 gesehen(gehört) die echt alle einen Guten Sound hatten.Nur für den Sharan gibt es da wenig.Und wenn dann sehr teuer.Muß mir wohl irgentwas zusammen basteln,aber was ?

Soll nicht zu krawallig werden,aber der Serienzustand ist doch

sehr,sehr leise.

Gruß : Carsten

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hi,

also mit dem K&N Filter wird sich am Ansauggeräusch schon einiges ändern. Find ich echt gut mit Pilz.

Und wenn Du dann noch nen dezenten Endschalldämpfer montierst, finde ich reicht das.

Habe selbst nen K&N Pilz mit ner Dennert-Auspuffanlage verbaut, und finde das mehr garnicht sein muss.

Satter Klang, und man hört den VR6.

Ich halte nicht viel von den K&N-pilzen! Viel zu oft muß man die teile sauber machen damit auch genügend luft durch geht. Und dann immer mit filteröl-kleiser-kram besprühen!!! neee.... Und die bullerei ist da auch ziemlich heiß drauf. (hab 3 punke wegen pilz bekommen)

Einfach den luftfilterkasten etwas aufsägen (an der stelle wo jetzt der kotflügel ist) mit ner stichsäge. und dann den originalfilter rein klingt schön satt.

Dann den VSD- beräumen, der nimmt eh nur leistung und dann rohr rein.

ESD ist dir überlassen - nur mit ABE sollte er sein.

Hi Carsten,

mach auf jeden Fall einen Original LuFi rein. Die Filtern am besten. Pack die Flex aus, flexe den Boden aus dem LuFi-Kasten und Du wirst dann einen schönen kernigen und auch bulligen Saound haben. Und zwar dann wenn Du ihn willst: Beim Gasgeben. Lass vielleicht noch ein paar Stege stehen, damit der Kasten nicht zu labrig wird. Ist zwar nciht wichtig, aber m. E. sinnvoll. Achte noch darauf, dass Du so flexst, dass kein Spritzwasser in den Kasten kommt

Willst Du wissen wie sich das dann anhört? Schick mir eine PN mit Deiner Email und ich lasse Dir Video's zukommen. Hatte das an meinem Passat VR6 gemacht. Geiler Sound! Und an so einer Semmel ist der Ü-Effekt am größten, wenn man Vollstoff an der Ampel losröhrt ;-))) Alles andere wie Auspuff usw war Serie. Lufi reicht. Und wenn die grünen Freunde in der Nähe sind, brauchst Du einfach nur vom Gas zu gehen, dann ist er wieder pianissimo ;-).

Leistung bringt das nicht, aber Fahrspaß. Jedoch kann es sein, dass Du mehr Sprit benötigst. Aber nicht wegen dem Kasten, sondern weil Du dieses Geräusch öfters hören willst und deshalb einen schwereren Fuß bekommst *grins*.

Schönen Gruß

Weil oben was von VSD geschrieben wurde. Der nimmt eigentlich weder Leistung noch wirklich Sound weg. Letzteres nur minimal. Ist ohnehin nur ein durchgehendes Rohr, eben noch mit Löchern im Rohr, die die Abgase noch ein wenig in den Metallkörper drum herum leiten.

Am meisten Sound nimmt der MSD weg. Nur ists natürlich nicht legal, diesen zu ersetzen...

Naja. legal ist einiges nicht, nur vom einem Pilz würde ich die Finger lassen, das gibt garantiert Ärger.

Bei mir hat Fächerkrümmer und ein "Spezialendtopf" das gewünschte Ergebnis gebracht, schön tiefer VR6 Sound, beim richtig Gasgeben bullig brüllend.

Aber nicht dermaßen laut dass man gleich Tote und noch andere weckt...

Warum sollte ein Pilz Ärger geben ????

Ich habe einen K&N 57i seit 5 Jahren drin welcher Eingetragen ist. Die "Grünen" haben sich das Teil schon so oft angeschaut und sogar nachgemessen.

Und das Teil macht nun mal richtig Tertz beim Gasgeben

Ein pilz macht den grünen in der regel gar nichts aus , ausser man hat nen zu lauten auspuff.

K&N ist seit einer weile nur noch mit serien auspuff erlaubt(nur die neuen pilze) . Was auf kurz oder lang der tot der offen luftfilter sein dürfte .

Weil den leuten der auspuff meistens wichtiger ist als ein pilz .

Hab aber noch von keinem auto gehört das nur mit einem offen filter so einen geilen klang hinbekommt.

Zitat:

Hab aber noch von keinem auto gehört das nur mit einem offen filter so einen geilen klang hinbekommt.

Da muss ich dagegenhalten. Bin mal einen VR6 mit VSR und offenem Lufi gefahren. Auspuff war original. Das Ansauggeräusch war so brachial, dass man eigentlich fast auf einen Sportauspuff verzichten konnte :)

Doch, der VR5 :)

Ich hab an meinem den msd raus. Aus einem Esd hab ich ne rechts+links anlage gemacht. Beim TÜV kein Problem . Fonmessung im stand bei 3000 umdre. .

Der brüllt sau gut. Jetzt hab ich noch das Schwungrad erleichtert. Jetzt noch besser.

Zitat:

Original geschrieben von JACKmcFU

Ich halte nicht viel von den K&N-pilzen! Viel zu oft muß man die teile sauber machen damit auch genügend luft durch geht. Und dann immer mit filteröl-kleiser-kram besprühen!!! neee.... Und die bullerei ist da auch ziemlich heiß drauf. (hab 3 punke wegen pilz bekommen)

Also ich reinige meinen 1mal pro Saison und das reicht vollkommen aus.

Und wieso sollte die Polizei heiß drauf sein?!

Den kann mal wunderbar eintragen lassen.

Zitat:

Original geschrieben von JACKmcFU

Einfach den luftfilterkasten etwas aufsägen (an der stelle wo jetzt der kotflügel ist) mit ner stichsäge. und dann den originalfilter rein klingt schön satt.

Dann den VSD- beräumen, der nimmt eh nur leistung und dann rohr rein.

ESD ist dir überlassen - nur mit ABE sollte er sein.

Sorry, aber davon halte ich ja mal gar nichts...

Solche rumbastelei ist echt fürn A****

Zitat:

Original geschrieben von Friesengeist

Sorry, aber davon halte ich ja mal gar nichts...

Solche rumbastelei ist echt fürn A****

Ansichtssache.....

Lieber ein bisschen Bastelei, Kohle gespart und einen anständigen Filter, als einen Pils und erhöhten Verschleiß bedingt durch höheren Siliziumanteil im Öl.....

Wurde hier im Forum schön öfters behandelt. Sogar im Riesen-Motoröl-Thread, in dem sich der mittlerweile allseits bekannte Sterndocktor nicht gerade positiv zu den KN-Filtern usw. geäußert hat. Die Original-LuFis filtern am besten. Ist besser für LMM und für die Mechanik.

Wenn man schon Sound will, dann erachte ich das als praktische Lösung mit der man dennoch dieselbe Filterung bekommt wie Serienzustand.

Aber wie gehabt: Ansichtssache!

Zitat:

Original geschrieben von sebb_m

Ansichtssache.....

Lieber ein bisschen Bastelei, Kohle gespart und einen anständigen Filter, als einen Pils und erhöhten Verschleiß bedingt durch höheren Siliziumanteil im Öl.....

Aber wie gehabt: Ansichtssache!

Richtig...

Und genau aus diesem Grund muss ich mich hier an dieser Stelle nicht mit diesen Spielereien (die ich mit 18 gemacht habe) beschäftigen.

Also ich fahre seit 2 Jahren mit einem 57i im VR6 herum.

Ich habe den Filter noch nie (!!!) saubergemacht und habe es auch nicht so schnell vor. Weder der Spritverbrauch noch die Fahrleistungen haben sich dadurch verändert.

Der Sound ist ziemlich brachial. Da kann ich gerne auf eine dicke Tüte verzichten. ( Die vorgeschriebene Dämmmatte ist im Bereich des Luftfilters "modifiziert" ;] )

Polizei hat mich eh noch nie kontrolliert.

Habe extra den 57i vom Golf V6 eingebaut da der größer ist wie der vom Golf VR6 und passt genauso. Für die Grünen habe ich extra mit Schlagzahlen die richtige Nummer in den 57i gehauen damit auch die nix merken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen